Elektrotechnik und Informationstechnik

Master

In Ilmenau

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Ilmenau

  • Dauer

    1 Jahr

Beschreibung

Im Vordergrund des Masterstudiums steht eine vertiefende, forschungsorientierte Spezialisierung in der Elektrotechnik und Informationstechnik. Auf der Basis eines soliden interdis-ziplinären Wissens erforschen und entwickeln Elektrotechniker und Informationstechniker neue Prinzipien und wissenschaftli-che Verfahren. Neben technischen Grundlagen beherrschen die Absolventen ebenso die wirtschaftlichen Aspekte der Elektrotechnik und Informationstechnik.
Gerichtet an: Der Studiengang ist konsekutiv angelegt und baut auf dem Bachelorstudiengang 'Elektrotechnik und Informationstechnik' auf. Er kann aber auch von Absolventen aus anderen ingenieur-wissenschaftlich oder naturwissenschaftlich orientierten Bache-lorstudiengängen (B.Sc. oder B.Eng.) belegt werden.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Ilmenau (Thüringen)
Karte ansehen
Ehrenbergstraße 29, 98693

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Bachelor - Abschluss.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Beginn: jeweils zum Sommersemester

Bewerbung: 01.07. - 20.03.

Dauer: 3 Semester (2 Semester Lehrveranstaltungen, im 3. Semester Masterarbeit)

Auf Basis dieses ersten akademischen Abschlusses werden die Bewerber vom Prüfungsausschuss beurteilt. Ein Bachelor in „Elektrotechnik und Informationstechnik" wird dabei mit 40 Punkten bewertet, ein Bachelor in „Elektrotechnik" oder „Infor-mationstechnik" mit 30 und der Abschluss eines fachfremden ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs mit 20 Punkten.

Zusätzlich zum vorliegenden Abschluss wird noch der Grad der Qualifikation (forschungs-, anwendungsorientiert oder anderes) und die erzielte Abschlussnote in die Bewertung einbezogen.

Studieninhalt

Das Studium ist modularisiert aufgebaut. Die Studierenden eignen sich in den ersten zwei Fachsemestern Fachkenntnisse ihres gewählten Technischen Hauptfaches in zu belegenden Pflicht- und Wahlmodulen an.

Technische Hauptfächer im Studium sind:
- Informations- und Kommunikationstechnik,
- Biomedizinische Technik,
- Mikro- und Nanoelektronische Systeme,
- Elektro- und Werkstofftechnologien,
- Elektrische Energietechnik,
- Automatisierungs- und Systemtechnik,
- Allgemeine und Theoretische Elektrotechnik.

Des Weiteren belegen die Studierenden innerhalb des Techni-schen Nebenfachs und des Nichttechnischen Nebenfachs wahl-obligatorische Module bzw. Fächer aus dem Lehrangebot der Universität nach ihren persönlichen Neigungen und Interessen.

Die Masterarbeit im 3. Fachsemester mit einem Zeitaufwand von sechs Monaten ermöglicht den Studierenden eine forschungs-nahe Umsetzung ihrer erlangten Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Tätigkeitsfelder

Der Master of Science in „Elektrotechnik und Informationstech-nik" absolviert eine Ausbildung, die auf eine akademische Lauf-bahn - beispielsweise mit der Promotion als nächstem Ziel - genau so gut vorbereitet wie auf eine leitende Stellung in der Wirtschaft.

Insbesondere qualifiziert er für eine berufliche Karriere in fol-genden Wirtschaftszweigen nationaler und internationaler Berufsfelder:
- Entwicklung und Anwendung von Telekommuni-kationstechniken und -netzen,
- Anpassung und Implementierung von Signalverarbeitungs- und Messtechnik für biomedizinische Geräte,
- Bewertung elektromagnetischer Feldprobleme und deren Auswirkungen (Beispiel: elektromagnetische Verträglich-keit),
- Analyse und Synthese von elektronischen Bauelementen, Schaltungen und Systemen,
- Entwicklung von Werkstoffen und Technologien für die Mikro- und Nanoelektronik,
- Entwurf, Dimensionierung und Automatisierung von Anla-gen und verfahrens- bzw. fertigungstechnischen Prozessen,
- Erzeugung, Wandlung und Verteilung von Elektroenergie

Elektrotechnik und Informationstechnik

Preis auf Anfrage