Seminar

In Duisburg

380 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Duisburg

  • Dauer

    1 Tag


Gerichtet an: Gutachter, sowie Beschäftigte staatlichen und kommunalen Umweltverwaltung

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Die Erfassung von altlastverdächtigen Flächen ist der erste, grundlegende Schritt der Altlastenbearbeitung insgesamt und als gesetzliche Aufgabe im Bodenschutzrecht verankert. Die Erfassung unterscheidet grundsätzlich zwischen flächendeckenden und standortbezogenen Ansätzen und enthält eine möglichst umfangreiche Informationssammlung, verschiedene Bewertungsschritte sowie die Dokumentation der Befunde in Karten und Texten.
Dabei hängt der Erfolg aller weiteren Arbeitsschritte unmittelbar von der sorgfältigen und sachgerechten Erfassung ab. Einsparungen bei diesem Arbeitsschritt haben schon häufig zu späteren Zeitpunkten zu erheblichen Kostensteigerungen für Untersuchungs- und Sanierungsmaßnahmen geführt.
Die Veranstaltung informiert über aktuelle Entwicklungen bei der Erfassung von Altlasten.
Hinweis
Das Seminar ist eine geeignete Fortbildungsveranstaltung gem. § 8 der Verordnung über Sachverständige für Bodenschutz und Altlasten des Landes Nordrhein-Westfalen (SV-BodAltlVO NRW).

Die Erfassung Von Altlasten

380 € zzgl. MwSt.