Betriebswirtschaft B.A.

Bachelor

In Bielefeld, Bamberg, Hannover und an 3 weiteren Standorten

24.410 € inkl. MwSt.

Beschreibung

Im Fokus des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft steht die Mittelstandsökonomie. Dabei wird in einem komplexen Simulationsmodell der gesamte Prozess der Leistungserstellung und der Wertschöpfung in einem Unternehmen transparent gemacht. Das Studium in der Praxis (SiP) bzw. das Studium im Ausland (SiA) erfolgt in Abstimmung und mit Rückkopplungen zum Studium an der Hochschule.
Gerichtet an: Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft richtet sich an Studieninteressierte, die sich für ökonomische Zusammenhänge und Fragen der Unternehmensführung interessieren und die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Führungsaufgaben in der mittelständischen Wirtschaft übernehmen oder sich Selbstständig machen wollen.Dabei werden sowohl (Fach-)Abiturientinnen und (Fach-)Abiturienten angesprochen, die über kein fachspezifisches Vorwissen verfügen, als auch Bewerberinnen und Bewerber, die bereits erste berufliche Erfahrungen gesammelt haben.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Bamberg (Bayern)
Karte ansehen
Pestalozzistraße 10, 96052

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Berlin
Karte ansehen
Ernst-Reuter-Platz 3-5, 10587

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Ravensberger Straße 10 G, 33602

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Frechen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Kölner Straße 33A, 50226

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Lister Straße 18, 30163

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hohenstaufenring 62, 50674

Beginn

OktoberAnmeldung möglich
Alle ansehen (6)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung
  • Marketing & Vertrieb
  • Controlling
  • Wirtschaftsrecht
  • Mittelstandsmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Personalmanagement & Arbeitsrecht
  • Innovationsmanagement
  • SAP
  • Wirtschaftsenglisch
  • Businessplanentwicklung
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Selbstmanagement & -marketing

Dozenten

Prof. Dr. Ingo Ballschmieter

Prof. Dr. Ingo Ballschmieter

Dekan Fachbereich Wirtschaft

Inhalte

Mit dem Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft orientiert sich die FHM an den speziellen Anforderungen mittelständischer Unternehmen und qualifiziert gezielt Fach- und Führungsnachwuchskräfte für die mittelständische Wirtschaft. Neben einem breiten ökonomischen Fachwissen erwerben Studierende an der FHM wichtige Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken und Handeln.

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft ist in enger Zusammenarbeit mit der mittelständischen Wirtschaft entwickelt worden. Im Fokus des Studiums steht die Mittelstandsökonomie. Ziel ist es, den Bedarf an Betriebswirtinnen und -wirten, die über eine sowohl fachlich fundierte als auch anwendungsorientierte Qualifikation verfügen, zu decken. Aus diesem Grund werden im Studium fachwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten zur Analyse, Planung und Steuerung wirtschaftlicher Prozesse praxisnah vermittelt.

Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft ermöglicht zudem eine selbstständige Auseinandersetzung mit praktischen Aufgabenstellungen und die Aneignung von Methoden der systematischen Analyse und Problemlösung. Die Fähigkeit zu unternehmerischem Denken und Handeln ist eine gefragte Schlüsselqualifikation, die die Studierenden der FHM während des Studiums erwerben und erproben können. Das Studium vermittelt darüber hinaus soziale und personale Kompetenzen, die heute für erfolgreiche Fach- und Führungskräfte unerlässlich sind.

Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft: Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind mittelständisch strukturiert. Viele dieser Unternehmen arbeiten hoch effektiv und sind bereits international aufgestellt. Benötigt werden Fach- und Führungskräfte, die proaktiv Marktchancen suchen und Produktideen kreieren, intensive Kundenkontakte mit persönlicher Bindung herstellen, ihr Unternehmen ergebnisorientiert planen und steuern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielorientiert und vertrauensvoll führen können. Für diejenigen, für die diese unternehmerischen Aufgaben eine motivierende Herausforderung darstellen, bieten sich im Mittelstand hervorragende Karrierechancen. Darüber hinaus ermöglichen die vermittelten Schlüsselqualifikationen auch einen erfolgreichen Berufseinstieg bei Großbetrieben und internationalen Konzernen. Damit steht den Absolventinnen und Absolventen der FHM das gesamte Aufgabenspektrum in der Wirtschaft offen. Konkrete Einsatzmöglichkeiten ergeben sich beispielsweise im Marketing, im Vertrieb, im Controlling, im E-Business und im Projektmanagement.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld hat sich mit dem Standort Ostwestfalen-Lippe für eine der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands entschieden. Viele mittelständische, aber auch namhafte Großunternehmen bieten qualifizierten Betriebswirtinnen und Betriebswirten beste Job-Perspektiven in der Region. Internationale Partnerschaften und ein umfassendes Sprachenangebot bereiten die Absolventinnen und Absolventen der FHM jedoch ebenso auf interessante Fach- und Führungsaufgaben in der ganzen Welt vor.

Die Studieninhalte des Studiums Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft gliedern sich in vier Kompetenzbereiche: allgemeine Wirtschaftskompetenz, spezielle Wirtschaftskompetenz, personale und soziale Kompetenz sowie Aktivitäts- und Handlungskompetenz. Einen Überblick über die Studieninhalte gibt die nachfolgende Tabelle.

Das Kompetenzmodell der FHM - Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft:

Allgemeine Wirtschaftskompetenz:

  • Volkswirtschaftslehre I & II
  • Betriebswirtschaftslehre I & II
  • Unternehmensführung
  • Marketing & Vertrieb I
  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Controlling
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsmathematik & Statistik


Spezielle Wirtschaftskompetenz:

  • Mittelstandsmanagement
  • Marketing & Vertrieb II
  • Beschaffung, Produktion & Logistik
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Rechnungswesen II
  • Personalmanagement & Arbeitsrecht
  • Projektmanagement
  • Einführung SAP
  • Innovations- & Change Management
  • Digitale Wertschöpfungsprozesse
  • Steuerrecht
  • Projektarbeit


Personale und soziale Kompetenz:

  • Wirtschaftsenglisch I & II
  • Selbstmanagement und Selbstmarketing
  • Teammanagement, Präsentation, Moderation & Verhandeln
  • Studium Generale


Aktivitäts- und Handlungskompetenz:

  • Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland
  • Wissenschaftliches Arbeiten I: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Wissenschaftliches Arbeiten II: Empirische Forschungsmethoden
  • Businessplanentwicklung & Digitale Geschäftsmodelle

Das Vollzeit-Studium findet größtenteils in Präsenzphasen auf dem Campus der FHM in Bielefeld statt. Das Studium ist in 9 Trimestern organisiert, dies entspricht einer Studiendauer von drei Jahren. Im 4. und 5. Trimester ist eine Praxisphase (24 Wochen) vorgesehen, die die Studierenden in einem Unternehmen im In- oder Ausland verbringen. Dabei entstehen intensive Kontakte zu interessanten Unternehmen und späteren Arbeitgebern – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem erfolgreichen Berufseinstieg. Unterstützung bei der Auswahl eines geeigneten Praxisplatzes bietet auf Wunsch das Career-Service-Center der FHM. Im 9. Trimester wird die Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis) geschrieben. Das Studium schließt mit dem akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) ab.

Der Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft wird sowohl als klassisches Vollzeit-Studium als auch in berufsbegleitender Form (Teilzeit) angeboten. Der Studiengang wurde mit dem Qualitätssiegel der Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ausgezeichnet und wurde sowohl in der Vollzeitform als auch in der berufsbegleitenden Variante positiv bewertet und ohne Auflagen akkreditiert.

Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft (Vollzeit) im Überblick:

Studienform: Vollzeit (Präsenzveranstaltungen)
Studienort: Bielefeld
Studienstart: Oktober
Studiendauer: 3 Jahre (9 Trimester) inkl. 24 Wochen Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland

Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft (Teilzeit) im Überblick:

Studienform: Teilzeit/Berufsbegleitend (Blended Learning)
Studienort: Bielefeld, Köln, Frechen, Hannover, Bamberg, Berlin
Studienstart: Oktober
Studiendauer: 2 Jahre im verkürzten Top-Up Studium unter Anrechnung der Ausbildungsinhalte*

Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft (Fernstudium) für Kaufleute im Überblick:

Studienform: Fernstudium
Prüfungszentren: Bielefeld, Bamberg, Berlin, Hannover, Köln, Frechen, Rostock, Schwerin, München, Wien, Hoyerswerda
Studienstart: Oktober, Februar & Juni
Studiendauer: 2 Jahre im verkürzten Top-Up Studium unter Anrechnung der Ausbildungsinhalte*

Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft (Fernstudium) im Überblick:

Studienform: Fernstudium
Prüfungszentren: Bielefeld, Bamberg, Berlin, Hannover, Köln, Frechen, Rostock, Schwerin, München, Wien, Hoyerswerda
Studienstart: Oktober, Februar & Juni
Studiendauer: 4 Jahre

*Top-Up Studium: Anrechnung der Inhalte folgender Ausbildungen:

  • Bankkaufleute
  • Einzelhandelskaufleute
  • Industriekaufleute
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Kaufleute im Groß- und Außenhandel


Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

Voraussetzung

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme des Betriebswirtschaft Bachelorstudiums an der FHM ist die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker/-innen mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
  • Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Meister/-in
  • Meisteranwärter/-in mit FH-Reife
  • Betriebswirt/-in des Handwerks
  • Betriebswirt/-in (IHK)
  • Absolventen/-innen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft an der FHM ist nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerber/-innen werden stattdessen über ein hochschuleigenes Aufnahme-Verfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Betriebswirtschaft B.A.

24.410 € inkl. MwSt.