Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen

Computer in der Medizin - Softwareunterstützte Lösungsstrategien für Differentialdiagnose und Fehlervermeidung

Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
In Bad Nauheim

90 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06003... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Bad nauheim
Unterrichtsstunden 6h
Dauer 1 Tag
Beginn September
  • Seminar
  • Anfänger
  • Bad nauheim
  • 6h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    September
Beschreibung

Für die Praxis geeignete Instrumente zur Unterstützung von Diagnostik und Therapieentscheidung: Vorstellung von Tools und praktische Übungen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage Uhrzeiten
September
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5 - 7, 61231, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Beginn September
Lage
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5 - 7, 61231, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

iel dieser Veranstaltung ist es, aus der Praxis für die Praxis geeignete Instrumente vorzustellen, die uns bei der Diagnostik und Therapieentscheidung unterstützen können. Die meisten dieser Tools werden von den Mitarbeitern des „Zentrums für unerkannte und seltene Erkrankungen“ (ZusE) in Marburg intensiv genutzt. Dr. Müller und Dr. Jerrentrup werden sie vorstellen, ihre Nutzung zur Differentialdiagnose mit Ihnen üben und die Ergebnisse bewerten. Dem hohen Gut "Patientensicherheit" ist ein besonderer Beitrag durch Dr. Opitz gewidmet.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen. Praktische Übungen anhand von Fallbeispielen aus der Inneren Medizin.

· Voraussetzungen

Die Teilnehmer werden gebeten, WLAN fähige Notebooks mitzubringen, so dass im Rahmen dieser Veranstaltung nutzbare Softwarelinks gesetzt werden können, die das spätere Arbeiten mit verschiedenen Programmen zu Hause ermöglichen sollen.

· Qualifikation

Einsatz geeigneter Instrumente, die bei der Diagnostik und Therapieentscheidung unterstützen können, zu kennen und gezielt einzusetzen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die praktischen Übungen an WLAN-fähigen Notebooks bzw. Laptops.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Ihre Anfrage wird der zuständigen Sachbearbeitung weitergeleitet. Von Dort erhalten Sie per Mail die Zusendung von weiteren Informationen. Die Anmeldung erfolgt entweder über das Portal der Landesärztekammer Hessen oder über die zuständige Sachbearbeitung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Verschiedene Software kennenlernen
Einsatzschwerpunkte üben
Fallbeispiele - Innere Medizin
Einsatz in allen med. FB möglich
Computer in der Medizin
Informationsaustausch
Kollegialer Austausch
Neue Medien einsetzen
Vorteile für die Praxis erkennen
Praktische Umsetzung der gezeigten Inhalte

Dozenten

Prof. Dr. J. R. Schäfer
Prof. Dr. J. R. Schäfer
Computer in der Medizin

Kursleiter für die Veranstaltung "Computer in der Medizin - Softwareunterstützte Lösungsstrategien für Differentialdiagnose und Fehlervermeidung", ein sechsstündiges Seminar aus dem Bereich "F3 Fortbildungen zur fachlichen Qualifikation und Aktualisierung".

Themenkreis

Vorläufiges Programm (Änderungen vorbehalten!)

14:00 Uhr Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. med. Jürgen R. Schäfer

14:15 Uhr Strategien zur Erhöhung der Patientensicherheit

Dr. med. Egbert Opitz

15:00 Uhr Pause mit kleinem Imbiss

15:15 Uhr Softwareunterstützte Erstellung von Differentialdiagnosen

Dr. med. Tobias Müller

16:00 Uhr Vorbereitung der Praktischen Übungen – ggf. Einrichten der Links / Installation der Tools auf mitgebrachten Notebooks

Dr. med. Tobias Müller, Dr. med. Andreas Jerrentrup, Leander Melms,

Prof. Dr. med. Jürgen R. Schäfer

16:15 Uhr Kaffeepause

16:45 Uhr Praktische Übungen anhand von Fallbeispielen

Übungsablauf (wird für jeden vorgestellten Fall durchlaufen):

- Vorstellung und Diskussion eines Falles (mit TED-Fragen)

Dr. med. Andreas Jerrentrup

- Bearbeitung mit den Softwaretools (einzeln oder in Kleingruppen)

Dr. med. Andreas Jerrentrup, Dr. med. Tobias Müller, Leander Melms,
Prof. Dr. med. Jürgen R. Schäfer

- Diskussion der Ergebnisse (mit TED-Fragen)

Dr. med. Andreas Jerrentrup

18:15 Uhr Lernerfolg und Einsatzbewertung

Lernerfolgskontrolle anhand von 12 Fragen,

Bewertung der neuen Tools für die individuellen Arbeitsbereiche

Prof. Dr. med. Jürgen R. Schäfer, Dr. med. Egbert Opitz,
Dr. med. Andreas Jerrentrup, Dr. med. Tobias Müller

18:45 Uhr Diskussion und Zusammenfassung

Prof. Dr. med. Jürgen R. Schäfer

Die Veranstaltung wird ohne Sponsoren durchgeführt.
Mögliche Interessenskonflikte des Veranstalters, der Referenten und der ärztlichen/wissenschaftlichen Kursleitung bestehen nicht. Die Veranstaltung ist produkt- und dienstleistungsneutral und unabhängig von wirtschaftlichen Interessen.


Software-Tools

UpToDate: https://www.uptodate.com ………………………….. kostenpflichtig

Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Luxemburger Straße 449, 50939 Köln

Phenomizer: http://compbio.charite.de/phenomizer/ ............... kostenfrei

Unter Verwendung von Daten aus OMIM, Orphanet, und DECIPHER

Phenomics Team Berlin: S. Köhler, P.N. Robinson

Isabel Healthcare: http://www.isabelhealthcare.com ............... kostenpflichtig

Isabel Healthcare Ltd.

Meadowbrook, Bunch Lane, Haslemere, GU27 1AE, United Kingdom

FindZebra: http://www.findzebra.com ......................................... kostenfrei

Technical University of Denmark, Kopenhagen

Orphanet: http://www.orpha.net ……………………………….… kostenfrei

Editor in Chief of the publication: Ana Rath

INSERM US14, Institut national de la santé et de la recherche médicale
96, rue Didot, 75014 Paris, France


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen