Competition and Regulation - LL.M. (berufsbegleitend)

In Lüneburg

9.200 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Master berufsbegleitend

  • Ort

    Lüneburg

  • Dauer

    2 Semesters

Beschreibung

In nur 3 Semestern können Sie hier neben dem Job Ihren LL.M.-Abschluss erlangen und sich auf dem zunehmend vom Trend zur Spezialisierung gekennzeichneten juristischen Arbeitsmarkt positionieren. Der LL.M. ist international ausgerichtet und wird komplett in englischer Sprache durchgeführt. Der LL.M. ist als Fernstudium organisiert, sodass die Studierenden während der gesamten Studienzeit nur dreimal für Präsenzphasen (Blockwochen) nach Lüneburg anreisen müssen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Lüneburg (Niedersachsen)
Karte ansehen
Universitätsallee 1, 21335

Beginn

MärzAnmeldung möglich
SeptemberAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Der berufsbegleitende LL.M. bietet die Möglichkeit zur Spezialisierung im Wettbewerbs- und Regulatierungsrecht. Der Master kann als Qualifikation für den Fachanwaltstitel Vergaberecht anerkannt werden.

Der LL.M. richtet sich an Studieninteressierte mit einem abgeschlossenem Studium der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrecht oder fachnaher Studiengänge.

- erster berufsqualifizierender rechts- oder wirtschaftsrechtlicher Hochschulabschluss - mind. 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung - besondere Englischkenntnisse

- internationaler, komplett englischsprachiger Fern-Studiengang - intensive Betreuung - deutschlandweit einmalige Spezialisierungsmöglichkeit im Wettbewerbs- und Regulierungsrecht

Ihre Anfrage wird nach Eingang an das Team des Studiengangs weitergeleitet, das sich per E-Mail oder Post mit Ihnen in Verbindung setzen wird.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Themen

  • Wettbewerbsrecht Kartellrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • International Law
  • Europäisches Recht
  • Vergaberecht
  • Regulierungsrecht
  • Europäisches r
  • State Aids
  • Competition Economics
  • Regulierungssektoren

Dozenten

Prof. Dr. Jörg Philip Terhechte

Prof. Dr. Jörg Philip Terhechte

Öffentliches, Europäisches & Internationales Recht, Regulierungsrecht

Prof. Dr. Thomas Wein

Prof. Dr. Thomas Wein

Volkswirtschaftslehre

Inhalte

Alle Lehrveranstaltungen des Competition and Regulation LL.M. werden komplett in englischer Sprache durchgeführt. Ein Hauptaugenmerk der Module liegt auf dem Zusammenspiel von Recht und Ökonomie, um Sie in die Lage zu versetzen, sich mit komplexen juristischen Fragestellungen vertraut zu machen, die sich aus juristischer und ökonomischer Perspektive auf dem Gebiet der Wettbewerbs- und Regulierungstheorie ergeben.

Modulinhalte im Master of Laws sind:
  • Competition Law
  • Competition Litigation
  • State Aids
  • Competition Economics
  • Regulation
  • Sectorial Regulation
  • European and International Law
  • Economic Aspects of Regulation
  • Gesellschaft und Verantwortung

Zusätzliche Informationen

- kleine Lerngruppen und intensive Betreuung
- Spezialisierungsmöglichkeit für Juristen
- Lehrveranstaltungen nur am Wochenende

Competition and Regulation - LL.M. (berufsbegleitend)

9.200 € zzgl. MwSt.