Emagister bietet dem Kunden über das Premium Pack und bezahlte Dienstleistungen folgende Verpflichtungen.

1. Garantie der vollsten Zufriedenheit

Der Kunde kann aus jeglichem Grund die Nichtfortsetzung der Dienstleistung verlangen und zum Gratis Pack wechseln. Die Dienstleistung wird ab dem ersten Tage des auf den Antrag folgenden Monats eingestellt.
Voraussetzungen für die Wirksamkeit des Antrags auf Nichtfortsetzung der Dienstleistung:

  1. Der Vertrag muss in Kraft und der Kunde mit der Zahlung auf dem Laufenden sein.
  2. Der Kunde muss die Mitteilung an Emagister in wirksamer Weise vornehmen.
  3. Emagister muss die Mitteilung des Kunden innerhalb von zwei Werktagen beantworten und das anzuwendende Verfahren angeben bzw. die vereinbarte(n) Dienstleistung(en) einstellen.
  4. Das Verfahren umfasst:
    1. Rechnungsabschluss, bestehend in der Auszählung und Revision der offenen Dienstleistungen.
    2. Übermittlung der Rechnung der offenen Dienstleistungen durch Emagister an den Kunden.
    3. Nach Erhalt der Rechnung hat der Kunde 10 (zehn) Werktage Zeit zur Bezahlung der Rechnung.
    4. Der Kunde teilt in wirksamer Weise die Bezahlung der Rechnung mit.
    5. Nach Erhalt der Mitteilung bestätigt Emagister dem Kunden die Kündigung in einer Frist von höchstens 15 (fünfzehn) Werktagen.

2. Renditegarantie der Investition

Emagister garantiert dem Kunden jährlich eine Rechnungslegung, die dem doppelten Betrag der in Leads von Emagister getätigten Investition entspricht.
Falls diese Rechnungslegung nicht erreicht wird, kann der Kunde die Rückgabe seiner Zahlungen bis zur Erreichung dieser Rechnungslegung bis zur Höhe des investierten Betrags verlangen.
Voraussetzungen für die Rückgabe:

  1. Der Kunde muss die Dienstleistung mindestens zwölf (12) aufeinander folgende Monaten seit dem Beginn dieses Vertrags in Anspruch genommen haben. Die Garantie verlängert sich jährlich um aufeinanderfolgende Zeiträume von zwölf (12) Monaten.
  2. Der Vertrag muss in Kraft und der Kunde mit der Zahlung auf dem Laufenden sein.
  3. Falls der Kunde der Ansicht ist, dass diese Garantie nicht eingehalten wurde, muss er dies in wirksamer Weise Emagister mitteilen.
  4. Die Frist für die wirksame Mitteilung läuft nach 30 Kalendertagen ab, nachdem ein Kalenderjahr ab der Annahme des Vertrags vergangen ist, und das folgende Kalenderjahr wird wieder eröffnet. Wenn der Kunde in diesem Zeitraum keine wirksame Mitteilung übermittelt, ist davon auszugehen, dass die Garantie für den betreffenden Zeitraum erfüllt worden ist, womit der Kunde jeglichen Anspruch auf Reklamation verliert.
  5. Nachdem Emagister die wirksame Mitteilung erhalten hat, teilt Emagister dem Kunden in einer Frist von höchstens 15 Werktagen den benannten Auditor mit, der den Fall untersuchen wird, dessen Kosten und den Zeitraum, in dem die Maßnahmen zur Analyse des Jahresabschlusses des Kunden begonnen werden. In diesem Sinne verzichtet der Kunde auf die Auswahl des Auditors, dessen Auswahl in der Verantwortung von Emagister liegt.
  6. Der Auditor teilt dem Kunden und Emagister die Entscheidung der Reklamation in einer Frist von höchstens 30 Kalendertagen nach Abschluss seiner Maßnahmen mit.
  7. Der Kunde und Emagister akzeptieren ausdrücklich, dem Auditor die gesamte Dokumentation zu übergeben, die dieser von ihnen für die Durchführung seiner Arbeit anfordert.
  8. Der Auditor gibt ein Gutachten ab, in dem er das Ergebnis seiner Arbeit bzw. die festgestellten Differenzen zwischen der Dienstleistung und den durch den Kunden generierten Einnahmen darstellt.
  9. Gegebenenfalls wird der von Emagister zu erstattende Betrag durch die Differenz zwischen der von Emagister gegenüber dem Kunden erfolgten Rechnungslegung für die in diesem Zeitraum generierten Leads, multipliziert mit 2, und dem vom Kunden in Rechnung gestellten Gesamtbetrag für die von Emagister in dem genannten Zeitraum erhaltenen Leads bis zur Höhe des durch Emagister berechneten Betrags ermittelt.
  10. Falls die Entscheidung der Reklamation zugunsten der Kunden ausfällt, bezahlt Emagister die Kosten des Auditors und liefert dem Kunden eine Anzahl von Leads, diesem auszugleichenden Betrag entspricht.
  11. Falls die Entscheidung der Reklamation nicht zugunsten der Kunden ausfällt, akzeptiert dieser ausdrücklich die Zahlung der Kosten des Auditors.

3. Garantie der Begrenzung der Annahme von Interessenten

Emagister garantiert dem Kunden, dass er den Empfang von Leads zu seinem Bildungsangebot jederzeit deaktivieren kann.
Diese Garantie gilt gemäß den folgenden Klauseln:

  1. Diese Deaktivierung wird in dem Moment wirksam, an dem der Kunde sie über das Zentrumsmenü ausführt. Ab diesem Zeitpunkt stellt Emagister keinen Lead mehr in Rechnung, den er dem Kunden irrtümlich übermittelt hat.
  2. Emagister akzeptiert, dass diese Deaktivierung bis zum Monatsende gültig ist und am ersten Kalendertag des auf die Deaktivierung durch den Kunden folgenden Monats automatisch durch Emagister wieder zurückgesetzt wird.
  3. Während dieses Deaktivierungszeitraums kann Emagister, um seinen Benutzern eine gute Dienstleistung zu bieten, eine analoge Bildung durch seine Wettbewerber empfehlen und die interessierten Benutzer dorthin umleiten.

4. Besuchsgarantie

Emagister sagt zu, dass der Kunde die im Vertrag festgelegte Anzahl von Besuchen erhält.
Diese Garantie gilt gemäß den folgenden Klauseln:

  1. Diese Garantie gilt nur für Dienstleistungen, die in Spanien durchgeführt werden.
  2. Der Vertrag muss in Kraft und der Kunde mit der Zahlung auf dem Laufenden sein.
  3. Wenn Emagister die Anzahl der vereinbarten Besuche in dem Zeitraum, der im Abschnitt der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen des Vertrags beschrieben wird, nicht erreicht, setzt Emagister automatisch die Übermittlung von Besuchen fort, bis die vertraglich vereinbarte Anzahl erreicht ist, ohne dass durch diese Maßnahme der Preis für den Kunden erhöht wird.
  4. Der Kunde ist für die Aufrechterhaltung der von ihm für die Erbringung der Dienstleistung angegebenen URL verantwortlich, sodass Emagister von jeder Verantwortung für die URL des Kunden und deren ordnungsgemäße Funktion freigestellt wird.

5. Interessentengarantie

Emagister garantiert dem Kunden, dass er entweder über den Abschnitt Informationsanforderungen oder über den Abschnitt E+ während des laufenden Monats Zugriff auf die Daten von mindestens 5 Benutzern gehabt haben wird, die an Kursen, die zu seinem Bildungsangebot passen, interessiert sind.
Diese Garantie gilt gemäß den folgenden Voraussetzungen:

  1. Der Vertrag muss in Kraft und der Kunde mit der Zahlung auf dem Laufenden sein.
  2. Der Kunde muss die Dienstleistung mindestens drei (3) aufeinander folgende Monate in Anspruch genommen haben.
  3. Diese Garantie gilt nur, wenn der Kunde mindestens 5 Kurse veröffentlicht hat, die den Veröffentlichungsstandards von Emagister entsprechen.
  4. Diese Garantie gilt nicht, wenn der Kunde die Begrenzung der Annahme von Interessenten aktiviert hat.
  5. Falls der Kunde im laufenden Monat über keine Anfragen von interessierten Benutzern über einen der in den vorstehenden Punkten genannten Kanäle verfügt, muss er zwischen dem 1. und dem 5. des folgenden Monats das Fehlen von Anfragen von interessierten Benutzern durch wirksame Mitteilung an Emagister melden. Erfolgt keine Mitteilung, akzeptiert der Kunde, dass er über interessierte Benutzer an zumindest einem der Kurse des veröffentlichten Bildungsangebots verfügt hat.
  6. In einem Zeitraum von höchstens 5 (fünf) Werktagen muss Emagister überprüfen, ob wirklich keine Anfragen vorhanden sind, und gegebenenfalls eine positive Entscheidung treffen
  7. Falls die Entscheidung positiv ist, stellt Emagister dem Kunden innerhalb von 15 (fünfzehn) Kalendertagen eine Gutschrift aus und stellt den darauf folgenden Monatsbetrag nicht in Rechnung.