Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH

Führen mit emotionaler Intelligenz - Psychologische Wirkungsmechanismen verstehen und nutzen

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Speyer, Spitzingsee, Bad Brückenau und an 2 weiteren Standorten

2.202 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 5 Standorten
Dauer 3 Tage
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Gerichtet an: Führungskräfte sowie Team- und Projektleiter, die bereits Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern oder Teams gesammelt haben.

Einrichtungen (5)
Wo und wann

Lage

Beginn

Bad Brückenau (Bayern)
Karte ansehen
Heinrich-Von-Bibra-Str. 13, 97769

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Speyer (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Binshof 1 , 67346

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Spitzingsee (Bayern)
Karte ansehen
Seeweg 7, D-83727

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Stromberg (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Am Buchenring 6, 55442

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
Strandallee 136 - 140 , 23669

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Selbstführung
Äußeres Verhalten
Persönliche Lernziele für die Führungspraxis

Dozenten

Hans-Karsten Weiberg
Hans-Karsten Weiberg
Führung

Sigrun Dammit-Sorgatz
Sigrun Dammit-Sorgatz
Konfliktmanagement, Stressmanagement, Persönlichkeitsentwicklung

Themenkreis

Emotionen und Erfahrungen beeinflussen bewusst und unbewusst unsere Begegnungen mit anderen. In diesem Seminar setzen Sie sich aktiv damit auseinander, welche Reaktionen Situationen und Menschen bei Ihnen auslösen, und lernen auf diese Weise sich selbst und Ihr Verhalten besser zu verstehen. Durch mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen nehmen Sie emotionale Muster bewusster wahr, erkennen Automatismen und schaffen so Wege für neue Handlungsoptionen.
Sie erarbeiten sich ein Verständnis für Wechselwirkungen und dafür, wie es Ihnen gelingen kann, sich auch in schwierigen Situationen eine konstruktive und kooperative Grundhaltung zu erhalten. Dabei hilft Ihnen das Bewusstsein für die individuelle Persönlichkeit Ihres Gegenübers. Dieses Seminar bietet Ihnen den geeigneten Rahmen, neue Verhaltensoptionen auszuprobieren und Ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung entscheidend voranzubringen.

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen bewusste und unbewusste zwischenmenschliche Wechselwirkungen.
  • Sie schaffen die Basis für eine professionelle und authentische Beziehung zu Ihren Mitarbeitern.
  • Durch kontinuierliches Überprüfen Ihrer inneren Haltung bleiben Sie in Kommunikation und Zusammenarbeit authentisch und konstruktiv.

Inhalte

  • Selbstführung in schwierigen Situationen
  • Äußeres Verhalten des Gegenübers und eigenes Erleben
  • Ursachen für impulsives und automatisches Reagieren
  • Achtsamkeit als Basis der Selbstwahrnehmung
  • Automatismen erkennen und Handlungsoptionen entwickeln
  • Das Modell der destruktiven Wechselwirkung
  • Emotional intelligent führen: kooperative Basis gestalten und Kontaktfähigkeit erhöhen
  • Unterschiedlichen Persönlichkeiten situativ begegnen
  • Führung im Spannungsfeld von Veränderungen und andauerndem Leistungsdruck
  • Persönliche Lernziele für die Führungspraxis

Methode
Trainer-Input und Diskussion, Kontakt- und Empathieaussagen, Arbeit mit Persönlichkeitsteilen (IFS), Charakterstile, Prozessfragen, Selbstcoaching, Gruppen- und Einzelcoaching, Rollenübungen, Achtsamkeitsübungen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10