DIN-Akademie

Die neue Persönliche Schutzausrüstung-Verordnung (EU) 2016/425

DIN-Akademie
In Leipzig

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Leipzig
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • Leipzig
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Für das Inverkehrbringen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) in Europa gibt es viele rechtliche Anforderungen an die Zulassung bzw. die nötigen Dokumente. Diese Anforderungen aus der EU-Richtlinie für PSA, aus nationalen Gesetzen wie dem ProdSG oder auch aus harmonisierten Normen sind sehr komplex und stellen die Hersteller und Importeure von PSA vor große Herausforderungen. Referent Dr. Patrick Niklaus, Leiter des Prüflaboratoriums für Augen- und Gesichtsschutz in der DIN CERTCO GmbH, erläutert die hier wichtigen Zusammenhänge mit viel Sinn für die Praxis – auch die künftige: Denn in den nächsten Jahren wird die EU-Richtlinie von einer neuen EU-Verordnung abgelöst. Der Text der neuen Verordnung dazu wird vorgestellt und die wichtigsten Änderungen erklärt. Damit können sich die Hersteller und Importeure rechtzeitig auf die neuen Rahmenbedingungen einstellen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Fuggerstr. 2, 04158

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie werden rundum über die jetzigen rechtlichen Anforderungen gemäß PSA-Richtlinie sowie über die zukünftigen Anforderungen nach der neuen EU Verordnung für PSA informiert. Weitere Ziele: • Verständnis der benötigten Dokumente und Verfahren zur PSA Zulassung in Europa • Verständnis der speziellen Anforderungen für Deutschland • Vorbereitung auf neue Verordnung für PSA

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Hersteller, Importeure, Händler von PSA-Produkten, Mitarbeiter des Einkaufs.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Schutzausrüstung
EU 2016/425
DIN Normen
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
New Legislation Framewerk (NLF)
Qualitätssicherung
Qualitätsmanagement
Datensicherheit

Dozenten

Patrick Niklaus
Patrick Niklaus
DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH

Themenkreis

PSA-Richtlinie kurz und knapp
• Pflichten für Hersteller und Importeuer und Händler nach PSA-Richtlinie
• PSA-Kategorien und die verschiedenen Anforderungen des Inverkehrbingens
• EG-Baumusterprüfung und -bescheinigung
• Inhalt der Technischen Dokumentation
• Konformitätserklärungen
• Produktkennzeichnung nach Richtlinie und Norm

Anforderungen nach deutschem ProdSG
• Spezielle Pflichten für Hersteller und Importeure für den Verkauf von PSA in Deutschland
• Was ist Inverkehrbringen und wer ist Hersteller?
• Produktkennzeichnung nach ProdSG
• Anforderungen an Bedienungsanleitungen

Die neue EU Verordnung für PSA
• New Legislation Framewerk (NLF)
• Aktuelle Entwicklungen
• Vorstellung des veröffentlichten Entwurfs
• Wichtigste Änderungen für Hersteller und Importeure
• Überblick über zeitlichen Ablauf, Übergangsfristen

Abschlussdiskussion
• Fragen und Antworten

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen