E & G Bildungszentrum GmbH

Gefahrgutfahrer Aufbaukurs Klasse 1 (explosive Stoffe)

E & G Bildungszentrum GmbH
In Augsburg

199 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Ort Augsburg
Unterrichtsstunden 9h
Dauer 1 Tag
Beginn nach Wahl
  • Seminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Augsburg
  • 9h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Für Fahrzeugführer, die Gefahrgüter in kennzeichnungspflichtigen Mengen trans-portieren, besteht eine Ausbildungspflicht nach Abschnitt 8.2.1 ADR.
Nach erfolgreicher IHK-Prüfung erhalten Sie eine ADR-Schulungsbescheinigung. Diese ist 5 Jahre gültig und muss vor Ablauf der Gültigkeit erneuert werden.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Augsburg
Holzweg 31, 86156, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

- Der Aufbaukurs Klasse 1 kann nur nach erfolgreichem Abschluss des Basiskurses oder mit einer gültigen ADR-Schulungsbescheinigung besucht werden. - Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

· Qualifikation

ADR Schulungsbescheinigung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gefahrgut
Gefahrguttransport
Explosive Stoffe
ADR
ADR-Schulungsbeischeinigung
Klasse 1
ADR Gefahrgut
Gefährliche Güter
Kennzeichnungspflichtig
Feuerwerkskörper

Dozenten

Michael Gerhards
Michael Gerhards
Güterverkehr

Themenkreis

Für Fahrzeugführer, die Gefahrgüter in kennzeichnungspflichtigen Mengen transportieren, besteht eine Ausbildungspflicht nach Abschnitt 8.2.1 ADR.

Nach erfolgreicher IHK-Prüfung erhalten Sie eine ADR-Schulungsbescheinigung. Diese ist 5 Jahre gültig und muss vor Ablauf der Gültigkeit erneuert werden.

Der Umfang des Kurses muss mindestens 8 Unterrichtseinheiten betragen. Die bei den einzelnen Themensektoren angegebenen Unterrichtszei-ten sind Richtwerte, im Unterrichtsplan sind die beabsichtigten Zeitansätze auszuweisen. Ausbildungsfilme dürfen maximal 25 % der im jeweiligen Themensektor vorgesehenen Zeit umfassen.

Zusätzliche Informationen

Ausbildungsinhalte:                                                                                                        Gesetzliche Vorschriften Gefahreneigenschaften explosive Stoffe Dokumentation Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung Kennzeichnung und Bezettelung Durchführung der Beförderung Pflichten und Verantwortlichkeiten Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen IHK Prüfung

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen