Bildungsurlaub: Lach-Yoga – Intensivtraining zur Lach-Yoga Leiterin / zum Lach-Yoga-Leiter

Seminar

In Münster

271 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Praktisches Seminar

  • Ort

    Münster

  • Unterrichtsstunden

    24h

  • Dauer

    3 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Offizielles "Lach-Yoga-Leiter"-Zertifikat

Für Menschen die ihre berufliche oder ehrenamtliche Arbeit mit Gruppen im sozialen, gesundheitlichen oder schulischen Bereich mit Lach-Yoga ergänzen und bereichern möchten. Für Interessierte, die einen Lachclub gründen möchten.
26.11 - 28.11.18, Mo - Mi 09:30 - 17:30 Uhr

Wichtige Informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Achtermannstraße 10-12, 48143

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

keine Voraussetzungen, aber bitte Kontraindikationen bei gesundheitlichen Problemen im Sobi-Büro erfragen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Grundtechniken des Lach-Yoga
  • Atem- und Entspannungstechniken
  • Positive Wirkung des Lachens
  • Lach-Yoga Übungen
  • Lachtraining
  • Gesundheitsförderung
  • Stressabbau
  • Selbstwertbildung
  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit
  • Kreativität
  • Offenheit in Gruppen
  • Vermeidung von Burnout

Dozenten

Veronika Spogis

Veronika Spogis

Dipl.-Pädagogin, Zertifizierte Lach-Yoga-Lehrerin

Inhalte

Lach-Yoga – Intensivtraining zur Lach-Yoga Leiterin / zum Lach-Yoga-Leiter
als Bildungsurlaub anerkannt

Für Menschen, die ihre berufliche oder ehrenamtliche Arbeit mit Gruppen im sozialen, gesundheitlichen oder schulischen Bereich mit Lach-Yoga ergänzen und bereichern möchten. Für Interessierte, die einen Lachclub gründen möchten.

Lachen ist gesund für Körper, Geist und Seele: es werden u.a. Glückshormone und schmerzstillende Substanzen freigesetzt, Stress, Ängste und Denkblockaden abgebaut, das Immunsystem, Selbstwertgefühl und die Konzentrationsfähigkeit gestärkt und eine positive Grundstimmung begünstigt. Dies wird seit ca. 40-50 Jahren durch die Gelotologie, die Wissenschaft des Lachens, bewiesen.

Um die positiven Wirkungen des Lachens jederzeit für sich nutzen zu können, hat der indische Arzt Dr. Madan Kataria 1995 das Lach-Yoga entwickelt. Mit diesem einzigartigen Konzept kann jeder Mensch ohne Humor, Witze, Comedy oder ohne in einer besonders guten Stimmung zu sein, lachen.

Das Lachen wird in einer Gruppe als Training begonnen und durch Blickkontakt und spielerische Elemente wird es bald zu einem realen, herzlichen und ansteckenden Lachen. Der Yoga-Anteil besteht u.a. aus Tiefenatemübungen durch die der Körper und das Gehirn mit mehr Sauerstoff angereichert wird. Das Konzept des Lach-Yogas basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass der Körper nicht zwischen gespieltem und echtem Lachen unterscheiden kann. Deshalb führen beide Formen des Lachens - also das künstliche und das echte Lachen - zu den gleichen positiven physiologischen und psychologischen Effekten.

Schwerpunkte beim Einsatz des Lach-Yogas sind - je nach Zielgruppe - Gesundheitsförderung, Stressabbau, Vermeidung von Burnout, Schmerzlinderung, Teambildung, Selbstwertbildung, Förderung der Konzentrationsfähigkeit, der Kreativität sowie der Offenheit in Gruppen.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an diesem Training erhalten Sie ein offizielles ‚Lach-Yoga-Leiter-Zertifikat‘ der ‚Dr. Kataria School of Laughter Yoga‘.

Inhalte des Trainings:

  • Was ist Lach-Yoga? - Hintergrundwissen
  • Positive Wirkungen des Lachens
  • Grundtechniken des Lach-Yogas kennenlernen und einstudieren
  • Kennenlernen von mind. 40 bewährten und neuen Lachübungen
  • Lach-Yoga-Übungen variieren und selber entwickeln
  • Aufbau eines Lachtrainings
  • Lach-Yoga mit unterschiedlichen / berufsbezogenen Gruppen
  • Wie gründe ich einen Lachclub?
  • Lach-Yoga für sich alleine
  • Atem- und Entspannungsübungen
  • Videos und Medienberichte zum Lach-Yoga

Hinweis:

Lach-Yoga ist kein Ersatz für eine medizinische oder psychologische Therapie, sondern eine begleitende und vorbeugende Maßnahme zur Erhaltung von Körper, Geist und Seele.

Kontraindikationen bitte im Büro erfragen.

Das Lach-Yoga-Leiter-Zertifikat berechtigt, Lach-Yoga Seminare nach Dr. Madan Kataria zu geben und einen Lachclub zu gründen.

Termin: 26.11 - 29.11.18, 09:30 - 17:30 Uhr

Bildungsurlaub: Lach-Yoga – Intensivtraining zur Lach-Yoga Leiterin / zum Lach-Yoga-Leiter

271 € inkl. MwSt.