Emotionale Intelligenz

Seminar

In Seeon

3.400 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivseminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Seeon

  • Unterrichtsstunden

    25h

  • Dauer

    8 Tage

8 Tage, die einen Unterschied machen:
Emotionale Intelligenz befähigt Sie, bewusster, weitsichtiger und gelassener zu handeln. Sie erforschen Ihre persönliche Wirkung auf andere und erfahren, wie Sie sich selbst besser führen. Mit mehr Menschenkenntnis und Empathie verbessern Sie Klima, Motivation und Kooperation in Ihrem Umfeld. In diesem zweiteiligen Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung arbeiten Sie an Ihren spezifischen Anliegen und Herausforderungen. So entwickeln Sie individuelle Lösungen, die nachhaltig wirken.

Im Mittelpunkt dieses Persönlichkeitsentwicklungs-Seminars stehen die spezifischen Fragen, Themen und Anliegen der Teilnehmer. Wir arbeiten mit Gruppen von 12-14 Personen mit zwei Trainern. So bieten wir Ihnen praxisnahe Erfahrungen in einem übungsintensiven Rahmen. Sie erleben einen klaren didaktischen Bogen und gute Transparenz über das Vorgehen.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Broschüre zum Training Emotionale Intelligenz
  • Unser Persönlichkeitsmodell
  • Was ist "Emotionale Intelligenz"?
  • Was bedeutet Achtsamkeit im Management?

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Seeon (Bayern)
Karte ansehen
Klosterweg, 1, 83370

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Ziele Teil 1 des Seminars "Intrapersonale Intelligenz": Wichtige Schwerpunkte sind die neurophysiologischen Hintergründe automatischer Reaktionen, Möglichkeiten der Selbstführung, Erfahrungen mit Achtsamkeit und tieferes Kennenlernen der eigenen Person. Mit mehr Verständnis über die Innenwelt finden Sie in diesem Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung neue Optionen im Handeln. - Sie erkennen Emotionen früher und gehen bewusster damit um - Sie können schwierige automatische Reaktionen besser regulieren - Sie entwickeln wirksame Verhaltensweisen für herausfordernde - - Situationen - Sie kennen verschiedene Anteile Ihrer Persönlichkeit besser - Sie wissen mehr über Ihre Wirkung auf andere und können sie bewusster steuern - Sie entwickeln mehr Achtsamkeit und Gelassenheit im Alltag - Sie entfalten Ihre Selbstführung und starten ein Projekt zur Verhaltensänderung Ziele Teil 2 des Seminars "Interpersonale Intelligenz" Wichtige Schwerpunkte im Seminar sind: Entfalten von Einfühlungsvermögen, Balance zwischen Empathie und Durchsetzen, Steuern von Wechselwirkungen und Verstehen des Verhaltens anderer. Sie können auf unterschiedliche Menschen flexibler reagieren und vertrauensvolle Beziehungen gestalten. - Sie erkennen Gefühle, Stimmungen und Reaktionen anderer differenzierter - Sie sind in Gesprächen präsenter - Sie gehen auf Emotionen von anderen angemessen ein - Sie können Widerstände erforschen und ihnen kompetent begegnen - Sie finden eine gute Balance zwischen Empathie und Durchsetzen - Sie erkennen Ihre persönlichen Konfliktfallen früher und gehen damit bewusster um - Sie verstehen, wie destruktive Wechselwirkungen mit anderen entstehen und können sie leichter entschärfen - Sie interagieren differenzierter mit unterschiedlichen Persönlichkeitsteilen von anderen - Sie gestalten die Beziehungen zu Personen aus Ihrem Umfeld noch bewusster

Sie haben in Ihrer beruflichen Rolle und Aufgaben viel mit Menschen zu tun, z.B. als Führungskraft im oberen und mittleren Management, als Teamleiter, Scrum Master, Kundenberater, Verkäufer, Personalentwickler, Trainer oder Berater. Es ist Ihnen wichtig, an Ihrer Wirkung und Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten und Ihre emotionale Intelligenz zu entfalten. Und Sie sind bereit eigene Themen einzubringen, um damit weiter zu kommen. Anlass kann sein, - die Interaktion mit Kunden, Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeitern zu verbessern - Konflikte zu lösen und schon im Vorfeld zu entschärfen auf eine neue berufliche Rolle gut vorbereitet zu sein - persönliche Qualitäten weiter zu entwickeln - mit schwierigen Arbeitsbeziehungen und Widerständen gut umgehen - Belastung und Stress in der beruflichen Rolle - Rückmeldung oder Empfehlung, z.B. nach einem Assessment oder Mitarbeitergespräch Da Persönlichkeitsentwicklung ein sehr individueller Prozess ist, werden sich die Erfahrungen im Seminar und die Ergebnisse im Alltag für jeden persönlich unterschiedlich auswirken.

Das gesamte Training umfasst 2 x 4 Tage im Abstand von 2-3 Monaten, um das Gelernte umzusetzen und zu vertiefen. Beginn ist Mittwoch 10:00 Uhr, das Ende Samstag 16:00 Uhr (so sind es jeweils 3 Arbeitstage, die das Unternehmen trägt und ein Samstag als private "Investition").

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Emotionale Intelligenz
  • Selbstführung
  • Empathie
  • Achtsamkeit
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Persönliche Wirkung steuern
  • Gelassenheit
  • Umgang mit Konflikten und Wechselwirkungen
  • Menschenkenntnis
  • Umgang mit Widerständen

Dozenten

Christian Macke

Christian Macke

Coach, Trainer und Berater für Unternehmensentwicklung

Mit meiner Führungs- und Beratungserfahrung setze ich mich leidenschaftlich dafür ein, dass Kunden, Unternehmen und Verantwortungsträger ihre Wirksamkeit verbessern. Ein hohes Maß eigener und organisationaler Bewusstheit und eine neugierige Haltung mir selbst und anderen gegenüber spielen dabei eine große Rolle. Mit meinen Klienten arbeite ich klar, einfühlsam und immer auf Augenhöhe. Selbstständig bin ich seit 2013, davor habe ich 11 Jahre in der Krankenhausleitung bei privaten Klinikgruppen gearbeitet. Führungs-, Change- und Krisenmanagementerfahrungen prägen meinen beruflichen Werdegang.

Edgar Dr. Geiselhardt

Edgar Dr. Geiselhardt

Leadership Coach, Trainer und Ausbilder von Coaches

Menschen und ihre Unterschiedlichkeit faszinieren mich ebenso wie die Dynamik in Organisationen. Meine eigene Entwicklung ist stark vom Spannungsfeld Professionalität – Authentizität und Psychologie – Management geprägt. Im Umgang damit braucht es Klarheit, Mut und Achtsamkeit. Diese vermittle ich heute in meiner Arbeit als Coach und Trainer anderen Menschen. Neben meinem Interesse an wissenschaftlichen Erkenntnissen haben mich vor allem meine Erfahrungen als Führungskraft und meine persönliche Entwicklung durch Selbsterfahrung und Meditation geprägt.

Gracia Thum

Gracia Thum

Coach und Trainer für emotionale Intelligenz, Autorin von "Encourage"

Mit Interesse und Neugierde begleite ich seit über 20 Jahren Einzelpersonen und Gruppen. Ich setze mich ein für die Freude am Lernen und an der persönlichen Entwicklung. Veränderung und Entwicklung müssen nicht schwer und anstrengend sein. Durch das Begegnen und Überwinden der eigenen Ängste entstehen neue wertvolle Erfahrungen, die Mut machen und Selbstvertrauen geben. Nach meinem BWL-Studium habe ich einige Jahre in einer Unternehmensberatung gearbeitet. Dort ist mir klargeworden, dass ich mit Gruppen arbeiten möchte und mich der Blick hinter die Oberfläche von Menschen fasziniert.

Halko Weiss

Halko Weiss

Internationaler Coach, Trainer und Ausbilder für Hakomi und EI

Ich bin seit 1974 Psychologe und Psychotherapeut und wurde 1980 Mitbegründer des Hakomi Institute Inc., USA. Bei meiner internationalen Tätigkeit und in mittlerweile 8 Büchern geht es mir immer darum, dass Menschen lernen, tiefer, echter und respektvoller miteinander umzugehen. Das gilt für Coaches oder Therapeuten in ihrer Arbeit mit Klienten ebenso wie für alle anderen Beziehungen, ob im Unternehmen oder privat. Seit 1980 arbeite ich international als Psychotherapeut, Coach, Ausbilder, Hochschullehrer und Vortragender. Das achtsamkeitsbasierte Vorgehen durchdringt alle Zweige meiner Arbeit.

Isabell Wirth

Isabell Wirth

Coach, Trainerin, HR- und Management-Beraterin

In meiner Rolle als HR-Verantwortliche und Führungskraft bei einer internationalen IT-und Managementberatung erlebte ich täglich, dass Emotionale Intelligenz eine wesentliche Kompetenz für beruflichen als auch persönlichen Erfolg ist. Mit viel Erfahrung im Business Alltag, unternehmerischem Denken und großem Einfühlungsvermögen begleite ich Fach- und Führungskräfte sowie Organisationen in ihren Entwicklungsprozessen. Ein besonderes Anliegen ist mir das wirksame Zusammenspiel von Professionalität und Klarheit bei gleichzeitig menschlich fairem Umgang miteinander.

Inhalte

Zielgruppe: Die große Mehrzahl der Trainingsteilnehmer sind Führungskräfte unterschiedlicher Hierarchieebenen und Vertriebsspezialisten. Es kommen auch Personalentwickler, Trainer, Berater und Freiberufler. Voraussetzung ist das Interesse, an der eigenen Weiterentwicklung zu arbeiten und die Bereitschaft, persönliche Themen anzugehen.

Das Training unterstützt Menschen,

  • die Verantwortung tragen oder demnächst eine größere Verantwortung übernehmen und dafür besser vorbereitet werden wollen.
  • für die mehr Menschenkenntnis in der Interaktion mit Kunden, Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeitern hilfreich ist.
  • die bewusster mit emotionalen Reaktionen und Widerständen umgehen möchten.
  • die Persönlichkeit, Authentizität und Wirkung entfalten wollen.
  • die schwierige Situationen leichter meistern möchten.
  • für die es wichtig ist, z.B. als Folgemaßnahme eines Assessments oder Mitarbeitergesprächs, persönliche Fähigkeiten weiter zu entwickeln.


Teil 1: Intrapersonale Intelligenz

Ziele

Menschen, die auf der intrapersonalen Ebene erfahren und gereift sind, handeln bewusster, selbstbestimmter und eigenverantwortlicher. Sie können realistisch und kompetent das eigene Erleben erforschen und auswerten. Sie kennen wichtige Anteile ihrer Persönlichkeit, treten authentisch und glaubwürdig mit anderen in Verbindung. Sie werden akzeptiert und andere vertrauen ihnen.

Wer Zugang zu seinem Selbst und seinen inneren Ressourcen hat, kann sich besser führen, mehr Eigeninitiative und Eigenverantwortung entwickeln.

Ziele sind:

  • Erkenntnisse darüber erwerben, was das Verhalten in unterschiedlichen Situationen und was den Kontakt mit Menschen steuert.
  • Auf eigene Verhaltensweisen leichter Einfluss nehmen.
  • Eigene Emotionen deutlicher und früher erkennen.
  • Eigene Emotionen und automatische Reaktionen regulieren.
  • Zugang finden zu eigenen Persönlichkeitsanteilen und sie bei der Selbstführung besser integrieren.
  • Bewusster mit persönlichen Grenzen und Möglichkeiten umgehen.
  • Die Fähigkeit zur inneren Achtsamkeit entwickeln und im Alltag nutzen.



Inhalte

Bei der intrapersonalen Intelligenz steht die Selbsterforschung und die Frage "Wer bin ich und wie bin ich?" im Vordergrund. Die Selbstwahrnehmung und Selbstregulierung bilden die Schwerpunkte.

  • Bedeutung von emotionaler Intelligenz
  • Neurophysiologische Grundlagen
  • Praxis der inneren Achtsamkeit
  • Diverse Übungen zur Selbstwahrnehmung
  • Hintergründe von automatischen Reaktionen
  • Möglichkeiten der Selbstregulierung
  • Das Konzept des inneren Teams und Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen
  • Selbstdialog
  • Aspekte von Selbstführung


Teil 2: Interpersonale Intelligenz

Ziele

Interpersonale Intelligenz schafft Zugang zu den Gefühlen, Einstellungen, Motiven und Verhaltensweisen von anderen.

Menschen, die ihre zwischenmenschlichen Fähigkeiten entwickelt haben, verstehen andere zu inspirieren, vertrauensvolle Beziehungen zu gestalten und Gruppenprozesse zu steuern. Sie können sich in andere einfühlen und deren Verhaltensweisen verstehen. Sie sind in der Lage, auf unterschiedliche Menschen und auftretende Konflikte flexibel zu reagieren. Klima, Kooperation und Motivation in ihrem Wirkungsfeld werden positiv beeinflußt.

Ziele sind:

  • Die eigene Wirkung auf andere Menschen besser einschätzen.
  • Wahrnehmungsfähiger und einfühlsamer werden für die Signale von anderen.
  • Auf Emotionen differenziert eingehen.
  • Widerstände erforschen und ihnen kompetent begegnen.
  • Persönliche Konfliktfallen früher erkennen und abbauen.
  • Destruktive Wechselwirkungen verstehen und entschärfen.
  • Zugang finden zum Erleben und zu Verhaltensweisen von anderen.
  • Mit unterschiedlichen Charakterstilen von Menschen bewusster interagieren.



Inhalte

Bei der interpersonalen Intelligenz steht die Erforschung von Interaktionen und die Frage "Wer ist der andere und wie gehe ich mit anderen um?" im Mittelpunkt. Empathie und das Gestalten von Beziehungen bilden die Schwerpunkte.

  • Schulung der Wahrnehmung für das emotionale Erleben, Spuren lesen
  • Empathie vermitteln, Kontaktaussagen
  • Hürden der Empathie und Möglichkeiten, Empathie zu entwickeln
  • Gute Balance zwischen Empathie und Durchsetzen
  • Hintergründe von Charakterstilen und die Wechselwirkungen mit ihnen
  • Übungen zum Umgang mit unterschiedlichen Charakterstilen
  • Rückmeldung über die eigene Wirkung auf andere
  • Arbeit in Kleingruppen an eigenen Fragestellungen und schwierigen Situationen aus der Praxis

Zusätzliche Informationen

Nutzen für das Unternehmen:  
 Bei aller Unbeständigkeit, Unsicherheit und Komplexität in Unternehmen ist der gekonnte Umgang mit Emotionen oft ein entscheidender Faktor. Durch ihre Emotionale Intelligenz nehmen Menschen auch schwierige Situationen differenzierter wahr, verstehen andere in ihrem Umfeld besser und entdecken neue Perspektiven und Handlungsspielräume. Emotionen spielen in Unternehmen eine wichtige Rolle und müssen berücksichtigt werden – im Umgang mit internen und externen Kunden, bei Entscheidungsprozessen, in Verhandlungen und in der Führung. Persönlichkeitsentwicklung mit emotionaler Intelligenz steigert die Zufriedenheit der Mitarbeiter und ihr zielgerichtetes Engagement. All dies verbessert die Unternehmenskultur und steigert letztlich die Bindung von Mitarbeitern und Kunden.

Emotionale Intelligenz

3.400 € zzgl. MwSt.