Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37

Datenschutz im Krankenhaus

In Düsseldorf und Wiesbaden

995 € zzgl. MwSt.
  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Lernen Sie, wie Sie Patientendaten in öffentlichen, privatisierten und kirchlichen Krankenhäusern rechtlich korrekt verarbeiten

Einrichtungen

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
40470

Beginn

auf Anfrage
Wiesbaden (Hessen)
Karte ansehen
65185

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind

- Datenschutzbeauftragte - Geschäftsführung - Direktoren - Pflegedienstleitung - Qualitätsmanagement

Erfahrene Referenten mit hochaktuellen Themen zum Datenschutz sowie eine reibungslose Organisation gewwährleisten eine anspruchsvolle Weiterbildung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung per E-Mail und per Post, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Datenschutz
  • Krankenhausinformationssysteme
  • Krankenhaus
  • Datenschutzrecht
  • Patientendaten
  • Datenschutz Gesundheitswesen
  • Sicherheit Patientendaten
  • Datensicherheit
  • KIS
  • Übermittlung Patientendaten

Dozenten

Dr. Andreas Höpken

Dr. Andreas Höpken

Datenschutzexperte im medizinischen Bereich

Themenkreis

Der Schutz persönlicher Daten wird immer wichtiger und in zunehmendem Maße als Qualitätsmerkmal angesehen. Gerade in Krankenhäusern ist der Umgang mit Patientendaten ein sehr sensibler Bereich. Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen Sie unter Berücksichtigung der EU-Datenschutz-Grundverordnung die gesonderten Bestimmungen zum Schutz der Daten Ihrer Patienten und Mitarbeiter kennen. Am ersten Tag werden Ihnen die datenschutzrechtlichen Besonderheiten im Krankenhaus dargelegt. Lernen Sie, wie Sie Patientendaten in öffentlichen, privatisierten und kirchlichen Krankenhäusern rechtlich korrekt verarbeiten. Der zweite Tag zeigt Ihnen auf, wie Sie ein effek tives Datenschutzmanagement im Krankenhaus aufbauen. Sie lernen alles über den praktischen Umgang mit elektronischen Patientenakten und mit Krankenhausinformationssystemen (KIS).

Inhalt

  • Das aktuelle Datenschutzrecht im Krankenhaus
  • Neue Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Datenschutz und ärztliche Schweigepflicht Was ist erlaubt?
  • Verarbeitung und Übermittlung von Patientendaten
  • Organisatorischer Datenschutz im Krankenhaus
  • Besonderheiten bei elektronischen Patientenakten
  • Anfragen/Auskunftsbegehren von Leistungsträgern
  • Krankenhausinformationssysteme (KIS) und Datenschutz
995 € zzgl. MwSt.