Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen

EKG-Kurs

Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
In Bad Nauheim

320 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Workshop
Niveau Fortgeschritten
Ort Bad nauheim
Unterrichtsstunden 18h
Dauer 2 Tage
Beginn 16.08.2020
  • Workshop
  • Fortgeschritten
  • Bad nauheim
  • 18h
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    16.08.2020
Beschreibung

Ziel des Kurses ist die Vermittlung einer Systematik zur EKG-Befundung. Von der Vermittlung der Grundlagen bis hin zum Verständnis spezieller EKG-Befunde wie z.B. bei Herzinfarkt oder Arrhythmien. Auch Belastungs-EKG und Schrittmacher-EKG werden erläutert. Gerne können eigene EKGs mitgebracht werden.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
16.Aug. 2020
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5, 61231, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 16.Aug. 2020
Lage
Bad Nauheim
Carl-Oelemann-Weg, 5, 61231, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen, die Sie benötigen, um eine Systematik zur EKG-Befundung entwickeln zu können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte und Ärztinnen, die ihre Kenntnisse im Bereich EKG erweitern möchten.

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse der EKG-Befundung werden vorausgesetzt, der Kurs berührt diese Grundlagen nur exemplarisch und widmet sich überwiegend der Interpretation von EKGs, die für den Alltag relevant sind.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Akademie der Landesärztekammer Hessen kann eine langjährige Erfahrung im Ausrichten von Fortbildungen für Ärzte nachweisen. Außerdem arbeiten wir mit hochrangigen Referenten zusammen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie werden von der zuständigen Sachbearbeiterin kontaktiert, die Ihnen die Formulare zur verbindlichen Anmeldung sowie das Programm und weitere organisatorische Informationen zukommen lässt.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen der EKG-Befundung
Impulsentstehung und Überleitung auf die Kammer
QRS-Komplex
QT-Zeit
ST-Strecke
Belastungs-EKG
Infarkt-EKG
Rhythmusstörungen
Schrittmacher-EKG
Notfälle im Kontext des EKG

Dozenten

Prof. Dr. med. J. Ehrlich
Prof. Dr. med. J. Ehrlich
Kardiologie

Themenkreis

Inhalte (Änderungen vorbehalten):

Freitag:
Grundlagen der EKG Befundung
(Rhythmus, Frequenz, Lagetyp, Zeiten, Erregungsausbreitung, -rückbildung)

Impulsentstehung und Überleitung auf die Kammer
(Sinusrhythmus, ektoper Vorhof-Rhythmus, AV-Überleitung, Präexzitation, AV-Blockierung)

QRS-Komplex, QT-Zeit, ST-Strecke
(Hypertrophie, Niedervoltage, Schenkelblockbilder)

Belastungs-EKG

Infarkt-EKG

Samstag:
Analyse von Rhythmusstörungen
(brady-/tachykard, Breit/Schmalkomplex, regelmäßig/unregelmäßig)

Seltene EKGs/Erkennung von Patienten mit Risiko für den plötzlichen Herztod
(langes/kurzes QT Syndrom, Brugada Syndrom, Frühe Repolarisation)

Spezifische Rhythmusstörungen
(Vorhofflimmern, Vorhoftachykardie, AVNRT, AVRT, Kammertachykardie)

Schrittmacher-EKG

Praktisches Vorgehen bei Notfällen im Kontext des EKGs
(Schock, Infarkt, Lungenarterienembolie, Reanimationsszenario)

Zusätzliche Informationen

Zahlungsinformation: Zahlung per Rechnung
Weitere Angaben: Für weitere Fragen steht Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin gern zur Verfügung.
Praktikum: keines
Zulassung: keine
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Weitere Informationen: Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 8 Jahren Freitag und Samstag ganztags möglich!