Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen

Geriatrische Grundversorgung Block II

Akademie für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
In Darmstadt

500 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Darmstadt
Unterrichtsstunden 32h
Dauer 4 Tage
Beginn Februar 2021
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Darmstadt
  • 32h
  • Dauer:
    4 Tage
  • Beginn:
    Februar 2021
Beschreibung

Das 60-stündige Basiscurriculum "Geriatrische Grundversorgung" richtet sich an Ärzte aller Fachgebiete, welche die Zusatzbezeichnung Geriatrie nicht erwerben wollen, ihre Kenntnisse über wesentliche Aspekte bei der Behandlung älterer Menschen aber vertiefen möchten.
Schwerpunktthemen der im Jahr 2012 von der Bundesärztekammer entwickelten curriculären Fortbildung sind: Besonderheiten des alten Patienten, geriatrische Syndrome und Altersspezifika ausgewählter Erkrankungen, geriatrisches Basis-Assessment, Arzneimitteltherapie und nicht-medikamentöse Therapiemaßnahmen, rechtliche und ethische Grundlagen sowie Fallbeispiele aus der eigenen Praxis.
Wir bieten die neue Fortbildungsqualifikation im Rahmen eines auf drei Wochenenden verteilten Blockseminars an.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Darmstadt (Hessen)
Karte ansehen
Erbacher Str. 25, 64287

Beginn

Feb-2021Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Kurs können Sie Ihre Kenntnisse über wesentliche Aspekte bei der Behandlung älterer Menschen auffrischen bzw. vertiefen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte und Ärztinnen, die in Ihrer alltäglichen Praxis mit der Behandlung von älteren Menschen betraut sind und die ihre Kenntnisse über die spezifischen Anforderungen dieser Arbeit vertiefen wollen.

· Voraussetzungen

Teilnahme am Block I

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Akademie der Landesärztekammer Hessen kann eine langjährige Erfahrung im Ausrichten von Fortbildungen für Ärzte nachweisen. Außerdem arbeiten wir mit hochrangigen Referenten zusammen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie werden von der zuständigen Sachbearbeiterin kontaktiert, die Ihnen die Formulare zur verbindlichen Anmeldung sowie das Programm und weitere organisatorische Informationen zukommen lässt.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geriatrie
Rechtliche und ethische Grundlagen
Arzneimitteltherapie
Polymedikation
Fahreignung im Straßenverkehr
Heil- und Hilfsmittelverordnung
Betreuungsgesetz
Vorsorgevollmacht
Gruppenarbeit
Fallbeispiele

Dozenten

Dr. med. P. Groß
Dr. med. P. Groß
Geriatrie

PD Dr. med. M. Pfisterer
PD Dr. med. M. Pfisterer
Geriatrie

Themenkreis

Inhalte Block II:

Modul 4: Syndrome und Alterspezifika ausgewählter Erkrankungen Teil 2
Modul 7: Syndrome und Alterspezifika ausgewählter Erkrankungen Teil 3
Modul 8: Andere Einrichtungen geriatrischer Versorgung
Modul 9: Fälle aus der eigenen Praxis

Programm (Änderungen vorbehalten):

Tag 1

Begrüßung, Immobilität, Sarkopenie, Frailty (Gebrechlichkeit)

Gastroenterologische Probleme (Infekt, Tumor, Blutung)

Schwindel, Fahreignung im Straßenverkehr

Schlaganfall, Neuropathien

Tag 2
Praktische Übung: Medizinische Trainingstherapie MTT (Gruppenarbeit)

Praktische Übung: Hilfsmittel für geriatrische Patienten

Versorgung von Menschen mit Demenz (Umgang)

Sturzsyndrom, Sturzprophylaxe und osteoporoseassoziierte Frakturen

Tag 3
Praktische Übung - Demenzbereiche in APH & Klinik

Chronischer Schmerz

Störungen der Sinnesorgane, Schlafstörungen im Alter

Demenz, Depression, Verhaltensauffälligkeit im Alter

Tag 4
Einsatz von Psychopharmaka

Eigene Fälle ODER Indikation zum Wohnortswechsel (Gruppenarbeit)

Lernerfolgskontrolle




Zusätzliche Informationen

Zahlungsinformation: Zahlung per Rechnung
Weitere Angaben: Für weitere Fragen steht Ihnen die zuständige Sachbearbeiterin gern zur Verfügung.
Praktikum: keines
Zulassung: keine