Betriebliches Eingliederungsmanagement

Seminar

In Unterhaching, Miesbach und Ratingen

799 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Sie lernen die Beteiligungsrechte des Betriebrats kennen und erfahren, welche Maßnahmen im Einzelfall veranlasst werden müssen

Einrichtungen

Lage

Beginn

Miesbach (Bayern)
Karte ansehen
Oskar-Von-Miller-Str. 2-4, D-83714

Beginn

auf Anfrage
Ratingen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
40885

Beginn

auf Anfrage
Unterhaching (Bayern)
Karte ansehen
Inselkammerstraße 7, 82008

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

In diesem Intensivseminar lernen sie alle Voraussetzungen kennen für ein erfolgreiches Betriebliches Eingliederungsmanagement.

Dieser Kurs richtet sich grundsätzlich an Betriebsratsmitglieder und interessierte Personen an dieser Thematik

Innovatives Seminarprogramm, kompetente Referenten, Praxisorientiert, Unabhängigkeit gegenüber dritten Institutionen

Nach Ihrer Anmeldung erhalten sie umgehende eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Betriebsrat
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Eingliederung
  • Langzeitkranke
  • Mitbestimmung Betriebsrat
  • Aufgaben des Betriebsrats
  • BR
  • Arbeitsfähigkeit herstellen
  • BEM
  • Betriebsvereinbarung

Dozenten

Ralf Holtmann

Ralf Holtmann

Arbeitssicherheit

Inhalte

Arbeitsfähigkeit wiederherstellen– Arbeitsplätze langfristig erhalten

Was muss der Arbeitgeber tun, wenn Mitarbeiter wegen Krankheit länger oder wiederholt nicht zur Arbeit kommen können? Wie können arbeitsunfähige Beschäftigte langfristig in den Beruf zurückkehren und ihren Arbeitsplatz erhalten? Dann ist der Arbeitgeber gefordert: Wenn ein Beschäftigter im Laufe eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig war, muss der Arbeitgeber ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) nach § 84 Abs. 2 SGB IX durchführen. Der Betriebsrat oder Schwerbehindertenvertreter ist beim Verfahrensablauf zu beteiligen und für die Überwachung der Maßnahmen zuständig.


Inhalt des Seminars "Betriebliches Eingliederungsmanagement"
  • Rechtliche Grundlagen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
    • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zum BEM
  • BEM Schritt für Schritt - Verfahrensablauf erfolgreich gestalten
  • Aufbau und Durchführung des Erstgesprächs mit Betroffenen
  • Planung von Rehabilitations- und Eingliederungsmaßnahmen
  • Besondere Gesprächssituationen im BEM

Zusätzliche Informationen

Seminargebühr:
€ 799,–
zzgl. MwSt. bei 1 Teilnehmer /
für den 1. Teilnehmer

Bei Anmeldung mehrerer BR eines Unternehmens zahlen die weiteren Teilnehmer weniger:

€ 749,– zzgl. MwSt. für den 2. Teilnehmer
€ 699, zzgl. MwSt. für den 3. und jeden weiteren Teilnehmer

Betriebliches Eingliederungsmanagement

799 € zzgl. MwSt.