MKT - The Purchasing Company

Der Verkehrsleiter

MKT - The Purchasing Company
Inhouse

999 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02687... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Methodologie Inhouse
Dauer 2 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Sie sind verantwortlich für die fachliche und/oder disziplinarische Leitung des kompletten Fuhrparks sowie die Einsatzplanung, Entwicklung und Motivation der Mitarbeiter.
Oder Sie sind der Fuhrpark - Fachmann, der Fuhrparkaufgaben durchführt.
Zu Ihren täglichen Aufgaben gehören auch die Überwachung der Einhaltung von Vertragspflichten
und gesetzlichen Bestimmungen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Inhouse
Beginn nach Wahl
Lage
Inhouse

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
5.0
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Transport
Fuhrpark
Logistik
Transport und Logistik
Halterhaftung
Haftpflicht
Halter eines Kfz
Fahrlässigkeit
Mitverschulden
Produzentenhaftung

Themenkreis

1. Welche Risiken bestehen oder können beim Fuhrparkmanagement entstehen?
a) Betriebsgefahr
b) Halterhaftung
c) Haftpflicht
d) Halter eines Kfz
e) Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit, leichte Fahrlässigkeit
f) Mitverschulden des Vorgesetzten und/oder der Aufsicht
g) persönliche (eigenständige) Haftung des Verkehrsleiters
h) Produzentenhaftung
i) Produkthaftung
j) Gefährdungshaftung
k) Verkehrssicherungshaftung
l) Unfall:
- Verkehrsunfall Teil 1
- Verkehrsunfall Teil 2
- Verkehrsunfall Teil 3
2. Aufgaben des Verkehrsleiters

- das Instandhaltungsmanagement
- die Prüfung der Beförderungsverträge und –dokumente
- die grundlegende Rechnungsführung
- die Zuweisung der Ladung
- die Zuweisung der Fahrdienste an die Fahrer
- die Prüfung der Sicherheitsverfahren

3. Die gesetzliche Grundlage für die verschiedenen Formen der Haftung
u.a. > Fahrpersonalgesetz
4. Wie kann die Haftung durch positives Verhalten und betriebsinterne Geschäftsprozesse
vermieden oder reduziert werden ( Risk Management – RM)?
5. Rechtlich richtige Überwachung und Kontrolle des Fahrpersonals – aber wie?
6. Notwendige Formulare (54 Formulare) für die tägliche Arbeit (kleine Auswahl):
> Führerscheinkontrolle
> Fahrzeugübergabe
> Aufklärungsblatt
> Nachweise über Lenk - und Ruhezeiten
> Schaublätter- und Tätigkeitsnachweise der Vortage
> Bescheinigung über arbeitsfreie Tage der Fahrer
> Dienstanweisungen z.B. für das Telefonieren im Fahrzeug
> Freisprech
> Fahrtenbuch
> und weitere 45 Formulare
8. Neueste Rechtssprechung zur Halterhaftung und Unterweisung der Mitarbeiter
9. Prüfung mittels multiple choice-Aufgaben am Ende des Seminars
- Erhalt des Zertifikat „Verkehrsleiter“ -

Zusätzliche Informationen

Bei dem angegebenen Preis handelt es sich um einen Tagespreis.