Beauftragte/r für die AZAV-Trägerzulassung

In Bonn

598 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Bonn

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die genannten Themen und bietet Bildungsorganisationen die Basis für die Beantragung einer AZAV Trägerzulassung.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Bonn (Nordrhein-Westfalen, NRW)

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Nach diesem zweitägigen Seminar, wissen Sie, welche Anforderungen Ihre Bildungseinrichtung erfüllen muss, um erfolgreich eine Trägerzulassung beantragen zu können.

Das Seminar richtet sich ausdrücklich an Bildungsorganisationen , die sich auf das Zulassungsverfahren AZAV vorbereiten wollen.

keine

Sie erhalten nach dem Seminar eine Teilnahmebestätigung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • AZAV
  • Trägerzulassung
  • ISO 9001
  • DIN ISO 29990
  • Qualitätsmanagement
  • SGB III
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Eingliederungsaktivitäten
  • Vergabemaßnahmen
  • Maßnahmenzulassung

Dozenten

N.N N.N

N.N N.N

Qualität

Inhalte

Eine Trägerzulassung nach AZAV ermöglicht es, arbeitsmarktpolitische Dienstleistungen anzubieten. Daneben ist es, je nach Angebot als Dienstleister, zusätzlich erforderlich, eine Maßnahmezulassung zu beantragen. Beides geschieht durch eine unabhängige Fachkundige Stelle. Um als anerkannter Bildungsträger diese Zulassungen zu erreichen, sind entsprechende Schritte notwendig. Hierzu zählt unter anderem der Nachweis über ein Qualitätsmanagementsystem. Dies kann, muss allerdings nicht, anerkannt sein (z.B. nach DIN ISO 9001, 29990).
Welche Aspekte/Kriterien zur erfolgreichen Trägerzulassung notwendig sind, erfahren Sie in dem vorliegenden Seminar.

Erfahren Sie mehr über:
  • Hintergründe zur Entstehung und Struktur der Verordnung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des SGB III:
  • Leistungsfähigkeit – Mit diesen Prüfkriterien müssen Sie rechnen
  • Qualitätssicherung – Welche Anforderungen stellt die AZAV, welche Prozesse müssen dargestellt werden.
  • Eingliederungsaktivitäten – Das wird von Ihnen erwartet (z.B. Arbeitsmarktrelevanz)
  • Personalqualität – Ihre Mitarbeiter als Erfolgsfaktor
  • Dokumentationsanforderungen – Effizienz der Bildungsorganisation durch Standards
  • Mit kundenorientiertem Geschäftsprozessmanagement gut aufgestellt im Bildungsmarkt

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen bezüglich dem Inhalt oder der Anmeldung erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.certqua.de
598 € zzgl. MwSt.