DIN-Akademie

Bauvertrags- und Werklieferungsvertragsrecht nach neuem Recht 2018

DIN-Akademie
In Berlin

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03026... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Berlin
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 31.01.2019
weitere Termine
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Berlin
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    31.01.2019
    weitere Termine
Beschreibung

Am 1. Januar 2018 ist die Reform des Werkvertrags- und Kaufrechts in Kraft getreten. Zu den entscheidenden Neuerungen gehören die Einführung eines eigenen Bauvertragsrechts mit Sonderregeln für Verbraucher, Architekten und Bauträger sowie Änderungen im Kaufrecht. Mit der neuen Rechtslage werden sich zudem zahlreiche Regelungen – das betrifft insbesondere die Vertragsgestaltung, die Auftragsabwicklung und den Umgang mit Interessenkonflikten ändern. Wer sich mit der neuen Rechtslage frühzeitig vertraut macht, stärkt seine Handlungssicherheit und vermeidet Fehler.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
31.Jan 2019
27.Nov 2019
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 31.Jan 2019
27.Nov 2019
Lage
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

• Sie erhalten einen strukturierten Überblick über die Bestimmungen des neuen Bauvertrags-, Werkvertrags-, Werklieferungs- und Architektenrechts. • Sie erlangen Rechtssicherheit, um in der Baupraxis schnell und paragraphenkonform agieren zu können. • Sie lernen die aktuelle Rechtsprechung zu wichtigen Praxisfragen kennen, und ob bzw. wie sich das neue Recht auswirkt.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Projektsteuerer, Projektentwickler, Projektleiter, Bauleiter, Ingenieure, Architekten, Facility Manager, Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen mit Spezialisierung auf Baurecht, Gewerbliche Vermieter und Betreuer von Immobilienbeständen, Mitarbeiter von Bau-, Immobilienunternehmen und Vertragsabteilungen, Mitarbeiter mit Verantwortung für die Auftragsabwicklung und –betreuung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Bau
Bauwesen
Werklieferungsvertragsrecht
DIN
Norm
Normung
Architekten
AGB
Ingenieure

Dozenten

Dr. Peter Hammacher
Dr. Peter Hammacher
Bauvertrags- und Werklieferungsvertragsrecht

Themenkreis

Einführung in das neue Vertragsrecht ab 1. Januar 2018
• neue Vertragstypen
• Abgrenzungen Kauf-, Werklieferungs-, Werk-, Bau-, Verbraucherbau-, Architekten- und Ingenieurvertrag
• Rechtsfolgen
• Alle wichtigen Änderungen im Überblick

Zustandekommen des Vertrages
• Zugang von Erklärungen
• Vertretungsmacht
• AGB
• Schriftform
• Abgrenzungen Werkvertrag und Bauvertrag
• Vergabe

Leistung und Vergütung
• Bestimmung des Leistungssolls
• Anordnungsrecht des Auftraggebers
• Nachträge
• Vergütungsanpassung
• Auslegung unklarer Leistungsverzeichnisse
• Pflichten des Auftraggebers zu fairer Ausschreibung

Störungen in der Auftragsabwicklung
• Mängelansprüche des Auftraggebers
• Prüf- und Hinweispflichten von Auftraggeber
• Verzug
• Verletzung von Kooperations- und Mitwirkungspflichten
• Gefahrübergang
• Rückgriff in der Werklieferungskette

Vorzeitige Beendigung des Vertrages
• Widerruf
• Rücktritt
• Kündigung
• Sonderkündigungsrechte

Abnahme
• fiktive Abnahme
• Teilabnahme
• Leistungsfeststellung

Zahlung und Sicherungsmöglichkeiten
• Abschlagsrechnungen
• Schlussrechnung
• Zurückbehaltungsrechte
• Aufrechnung
• Bürgschaften

Durchsetzung von Ansprüchen
• Gesamtschuld
• einstweilige Verfügung
• Selbständiges Beweisverfahren
• Mediation
• Schiedsverfahren

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen