AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge IHK

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH
In Rostock

3.850 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Ort Rostock
Unterrichtsstunden 550h
Dauer 2 Jahre
  • IHK
  • Rostock
  • 550h
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Dies ist ein neuer Beruf für alle, die Erfahrung als Ausbilder haben und sich in dieser Richtung persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten, um sich eine berufliche Entwicklungsperspektive im weiten Feld der Aus- und Weiterbildung zu erschließen.
Gerichtet an: Hauptamtlich tätige Berufs- und Weiterbildner/-innen sowie ausbildende Fachkräfte aller Branchen aus Betrieben und Institutionen

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Alter Hafen Süd 334, 18069

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung: 1. Eine erfolgreich abgelegte Prüfung zum Fachwirt, Fachkaufmann oder Meister sowie zwei Jahre Berufserfahrung oder 2. Ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium sowie zwei Jahre Berufserfahrung oder 3. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Beruf sowie 6 Jahre Berufserfahrung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation
Pädagogik
Didaktik

Dozenten

Diverse Dozenten Divese Dozenten
Diverse Dozenten Divese Dozenten
Diverse Dozenten

Themenkreis

Kurzbeschreibung:
Dies ist ein neuer Beruf für alle, die Erfahrung als Ausbilder haben und sich in dieser Richtung persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten, um sich eine berufliche Entwicklungsperspektive im weiten Feld der Aus- und Weiterbildung zu erschließen.

Inhalte:

  • Basismodul I: Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse
  • Basismodul II: Begleitung der Lernenden und ihres Lernprozesses
  • Basismodul III: Marketing, Controlling und Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung
  • Basismodul IV: Lernende beurteilen und prüfen; Kompetenzen feststellen
  • Aufbaumodul V: Aufgaben und Beratung in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Aufbaumodul VI: Aufgaben und Beratung von Aus- und Weiterbildungseinrichtungen
  • Aufbaumodul VII: Rehabilitations- und Sonderpädagogik

Teilnehmerkreis:
Hauptamtlich tätige Berufs- und Weiterbildner/-innen sowie ausbildende Fachkräfte aller Branchen aus Betrieben und Institutionen

Abschluss:

IHK-Prüfung


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen