oezpa GmbH

Berufsbegleitende Weiterbildung in systemischem Business Coaching (DBVC zertifiziert). 25% Jubiläumsrabatt bei einer Anmeldung bis zum 31.12.2019.

oezpa GmbH
In Bornheim

6.900 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs berufsbegleitend
Niveau Anfänger
Ort Bornheim
Dauer 12 Monate
Beginn 12.11.2020
weitere Termine
  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Bornheim
  • Dauer:
    12 Monate
  • Beginn:
    12.11.2020
    weitere Termine
Beschreibung

Unser Coaching Ansatz ist systemisch-analytischer Art. Dies bedeutet, dass im Rahmen des Coachings nicht nur systemische Aspekte berücksichtigt werden, sondern die Lösungsorientierung im Vordergrund steht, welche den Coaching-Klienten hilft, ihre autonomen Problemlösungs- und Handlungskompetenzen wiederherzustellen oder zu erweitern und/oder auch Karriereentwürfen des Klienten(-systems) zu reflektieren. Zielsetzung der oezpa-Coaching-Weiterbildung ist die Entwicklung von professionellen Coaches, die zeitlich befristet Personen, Teams oder auch größere soziale Systeme (Organisationen) in einem lebendigen Dialog begleiten zu können.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
12.Nov. 2020
11.Dez. 2021
Bornheim
Rheindorfer-Burg-Weg 39, 53332, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 12.Nov. 2020
11.Dez. 2021
Lage
Bornheim
Rheindorfer-Burg-Weg 39, 53332, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

• Entwicklung eines grundlegenden Verständnisses von systemischen Entwicklungsprozessen • Entwicklung der eigenen Coaching-Haltung, des Coaching-Selbstverständnisses und des individuellen Coaching-Stils (Lösungs-und ressourcenorientiert). • Erlernen wesentlicher Coaching-Methoden, -Techniken und -Instrumente • Aufbau einer systemisch-lösungsorientierten Handlungsweise • Einsicht in psychodynamische Aspekte für die Arbeitsweise als Coach in Abgrenzung von Coaching und Psychoanalyse • Förderung des persönlichen Lern- und Entwicklungsprozesses • Übersicht über die Arbeit als Coach in einer Organisation bzw. am freien Markt

· An wen richtet sich dieser Kurs?

• Personen, die eine Berufstätigkeit als Coach anstreben oder bereits wahrnehmen • Führungskräfte, Personalverantwortliche und BeraterInnen, die ihre Coaching- und Führungskompetenz entwickeln oder vertiefen möchten • SupervisorInnen, PsychologInnen, PsychoanalytikerInnen und ÄrztInnen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit bereits in einer helfenden Rolle arbeiten und/oder als Coach arbeiten wollen • BeraterInnen aus Beratungsinstitutionen, die Coaching als Beratungsmethode anwenden möchten • PersonalentwicklerInnen, die ihre interne Coach-Rolle ausbauen möchten • ProjektleiterInnen, die ihre ProjektleiterInnenrolle ausbauen möchten

· Voraussetzungen

Die Teilnehmer müssen über keine speziellen Vorkenntnisse oder Vorraussetzungen verfügen. Da die Weiterbildung viele Praxisinhalte beeinhaltet, sollten die Teilnehmer Spaß und Bereitschaft für die Teilnahme an Rollenspielen und Praxisübungen mitbringen.

· Qualifikation

DBVC zertifiziert

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

5.0
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

L
L. Jost
5.0 18.06.2010
Das Beste: Liebes oezpa Team, macht weiter so!!! Die Fortbidung in Coaching hat sich für meine weitere berufliche Zukunft sehr gelohnt. Ich habe viel gelernt und kann meine neuen Kenntnisse direkt umsetzen. Der Spaß kam bei unseren Treffen nie zu kurz. Vielen Dank für die wundervollen Tage mit euch, die mich sehr geprägt haben.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Coaching
Business
Entwicklung
Berufsbegleitende Weiterbildung
Systemisch
Entwicklungshilfe
Beratung
Unternehmensberatung
Teamcoaching
Teamarbeit
Teamentwicklung
Teamführung
Konfliktmanagement
Führungskräfte
Führungskräfteentwicklung
Kommunikation

Dozenten

Barbara Lagler Özdemir
Barbara Lagler Özdemir
Beraterin und Coach/ Lizenzierte MBTI Coach

Frau Barbara Lagler Özdemir ist Gründerin und Geschäftsführerin der oezpa GmbH. Neben ihrem Aufgabenfeld als Geschäftsführerin und Gesamtkoordinatorin des oezpa Fortbildungsinstitutes, ist Frau Lagler Özdemir als Beraterin und Coach in Organisationsentwicklungsprozessen tätig. Frau Lagler Özdemir ist im Feld der Großgruppenmoderation international tätig (Open Space Technology, Zukunftskonferenzen/Future Search, Real-Time-Strategic-Change, World Cafés). Sie ist lizentierter MBTI Coach.

Martin Schulte
Martin Schulte
Diplom Psychologe/Berater/Coach

Martin Schulte, Diplom-Psychologe, Leitender Berater und Coach im Bereich organisationaler Veränderungs- und Lernprozesse.

Prof. Dr. Hüseyin Özdemir
Prof. Dr. Hüseyin Özdemir
Change Management/Coaching

Dr. Hüseyin Özdemir hat gemeinsam mit Frau Barbara Lagler Özdemir 1994 die oezpa GmbH in Erftstadt-Liblar bei Köln gegründet. Sowohl als interner Berater in der Unternehmensentwicklung eines Großkonzerns, als auch als externer Organisationsberater, Trainer und Coach, hat Herr Dr. Özdemir zahlreiche nationale und internationale Projekte in Industrieunternehmen, in öffentlich-rechtlichen Organisationen sowie in sozialen Einrichtungen beraten. Herr Dr. Özdemir verfügt über mehr als 20 Jahre Beratungs- und Führungserfahrung.

Themenkreis


Eine vom DBVC ("Deutscher Bundesverband Coaching e.V") anerkannte Weiterbildung


Modul 1: Methodik & Coaching Kompakt

Innerhalb des ersten Modul, erhalten Sie einen Überblich über folgende Themen:

•Coaching verstehen (Einzel-, Team- und Systemcoaching)

•Die Rolle und Arbeitsweise des Coaches; Anforderungen und Schlüsselkompetenzen als Coach

•Das Coaching-Gespräch; Lösungsorientierte und zirkuläre Fragetechniken

•oezpa-Coaching-Konzept und das oezpa-Coaching-Phasenmodell

•Basis-Handwerkskoffer eines Coaches (u.a. Coaching-Modelle(GROW-Modell etc.)

•Chancen und Grenzen des Coachings in Organisation

Modul 2: Dialogische Kompetenzen

Im Mittelpunkt dieses Moduls sind das Trainieren von Achtsamkeit und Präsenz im Gespräch und die Sensibilisierung der eigenen Bewertungsmuster und Stereotypen-Bilder.

•Dialogische Kompetenzen und Kommunikationsmodelle

•Das Unbewusste in der Kommunikation

•Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

•Arbeit an persönlichen Themen im Coaching

Modul 3: Die Führungskraft als Coach

Dieses Thema wird oft heiß diskutiert. Ist es möglich? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

•Situatives Führen –Führung zwischen Anweisen und Coachen; Konzeption und Anwendung des situationsbezogenen Führungsstils

•Basisannahmen des Konzeptes und Voraussetzungen

•Menschenbilder (Wahrnehmung von Unterschiedlichkeiten)

•Anforderungen an die Führungsrolle; Arbeit an persönlichen Themen im Coaching

•Begleitung von Mitarbeitern in Change Prozessen

•Führungskraft als interner Coach –Selbstverständnis, Rollenklärung

Modul 4: Unternehmenskultur

Die eigene Unternehmenskultur zu kennen und zu reflektieren ist essenziell.

•Was macht eine Unternehmenskultur aus?

•Kulturanalyse

•Kulturdiagnose

•Kulturwandel

Modul 5: Team-& Konfliktcoaching (mit persolog)

Das persolog Persönlichkeits-Modell setzt am Verhalten des Einzelnen an. Beobachtetes Verhalten kann somit als Ansatzpunkt für die Persönlichkeitsentwicklung (auch im Coachingbezug) herangezogen werden.

•Teamarbeit, Teamentwicklung, Teamtraining, Teamcoaching (Gemeinsamkeiten und Unterschiede):

•Einflussfaktoren auf die Teamarbeit

•Teamentwicklungsprozesse (Ansätze, Modelle, Praxisbeispiele, Erfahrungen, Erfolgs- und Risikofaktoren)

•Mit persolog unterschiedliche Präferenzen des Einzelnen in der Gruppe erarbeiten und reflektieren

Modul 6: oezpa ORG-campus

Ein Campus nach dem „Double Task Modell“ von Harold Bridger

Lernen an Fallbeispielen und Use Cases der Fallgeber. Die Teilnehmer werden in die Lage gebracht, den Einfluss von Gruppenphänomenen und Gruppenentwicklungen auf die Lösungskompetenz von Praxisfragen und Problemen zu erleben und zu verstehen. Es werden eigene Praxisfälle, Projekte und Einsätze begleitet reflektiert, analysiert und geplant. Parallel zu dieser Arbeit werden das bewusste und unbewusste Verhalten in Gruppen, die Entwicklung und das Verhalten von Gruppenphänomenen mit den Teilnehmern untersucht, um daraus für die Praxis zu lernen.

Modul 7: Resilienz & Selbstmanagement

Die Achtsamkeit mich Sich und seiner Umwelt spielt eine wichtige Rolle.

•Salutogenetisches Gesundheitsverständnis nach Antonovsky

•Stress, Burn-out und Bewältigungsstrategien

•Resilienz und Work-Life-Balance

•Achtsamkeits -und Entspannungsübungen

•Förderung der Vorgesetztenkompetenz auf diesen Gebieten

Modul 8: Live Coaching

Nichts ist so erfolgreich wie das Lernen in der Praxis!

In diesem Modul bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen in der realen Praxis zu trainieren: oezpa stellt Ihnen reale Coachees mit realen Anliegen und Fragestellungen zur Verfügung, die Sie zusammen mit Coaching-Partner (andere Teilnehmer Ihrer Weiterbildung) über mehrere Sitzungen hinweg coachen können. Auf diesen Live-Coaching-Tag werden Sie fundiert vorbereitet und begleitet.

Modul 9: Digital Transformation & Abschluss

Sie erhalten Input zu dem aktuellen Thema Digitale Transformation & Leadership:

•Forderung der digitalen Transformation

•Leadership in digitalen Transformationsprozessen

Bei erfolgreicher Teilnahme ist die Aushändigung eines oezpa-Zertifikates der formale Schlusspunkt der Weiterbildung.

Das oezpa Zertifikat wird nachfolgenden Kriterien ausgehändigt:

•Regelmäßige und aktive Teilnahme Zertifikatslehrgang (max. 10% Abwesenheit)

•Schriftlich verfasste Arbeit zur Reflexion des eigenen Coaching-Falles

•Erfolgreiches Präsentation im Abschlussmodul

Zusätzliche Informationen

Für inhaltliche Fragen, bieten wir Ihnen gerne einen Termin mit der Weiterbildungsleitung an. Bitte kontaktieren Sie für eine Terminabsprache Frau Laura Sedlaczek. Diese steht Ihnen zudem für organisatorische Fragen zur Verfügung.

Einzelne Module sind buchbar.

25% Jubiläumsrabatt bei einer Anmeldung bis zum 31.12.2019.

15% Early-Bird-Rabatt bei einer Anmeldung bis zu 4 Monaten vorher.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen