IUBH Fernstudium

Bachelor Heilpädagogik

IUBH Fernstudium
Online
  • IUBH Fernstudium

12.873 
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Methodologie Online
Beginn nach Wahl
Online Campus Ja
  • Bachelor
  • Online
  • Beginn:
    nach Wahl
  • Online Campus
Beschreibung

Dein Interesse liegt darin, Menschen zu fördern und zu unterstützen, die unter erschwerten Bedingungen und mit Beeinträchtigungen leben, indem du den Menschen ganzheitlich betrachtest? Dann werde Heilpädoge/Heilpädagogin und studiere das Bachelorstudium Heilpädagogik. Auf emagister.de stellt dir die IUBH University of Applied Sciences wichtige Informationen zu diesem modularisierten Bachelorstudiengang zur Verfügung.

Das Hauptziel dieses Studienganges ist es, dir praxisbezogene, konkrete und fachwissenschaftliche Handlungskonzepte zu vermitteln, damit du den Menschen mit besonderem Förderbedarf oder Menschen mit Behinderung ermöglichen kannst, sich als Teil der Gesellschaft zu fühlen und so ihre erschwerten Lebensbedingungen ausgleichen kannst. Mögliche Leitungsfunktionen sind ebenfalls denkbar.

Als Student oder Studentin des Bachelorstudienganges Heilpädagogik erwirbst du grundlegendes Wissen zur Heilpädagogik in den Grundlagenfächern und vertiefst dein Wissen speziell in Fachthemen für das Sozial- und Gesundheitswesen. Dabei gibt es stets einen Bezug zu den ökonomischen Sichtweisen.

Interessiert? Dann frage doch nach mehr Informationen zu diesem Bachelorstudiengang!

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Online
Beginn nach Wahl
Lage
Online

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Bachelorstudiengang Heilpädagogik qualifiziert Dich in innovativer und praxisnaher Weise, Menschen mit Beeinträchtigungen eine Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Sowohl im Sozial- als auch im Gesundheitsbereich sind Heilpädagogen stark nachgefragt.

· Voraussetzungen

(Fach-)Abitur oder fachgebundene Hochschulreife Ohne Abitur: Meisterbrief oder Aufstiegsfortbildung zweijährige Berufsausbildung mit pädagogischem, pflege- oder gesundheitswissenschaftlichem Hintergrund plus mindestens drei Jahre Berufserfahrung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Heilpädagogik
Sozialgeschichte
Philosophie
Ehtik
Sozialwirtschaft
Sozialpsychologie
Heilpädagogische Diagnostik
Pädagogik
Sinnesbeeinträchtigung
Förderschwerpunkte Lernen und Sprache
Soziologie
Heilpädagogische Förder- und Behandlungskonzepte
Sozialrecht
Beziehungs- und Beratungsmanagement
Bildungs- und Fördermanagement
Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit
Zielgruppenarbeit und Fallmanagement
Methodik und Didaktik in der Heilpädagogik
Diversity Management
Konfliktmanagement und Mediation

Themenkreis

Kursübersicht

Im Studiengang Heilpädagogik belegst Du praxisorientierte Grundlagenfächer und befasst Dich mit spezifischen Fachthemen für das Sozial- und Gesundheitswesen. Dein Blickwinkel beinhaltet dabei auch immer ökonomische Sichtweisen.

Unser Bachelorstudium ist modular aufgebaut, d.h. Du studierst anhand von Themengebieten, die in sogenannte "Module" eingeteilt sind. Innerhalb dieser Module gibt es jeweils einen Einführungskurs und einen Vertiefungskurs, die Dich auf den Abschluss dieses Moduls systematisch vorbereiten. Innerhalb der Module bekommst Du für jeden erfolgreichen Abschluss ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gutgeschrieben, die Deine Leistungen dokumentieren. Diese ECTS-Punkte sind international vergleichbar und selbstverständlich anerkannt.

Hinweis:

Studierenden im Studiengang Heilpädagogik wird der Titel Staatlich anerkannte(r) Heilpädagoge/Heilpädagogin verliehen, wenn sie das Praxisprojekt Heilpädagogik (Praktikum) erfolgreich absolvieren.

1. Semester
  • Einführung in die Heilpädagogik
  • Einführung in das wissenschafttliche Arbeiten
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik
  • Sozialwirtschaft
  • Soziologie
2. Semester
  • Heilpädagogische Diagnostik
  • Pädagogik
  • Sinnesbeeinträchtigung, Förderschwerpunkte Lernen und Sprache
  • Förderschwerpunkte sozio-emotionale, körperliche und geistige Entwicklung
  • Sozialpolitik
  • Sozialrecht
3. Semester
  • Ethische und soziale Spannungsfelder im Kontext von Behinderung/Förderbedarf
  • Quantitative Forschungsmethoden
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Heilpädagogische Förderkonzepte
  • Inklusion
  • Personal Skills
4. Semester
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Medizinische und psychologische Grundlagen
  • Psychologische und neurobiologische Grundlagen
  • Beziehungs- und Beratungsmanagement
  • Fallmanagement in der Heilpädagogik
  • Bildungs- und Förderungsmanagement
5. Semester
  • Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
  • Seminar: Akutelle Themen der Heilpädagogik
  • Wahlpflichtfach A
  • Seminar: Methodik und Didaktik in der Heilpädagogik
  • Leitungsfunktionen in sozialen Einrichtungen
6. Semester
  • Wahlpflichtfach B
  • Supervision, Intervision, Coaching
  • Inklusion in der Heilpädagogik
  • Bachelorarbeit