Ecolea | Private Berufliche Schule

Diätassistent/ Ernährungsberater (m/w) (staatlich geprüft)

Ecolea | Private Berufliche Schule
In Schwerin

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Schwerin
Dauer 3 Jahre
  • Berufsausbildung
  • Schwerin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Schulische Ausbildung zum Diätassistent/ Ernährungsberater (m/w); eine staatliche Förderung ist möglich. Wir beraten Sie gern!

kostenfreie InfoHotline: (0800) 593 77 77
Weitere Informationen: www.ecolea.de

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Lankower Straße 9-11, 19057

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

✓ gute Mitt­lere Reife (Real­schul­ab­schluss) oder FH-Reife oder Abitur ✓ gesund­heit­li­che Eig­nung

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Vielen Dank für Ihr Interesse an eine Ausbildung an der ecolea | Private Berufliche Schule. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich ausführliches Informationsmaterial zusenden.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Diätassistent
Heilung
Stoffwechselstörung
Ernährung
Ernährungswissenschaften
Ernährungskontrolle und diätetische Kontrolle
Diät
Diätetik
Diätetik und Ernährung
Krankenpflege

Dozenten

ecolea | Private Berufliche Schule
ecolea | Private Berufliche Schule
Bildungseinrichtung

Themenkreis

⤷ Beruf des Diät­as­sis­ten­ten

Der Begriff Diät kommt von diaita (griech.) und wurde ursprüng­lich im Sinne von "Lebens­weise" ver­wen­det. Die Diä­te­tik beschäf­tigt sich auch heute noch wis­sen­schaft­lich mit der rich­ti­gen Ernäh­rungs- und Lebens­weise.

⤷ Auf­ga­ben­be­reich

Fal­sche Ernäh­rung ist eine der wesent­li­chen Ursa­chen für viele Erkran­kun­gen. Diät­as­sis­ten­ten haben die Auf­gabe, Pati­en­ten bei der Hei­lung von z.B. Stoff­wech­sel­stö­run­gen oder Magen-Darm­er­kran­kun­gen zu betreuen. Als Assis­tent des behan­deln­den Arz­tes ist der Diät­as­sis­tent ver­ant­wort­lich für die Ver­pfle­gung von Per­so­nen, die auf­grund einer Erkran­kung einen bestimm­ten Diät­plan ein­hal­ten müs­sen. Sie stel­len ent­spre­chend dem Krank­heits­bild die Kost zusam­men, berech­nen deren Nähr­werte und über­wa­chen deren Zube­rei­tung.

Diät­as­sis­ten­ten bera­ten Pati­en­ten und gege­be­nen­falls auch deren Ange­hö­rige über die prak­ti­sche Durch­füh­rung von ärzt­lich ver­ord­ne­ten Diä­ten, beglei­ten sie nach Mög­lich­keit über die gesamte Diät­zeit und ent­wi­ckeln gemein­sam mit ihnen ein indi­vi­du­el­les Lang­zeit­diät­pro­gramm. Als Ernäh­rungs­be­ra­ter sind sie Men­schen dabei behilf­lich, krank­heits­aus­lö­sende Ess­ge­wohn­hei­ten umzu­stel­len. Wei­tere Auf­ga­ben­ge­biete sind Prä­ven­ti­ons­pro­gramme rund um die gesunde Ernäh­rung, die Durch­füh­rung kli­ni­scher Stu­dien oder die Betreu­ung künst­lich ernähr­ter Pati­en­ten.

⤷ Beginn und Dauer der Aus­bil­dung

Aus­bil­dungs­be­ginn: August eines jeden Jah­res

Aus­bil­dungs­dauer: 3-jäh­rige schu­li­sche Aus­bil­dung

Abschluss: Staat­lich aner­kann­ter Diät­as­sis­tent/ Ernäh­rungs­be­ra­ter