mibeg-Institut Medizin

Belegungsmanagement – erfolgreiche Steuerung der Versorgung in Kliniken

mibeg-Institut Medizin
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Köln
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Köln
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Seminar des mibeg-Instituts Medizin                                                                                      

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Sachsenring 37-39, 50677

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Versorgung
Krankenpflege
Krankentransport
Krankenhäuser
Krankenpfleger/ Krankenpflegerin
Medizinrecht
Medizinischen Lehrinhalte
Medizinische Biotechnologie
Medizinische Informatik
Gesundheitswesen

Themenkreis

Zum Seminar

Die Steuerung der Belegung ist für Krankenhäuser eine zentrale Aufgabe. Die Aufnahme von Notfall- und Elektivpatienten, das Patientenaufkommen und die Verweildauer müssen aufeinander abgestimmt werden. Weiterhin stellen die Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PgUGV) und das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) neue Anforderungen an das Belegungsmanagement.

Das Seminar stellt verschiedene Konzepte und die wichtigsten Werkzeuge der Belegungssteuerung vor und vermittelt aktuelle Ansätze der Patientenaufnahme und -steuerung, um Behandlungsprozesse zu optimieren und Ressourcen besser zu nutzen. Das Seminar zeigt praxisorientiert Beispiele auf und gibt Hilfestellung bei der Umsetzung in ihrer Klinik.

Es richtet sich an Vertreter der Geschäftsführung, Pflegedienstleitungen, ärztliche Leitungen sowie Fach- und Führungskräfte im Krankenhaus, die mit dem Thema Belegungsmanagement befasst sind.

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Belegung als Managementaufgabe
  • Vom Belegungs- zum Verweildauermanagement
  • Einfluss vom PpUGV und PpSG auf das Belegungsmanagement
  • Neue Wege, neue Instrumente
  • Management der Aufnahme von Elektivpatienten und Notfallpatienten
  • Integriertes Aufnahmekonzept
  • Mitternachtsstatistik und Mittagsblock
  • Visitenliste als Steuerungsinstrument
  • Tools zur Belegungs- und Verweildauersteuerung
  • Vorgehen bei hoher Auslastung

Die Seminarleitung und Moderation übernimmt der erfahrene Krankenhausökonom Dipl.-Kfm. Falko Rapp.