Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH

EnergieManager (IHK)

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

2.510 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Ort Duisburg
Dauer 6 Monate
  • IHK
  • Duisburg
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung


Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte, die als Energieverantwortliche im Unternehmen fungieren (z. B. Projektleiter, Projektingenieure, technische Leiter (Architekten und Ingenieure), Betriebsleiter, Produktionsleiter, Energiebeauftragte, Prozess-Ingenieure, Betriebstechniker) sowie Energiedienstleister.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Praxistraining mit IHK Zertifikat für effiziente Energietechnik und betriebliches Energiemanagement mit Online-Learning

Die Senkung der Energieverbräuche, der Einsatz von Effizienztechnologien und die Anwendung eines professionellen Energiemanagements gewinnen in allen Bereichen zunehmend an Bedeutung.
Unternehmen können durch die Teilnahme am Training

  • die Energiekosten senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit am Standort sichern,
  • sich auf Veränderungen des Energiemarktes (Preissteigerungen, Energiesteuern, aktuelle Wirtschaftlichkeitsbetrachtung) einstellen und vorbereiten,
  • einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten (Umweltengagement).

Mitarbeiter erwerben durch die Teilnahme am Praxis-Training alle relevanten Kenntnisse, um die Energieanwendungen des Unternehmens technisch zu optimieren und gezielt zu managen.

Methodik / Vorgehensweise Anwendungsorientiertes Praxis-Training mit folgenden
Hauptelementen:

  • Inhaltliche Ausrichtung auf den Praxisalltag
  • Dozenten direkt aus der Praxis
  • Berechnungsübungen und Fallbeispiele ermöglichen „learning by doing“
  • Selbstlernen und Anwendungsunterstützung durch eine geschlossene Community im Internet:
  • Kurze und prägnante, theoretische Inputs mittels verständlicher Materialien
  • Direkte Umsetzung durch praxisgerechte Werkzeuge: Checklisten, Erfassungsbögen, Tabellenkalkulations-Mustervorlagen



Ablauf und Modalitäten des Praxis-Trainings

  • Berufsbegleitendes Training mit insgesamt 240 Unterrichtseinheiten, davon:
  • 160 Präsenzeinheiten (aufgeteilt in Vollzeitphasen von montags bis freitags und Teilzeitphasen jeweils freitags und samstags)
  • 80 Online-Learningeinheiten und Projektarbeitstunden
  • schriftlicher Abschlusstest und Präsentation der Projektarbeit

Abschluss

Nach dem unter Koordination der IHK Nürnberg für Mittelfranken entstandenen, bundesweit einheitlichen Lehrgangskonzept schließen die Teilnehmer nach erfolgreichem Test/Projektarbeit mit dem Zertifikat „EnergieManager (IHK)“ ab.
Die Absolventen erhalten zusätzlich ein Zertifikat „European EnergyManager“, da die Entwicklung des Praxis-Trainings auf EU-Ebene im Rahmen des Förderprogramms SAVE II in den Jahren 2003-2005 von der EU unterstützt wurde (http://www.european-energymanager.net).<br />

Hinweis Die theoretische Vermittlung wird durch weitere Praxistrainings (Laborübungen, Simulationen) vertieft.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen