Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH

Die neue TRGS 524 - Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Duisburg
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • Duisburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Sachverständige, Bauträger, Projektentwickler, Sanierungspflichtige, Bauleiter, Mitarbeiter in Ingenieurbüros und Behörden, die Arbeiten in kontaminierten Bereichen beauftragen, beaufsichtigen oder bearbeiten und die die Sachkunde nach BGR 128 bereits abgelegt haben.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Personen, die Maßnahmen im kontaminierten Bereich planen und/oder überwachen bedürfen des Nachweises der speziellen Fachkunde.

Das Gleiche gilt seit Inkrafttreten der neuen TRGS 524 auch für Verantwortliche und Aufsichtführende in den ausführenden Unternehmen. Neben der notwendigen Ausbildung und Erfahrung ist hierzu der Besuch eines Fachkundelehrgangs nach TRGS 524 angezeigt.

Weiterhin fordert die neue TRGS 524 regelmäßige qualifizierte Fortbildungsmaßnahmen in diesem Feld.

Durch die Neuerungen im Gefahrstoffrecht zeigen sich insbesondere bei Personen, die vor 2005 ihren Sachkundelehrgang nach BGR 128 „Kontaminierte Bereiche“ bzw. die ältere Version ZH 1/183 absolviert haben, gravierende Defizite, insbesondere in der Bewertung von Gefahrstoffen und der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung.

Der hier angebotene Fortbildungslehrgang hat zum Ziel die Neuerung im Arbeitsschutzrecht und Gefahrstoffrecht bei Arbeiten im kontaminierten Bereich darzustellen und die Teilnehmer auf den Stand der neuen TRGS 524 „Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten im kontaminierten Bereich“ zu bringen. Weiterhin wird mit dem Lehrgang die Forderung nach einer regelmäßigen Fortbildung erfüllt.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen