Kurs derzeit nicht verfügbar

Der Weg zum Spitzenausgleich - Alternatives System

In Berlin ()

350 € inkl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Ihr Nutzen.
Sie erhalten konkrete Anhaltspunkte und Hilfsmittel, wie Sie ein Alternatives System nach Anlage 2 SpaEfv in Ihrem Unternehmen einführen können.

Zu berücksichtigen

Lernziel In diesem Kompaktseminar vermitteln wir Ihnen das erforderliche Know-how, um den Vorgaben der SpaEfV bei der Implementierung eines Alternativen Systems im Unternehmen zu entsprechen und so sicher den Spitzenausgleich zu erhalten. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Energiebilanz aufstellen und die Tabellenstrukturen entsprechend der Anlage 2 der SpaEfV systematisch für Ihr Unternehmen erstellen. Ergänzend erhalten Sie Tools und Checklisten, die den Weg zu Ihrem Spitzenausgleich praktisch erleichtern.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • EN 16247-1
  • ISO 50001
  • Energiemanagement
  • Energieauditor
  • Spitzenausgleichs

Dozenten

Jan Uwe Prof. Dr. Lieback

Jan Uwe Prof. Dr. Lieback

Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme, ISO 9001, 1400, EMAS

Herr Prof. Dr. Lieback ist leitender Umwelt- und Qualitätsauditor, Umweltgutachter und Geschäftsführer der GUTcert. Sein besonderes Interesse ist es, Zertifizierungen durch viele Tipps und Empfehlungen der hoch qualifizierten Auditoren zu einem zusätzlichen Gewinn für alle Kunden zu machen.

Themenkreis

Der Weg zum Spitzenausgleich - Alternatives System

Hintergrund

Steuerentlastungen im Rahmen des „Spitzenausgleichs“ werden ab dem 01.01.2013 für Unternehmen des produzierenden Gewerbes nur gewährt, wenn sie ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 oder ein Umweltmanagementsystem nach EMAS vorweisen können. Kleine und mittlere Unternehmen nach EU-Definition können statt eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 wahlweise auf Alternative Systeme zurückgreifen, wie etwa ein Energieaudit nach EN 16247-1 oder ein Alternatives System nach Anlage 2 der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV).

Neben der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen und den damit verbundenen Steuererleichterungen besteht der Mehrwert für Unternehmen vor allem in der Steigerung der Energieeffizienz und der damit einhergehenden Kostensenkung. Bei vielen Unternehmen herrscht derzeit noch eine gewisse Unsicherheit, wie sie die Anforderungen des Alternativen Systems umsetzen sollen.

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen Lösungswege und bieten Ihnen konkrete Handlungshilfen zur Einführung des Alternativen Systems.

Inhalt
  • Schrittweise Erfassung und Analyse der Energie-ströme und Energieträger
  • Ermitteln und Analyse von Energieverbrauchern
  • Systematische Bewertung der Einsparpotenziale
  • Praktische Übungen zum Erstellen einer Energiebilanz
Teilnehmer

Das Kursangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Energieberater, Techniker u. Ingenieure, die in ihrem oder einem anderen Unternehmen verantwortlich das Alternative System nach Anlage 2 SpaEfV für den Spitzenausgleich einführen wollen.

Kursgröße: bis zu 24 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

Bestandskunden (Zertifizierung)
300,- € zzgl. MwSt. pro Person

Interessenten
350,- € zzgl. MwSt. pro Person

Darin enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Zusätzliche Informationen

Kontakt E-Mail: akademie(at)gut-cert.de
Tel.: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29

Mehr Info unter:

http://www.gut-cert.de/spitzenausgleich-altsys.html?&lang=de
350 € inkl. MwSt.