Automotive Core Tools

Seminar

In Köln, Heilbronn und München

899 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage


Gerichtet an: Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Produktion, Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung, Entwicklung/Konstruktion, Projektleitung/Projektmanagement und alle weiteren Personen, welche sich mit den Automotive Core Tools beschäftigen wollen.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Automotive Core Tools

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Heilbronn (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Koepffstraße 17, 74076

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Köln, 50441

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Auf Anfrage, 80331

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Anwendung
  • Automotive Core Tools
  • Einsatz im Unternehmen

Dozenten

Trainer TQM

Trainer TQM

...

Inhalte

Die stetig wachsenden Qualitätsansprüche der Automobilindustrie und die damit verbundene Kundenzufriedenheit gepaart mit immer kürzer werdenden Entwicklungszeiten, stellen die Automobilzulieferindustrie vor immer größere Herausforderungen. Um diesen gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, ist ein methodisches Vorgehen im Produktentstehungsprozess unumgänglich. Hierzu hat die Automobilindustrie klare Forderungen und Methoden für den Planungsprozess festgelegt, damit ein robuster Einstieg in den Serienstart gewährleistet wird. Wir zeigen Ihnen den Gesamtzusammenhang auf, stellen Ihnen die einzelnen Automotive Core Tools vor und zeigen auf, wie sich diese effizient im Unternehmen bzw. innerhalb der Lieferkette einsetzen lassen.

Zielsetzung:

Sie erhalten einen Überblick zu den einzelnen Automotive Core Tools. Darüber hinaus werden die einzelnen Methoden vorgestellt und die zeitliche Anwendung im Produktentstehungsprozess zugeordnet. Sie verstehen die Zusammenhänge und können diese für eine effiziente Anwendung im eigenen Unternehmen nutzen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Produktion, Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung, Entwicklung/Konstruktion, Projektleitung/Projektmanagement und alle weiteren Personen, welche sich mit den Automotive Core Tools beschäftigen wollen.

Inhalte:

  • Grundbegriffe, Ziele und Aufgabenstellung
  • Der Produktentstehungsprozess
  • Vorstellung der einzelnen Automotive Core Tools
    • APQP/VDA 4.3
      • Bedeutung von Qualitätsvorausplanungsaktivitäten, Vorteile und Nutzen
      • Qualitätswerkzeuge für einzelne Phasen
      • Interdisziplinäre Teamarbeit/Projektmanagement
      • Einzusetzende Dokumente (Checklisten, Statusbericht, ...)
    • FMEA
      • Ziele und Nutzen der FMEA
      • Arten der FMEA (System-FMEA Produkt, System-FMEA Prozess)
      • Die 5 Schritte der FMEA (Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung)
      • Die Risiko-Prioritäts-Zahl (RPZ)
    • MSA (Messsystemanalyse)

      • Ziel und Bedeutung von Messsystemanalysen
      • Messsystemanalyse als Baustein des Produktentstehungsprozesses
      • Vorstellung der verschiedenen Verfahren (Messabweichung, Wiederholbarkeit, Vergleichbarkeit)
      • Einstufung von Prüfmitteln und Prüfsystemen nach Einsatzzweck
    • PPAP/PPF
      • Ziele und Nutzen eines strukturierten Produktionsteil-Abnahmeverfahrens
      • Überblick PPAP
      • Überblick VDA Band 2
      • Anforderungen und Vorlagestufen
      • Dokumentation der Bemusterungsverfahren
    • SPC
      • Ziele, Begriffe und Anwendungsfelder
      • Systematische und zufällige Prozesseinflüsse
      • Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchung
      • Kennwerte der Prozessfähigkeit Pp, Cp und Cpk
      • Auswahl und anlegen von Qualitätsregelkarten
    • 8D-Methode

      • Ziele und Nutzen eines systematischen Problemlösungsprozesses
      • Struktur eines 8D-Reports
      • Problemlösungsablauf
      • Werkzeuge zur systematischen Ursachenermittlung (Ishikawa/5W)
      • Sofort-, Korrektur-, Vorbeugungsmaßnahmen
      • Wechselwirkungen mit anderen Core Tools
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Vertiefung der Kenntnisse anhand von Fallbeispielen und Workshops
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

Dauer:
2 Tage


Voraussetzungen:
Es sind keine speziellen Voraussetzungen zur Teilnahme erforderlich. Kenntnisse im Qualitätsmanagement sind hilfreich.

Vertiefungsseminare:
Nachfolgende Vertiefungsseminare zu den einzelnen Automotive Core Tools empfehlen wir Ihnen:

  • APQP/VDA 4.3
  • FMEA
  • MSA
  • PPAP/PPF
  • SPC
  • 8D-Methode

Leistungsumfang:

  • Umfassende Schulungsunterlagen
  • Erfahrener praxisnaher Trainer
  • Eine angenehme Trainingsatmosphäre mit bestem Service
  • Mittagessen und Verpflegung in den Kaffee-/ Teepausen
  • Teilnahme- bzw. Qualifikationsbestätigung
  • Ausreichend Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Kosten:
€ 899,- je Teilnehmer zzgl. 19 % MwSt.
Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir ab dem 2. Teilnehmer einen Preisnachlass von 10%.

Automotive Core Tools

899 € zzgl. MwSt.