Basisseminar Warenursprung und Präferenzen mit Lieferantenerklärung

IHK

In München

140 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    IHK

  • Ort

    München

Beschreibung

. Sie lernen in diesem Seminar die unterschiedlichen Präferenznachweise sowie die Vornachweise dazu kennen. Mit Hilfe von Fallbeispielen erhalten Sie einen schnellen Einstieg in die Materie.

Einrichtungen

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Orleansstraße 10-12, 81669

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Präferenzregelungen können beim Im- und Export zu Wettbewerbsvorteilen führen. Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Herstellungsbetriebe, da in diesem Seminar die Regeln zur Prüfung der Ursprungseigenschaft ausführlich behandelt werden.

Folgende Themen werden behandelt:
  1. Nichtpräferenzieller Ursprung
  2. Präferenzursprung
  • Bedeutung für Im- und Export
  • Präferenzregelungen
  • Anwendung der Ursprungsregeln
  • Ausstellung von Präferenznachweisen bei der Ausfuhr (EUR.1, EUR-MED, Ursprungserklärung, A.TR.)
  • Nachweise für die Ursprungseigenschaft von Vorlieferungen (Lieferantenerklärungen)
  • Ahndung von Zuwiderhandlungen
  • Verbindliche Ursprungsauskunft
  • Behandlung von Fallbeispielen


Bildungsziel des Seminars

Sie lernen in diesem Seminar die unterschiedlichen Präferenznachweise sowie die Vornachweise dazu kennen. Mit Hilfe von Fallbeispielen erhalten Sie einen schnellen Einstieg in die Materie.

Basisseminar Warenursprung und Präferenzen mit Lieferantenerklärung

140 € zzgl. MwSt.