DIN-Akademie

CE-Kennzeichnung von IVD heute und morgen

DIN-Akademie
In Berlin und München

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 07.11.2019
Beschreibung

Die CE-Kennzeichnung von In-vitro-Diagnostika (IVD) ist die Voraussetzung für deren Inverkehrbringen durch Hersteller und Importeure und auch für das Bereitstellen durch Händler im Europäischen Wirtschaftsraum. Die CE-Kennzeichnung wird aktuell noch in der aktuellen Richtlinie 98/79/EG geregelt, welche 2022 von der neuen Verordnung (EU) 2017/746 abgelöst wird. Die neue Verordnung kann man am besten verstehen, wenn man auch die aktuellen Regeln kennt. Außerdem hat man bisher noch die Möglichkeit die alten Regeln anzuwenden. Das Seminar vermittelt, wie man praktisch mit den alten und neuen Regeln umgehen kann und wann die neuen Regeln zwingend anzuwenden sind.

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
07.Nov. 2019
München
Kronstadter Str. 6 - 8, 81677, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 07.Nov. 2019
Lage
München
Kronstadter Str. 6 - 8, 81677, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ziel ist es, dass Sie als Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die Regeln für die CE-Kennzeichnung von IVD-Produkten erhalten und sowohl aktuell als auch in der nahen Zukunft die Regeln zur Konformitätsbewertung anwenden können. • Sie bekommen ein Verständnis der aktuellen und der neuen Regularien für IVD im europäischen Wirtschaftsraum (IVDD 98/79/EG und IVDR (EU) 2017/746) • Sie erhalten Einblick in Recht und Pflichten der Wirtschaftsakteure (z.B. Hersteller und Vertriebe) • Sie üben Produktklassifizierung und lernen die Zertifizierungsanforderungen kennen • Sie erfahren, wie ein technische Dokumentation zu erstellen ist • Sie werden über die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem für IVD-Hersteller informiert

· An wen richtet sich dieser Kurs?

(Neue)Führungskräfte, Geschäftsführer und Mitarbeiter, speziell aus den Bereichen: • Herstellung von IVD • Regulatory Affairs • Zulassung • Qualitätsmanagement • Forschung und Entwicklung • Vertrieb

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

CE
In-vitro-Diagnostika
Medizin
Medizintechnik
Medizinprodukte
DIN Normen
Normung von Prozessen
IVDD 98/79/EG
IVDR (EU) 2017/746
Konformitätsbewertung

Dozenten

 Dr. Annika Matz-Komninos
Dr. Annika Matz-Komninos
MDSS Consulting GmbH

 Dr. Jens Gerdelmann
Dr. Jens Gerdelmann
MDSS Consulting GmbH

Themenkreis

Überblick aktuelle und neue Regelungen für IVD

• Gesetze und Leitfäden
• Definitionen (u.a.: Wann ist ein Produkt ein IVD? Wer ist verantwortlich für das Produkt?)
• Geltungsbereich und Übergangsfristen
• Aufgaben und Pflichten der Wirtschaftsakteure

Klassifizierung und Konformitätsbewertung

• Anwendung der Klassifizierungsregeln
• Verfahren der Konformitätsbewertung nach IVDD 98/79/EG
• Verfahren der Konformitätsbewertung nach IVDR (EU) 2017/746

Qualitätsmanagement und Zertifizierung

• Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem
• Notwendigkeit und Ablauf einer Zertifizierung
• Benannte Stellen

Technische Dokumentation und Marktbeobachtung

• Klinischer Nachweis und Leistungsbewertung
• Erfüllung der Anforderungen, Normen und gemeinsame technische Spezifikationen
• Erstellung einer technischen Dokumentation inklusive Risikomanagement und Konformitätserklärung
• Registrierung und Marktbeobachtung


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen