Premium

Einführung in die Versammlungsstättenverordnung

In Köln

169 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Intensivseminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Köln

  • Unterrichtsstunden

    22h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Mit der Muster-Versammlungsstättenverordnung bzw. dem entsprechenden Landesrecht werden erhöhte Anforderungen
an die Betreiber, das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten und an die Veranstalter gestellt. Die
Sicherheit der Gäste und Beschäftigten hat höchste Priorität. Das fordert mehr Eigenverantwortung von Betreibern und Veranstaltern.

Doch wie ist die Versammlungsstättenverordnung zu verstehen, zu welchen Gesetzen und Vorschriften steht sie im Kontext. Wie sind diese Vorgaben umzusetzen, was kann wie delegiert werden?

Einrichtungen

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Uhrzeiten: 6 Stunden

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Im Rahmen dieses Seminars vermitteln wir Ihnen das notwendige Wissen, um Ihre Rechte und Pflichten zu kennen und einzuschätzen. Spezifische Betreiberrisiken von Versammlungsstätten werden angesprochen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Betreiber, Veranstalter, Agenturen und Dienstleister und Freiberufler Personen mit aufsichtführenden Aufgaben in einer Veranstaltung, Veranstaltungsleiter, Mitarbeiter in städtischen Versammlungsstätten, Gebäudemanagement, Hausmeister, Schulen, Kindergärten, ehrenamtliche Vereinsmitglieder, die Veranstaltungen planen und durchführen

Dieses Seminar/Vortag können Sie für Ihre Kommune als Inhouse-Veranstaltung buchen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Wir stimmen einen Termin für die Veranstaltung ab. Sie laden Ihre Teilnehmer ein. Wichtig und interessant für kommunale Mitarbeiter, Vertreter von Vereinen, Schulen, Kindergärten.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Versammlungsstätten
  • Arbeitsschutz
  • Arbeitssicherheit
  • Aufsichtsperson
  • Brandschutz
  • Veranstaltungstechnik
  • Betriebsvorschriften
  • Unfallverhütung
  • Gefahren und Risiken
  • Gefährdungsanalyse

Dozenten

Olaf Jastrob

Olaf Jastrob

Organisation / Ablauf / Arbeitsschutz / Unfallverhütung / Sicherheit

Sachverständiger für Veranstaltungen • Event-Manager / Event-Koordinator / Produktionsleiter • Fachkraft für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz VBG • Sicherheits-Inspektor VBG • Sicherheitsbeauftragter / Sicherheitskontrolleur (VBG/BGV C7) • Sachkundige Aufsichtsperson (VStättVO/BGV C1) • Sanitäter (SAN A) Unternehmensberater für Veranstaltungen • Betriebswirt ( IHK) • Fachkaufmann für Marketing (IHK) • Groß- und Außenhandelskaufmann (IHK)

Inhalte

Während des Seminars werden folgende Themen behandelt:
  • Schutzziele/Inhalte der Versammlungsstättenverordung
  • Bezug zu ArbSchG, DGUV Vorschrift Nr. 1, DGUV Vorschrift Nr. 17
  • Grundlegende Bauvorschriften (Bestuhlungspläne, Abstände, Fluchtwege, etc.)
  • Grundlegende Betriebsvorschriften (Betreiberpflichten, Pflichten des Verantwortlichen)
  • Verantwortliche Personen (Veranstaltungsleitung, Verantwortliche für Veranstaltungstechnik, Veranstalter,
  • etc.)
  • Anwesenheitspflichten und Auswirkungen auf die Organisation von Veranstaltungen
  • Möglichkeiten der Delegation von Verantwortung und Pflichten
Dauer: ca. 2 Stunden
169 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen