Fashionmanagement

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
In Münster, Pulheim und Bamberg

21.350 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05 21... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort An 3 Standorten
Dauer 4 Jahre
Beschreibung

Mode ist nicht nur Ausdruck von Zeitgeist und Lebensgefühl, sondern hat sich zu einem beträchtlichen Wirtschaftsfaktor entwickelt – insbesondere im Luxusgütermarkt werden mit Modeprodukten und Accessoires jährlich Milliarden umgesetzt. Mode- und Textilunternehmen agieren zunehmend international – ihre Sprache sind ihre Produkte. Um diese einzukaufen, zu vermarkten oder verkaufen zu können, gilt es nicht nur, die Marke und das Design zu verstehen. Auch ökonomische Zusammenhänge der Mode- und Textilbranche sowie die genaue Kenntnis technischer Abläufe innerhalb der Produktion sind unerlässlich. Dies sind insbesondere Anforderungen an das Modemanagement.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bamberg
Pestalozzistraße 10, 96052, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Münster
Echelmeyerstraße 1-2, 48163, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Pulheim
Rommerskirchener Str. 21, 50259, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Bamberg
Pestalozzistraße 10, 96052, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Münster
Echelmeyerstraße 1-2, 48163, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Pulheim
Rommerskirchener Str. 21, 50259, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Teamführung
Modeaffin

Dozenten

Prof. Dr. Anne Dreier
Prof. Dr. Anne Dreier
Medien- und Kommunikationsmanagement

Themenkreis

Für die spätere Übernahme einer Führungsposition in der Modebranche sind betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse unerlässlich. Diese werden im Bereich der allgemeinen Wirtschaftskompetenz vermittelt. Eine realistische Kalkulation, die reibungslose Umsetzung und die erfolgreiche Vermarktung eines Modeprodukts setzen ökonomisches Basis-Know-how in den Bereichen Management, Marketing und Finanzierung voraus. All dies sind wichtige Grundvoraussetzungen für die spätere Übernahme einer Führungsposition oder das Anstreben einer Selbstständigkeit.