FORUM Berufsbildung

Gestalter*in für visuelles Marketing IHK (Schulische Ausbildung)

FORUM Berufsbildung
In Berlin

195 /Monat
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Ort Berlin
Dauer 36 Monate
Beginn 15.07.2020
weitere Termine
Unternehmenspraktikum Ja
  • Berufsausbildung
  • Berlin
  • Dauer:
    36 Monate
  • Beginn:
    15.07.2020
    weitere Termine
  • Unternehmenspraktikum
Beschreibung

IHK-Abschluss zur/ zum Gestalterin/ Gestalter für visuelles Marketing (Schulische Ausbildung); eine staatliche Förderung ist möglich. Wir beraten Sie gern! 030-2590080 oder www.forum-berufsbildung.de

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Charlottenstr. 2, 10969

Beginn

15.Juli 2020Anmeldung möglich
11.Aug. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Für alle, die mit ihrer Kreativität in einem sehr abwechslungsreichen Beruf arbeiten möchten.

· Voraussetzungen

mindestens erweiterte Berufsbildungsreife In Absprache mit uns sind in Einzelfällen Ausnahmen möglich. Bitte sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation und Kooperation
Grundlagen des visuellen Marketings
Werkzeuge und Geräte
IT- Anwendungen
Sport- und Gesundheitsförderung
Werkstoffkunde
Layout
Grafik
Tischler-Schreiner-Maschinenschein
Präsentation

Dozenten

FORUM Berufsbildung
FORUM Berufsbildung
Veranstalter

Themenkreis

So läuft Ihre Ausbildung ab

  • Ihre Ausbildung bei FORUM Berufsbildung beginnt mit theoretischem Unterricht. Hier erhalten Sie wichtiges Basiswissen für den Einstieg in den praktischen Teil der Ausbildung.
  • Parallel dazu bewerben Sie sich in einem Kooperationsunternehmen für die praktische Ausbildung. Wir unterstützen Sie dabei.
  • Nach einigen Wochen steigen Sie in den praktischen Teil Ihrer Ausbildung ein und wenden das erworbene Wissen im Unternehmen an.
  • Parallel dazu besuchen Sie regelmäßig kleine Unterrichtseinheiten bei FORUM Berufsbildung.
  • Vor Abschluss der Ausbildung bereiten wir Sie intensiv auf die Prüfung vor und üben mit Ihnen in prüfungsnahen Situationen.

Lehrplan

Grundlagen des visuellen Marketing:
  • Präsentation von Waren, Produkten und Dienstleistungen
  • Rechtsformen, Strukturen, Stellungen im Berufsbild
  • Teamarbeit und Kooperation

Werkstoffe, Werkzeuge und Geräte:
  • Beleuchtungselemente einsetzen
  • Material- und Werkstoffkunde

Projekte des visuellen Marketings:
  • Entwurf und Planung
  • Konzeption und Realisierung
  • Modellbau
  • Kameraprojekt

IT-Anwendungen:
  • Grafik-, Layout und Bildbearbeitung
  • Werbemittel gestalten und herstellen

Zusatzqualifikationen:
  • TSM 1 mit HWK-Zertifikat (Tischler-Schreiner-Maschinenschein)
  • Qualifikation European Computer Driving Licence (ECDL)
  • Cambridge Certificate (optional)


  • Unsere kostenlosen Zusatzleistungen:

Bei uns können Sie viele kostenlose Serviceleistungen zusätzlich zu Ihrem Lehrgang in Anspruch nehmen.

Dazu gehören Beratungen, Coaching, Sprachkurse und vieles mehr…

    • Beratungsangebote:
      • Rechtsberatung:
        • Beratung zu Fragen im Zusammenhang mit dem Sozialgesetzbuch (SGB II und SGB III)
      • Sozialberatung zu ALG II und Reha:
        • Beratung zu Fragen bei Unklarheiten mit behördlichen Entscheidungen, Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen, Umgang mit Bescheiden und Rechtsbehelfen, Anhörungen etc.
      • Psychosoziale Erstberatung:
        • Erstberatung zu den Themen Lernhemmnisse, Konflikte in der Lerngruppe, Prüfungsangst, Zeitmanagement etc.
      • Gesundheitsberatung:
        • Beratung zur gesunden Ernährung, Anti-Stressverhalten, Gewichtsmanagement, Verhinderung von Burnout u.v.m.

    • Begleitende Studienstunden:

In unseren kostenlosen Studienstunden können unsere Teilnehmer*innen notwendige Grundkenntnisse auffrischen oder weitere Zertifikate erwerben wie z.B. das Cambridge Certificate. Damit erweitern sie nicht nur ihren Horizont, sondern verbessern auch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

      • Sprachkurse:
        • Englisch für Anfänger
        • Englisch für Fortgeschrittene
        • Business-Englisch (Certificate Vantage): Prüfungsvorbereitung und -teilnahme:
          • Sie werden auf die Cambridge-Prüfung (Mittelstufe Wirtschaftsenglisch) vorbereitet. Die Zulassung zur kostenlosen Prüfung setzt eine erfolgreiche Teilnahme an der Prüfungsvorbereitung Business Englisch voraus.
        • Deutsch als Zweitsprache:
          • Festigung und Erweiterung von Wortschatz und Grammatikkenntnissen, speziell für Nicht-Muttersprachler.
        • Deutsch als Schriftsprache (kaufmännisch):
          • Rechtschreibung, Grammatik und schriftlicher Ausdruck für den Berufsalltag.
      • Finanzbuchhaltung:
        • Grundkurs Finanzbuchhaltung:
          • Übungen zu Inventur, Inventar, Bilanz, Buchführungsregeln auf den Bestands- und Erfolgskonten, Gewinnermittlung etc.
        • Finanzbuchhaltung für Fortgeschrittene
        • Kaufmännische Mathematik:
          • Dreisatz, Verteilungsrechnung, Prozentrechnung, Zinsrechnung, Handelskalkulation, etc.
    • EDV-Kurse:
      • MS Office-Grundlagen z.B. Word, Excel, Powerpoint
    • Rhetorik(mit DGSS-Zertifikat):
      • Abbau von Redehemmungen, die Beherrschung von Lampenfieber, Stärkung des Selbstvertrauens, Körpersprache, Gespräche, Rollenspiele, Videoaufzeichnung und vieles mehr.

  • Coachings:

Wir unterstützen Sie in individuellen Coachings bei Fragen zur Finanzierung, der Suche nach dem passenden Job, der Bewerbung u.v.m.

    • Individuelles Jobcoaching:
      • Schnelle Vermittlung einer Arbeitsstelle, Fragen zum Vermittlungsbudget, Fördermittelcheck Arbeitgeberförderung, individuelle Bewerbungsstrategie, Fördermöglichkeiten nach §45 SGB III, Hinweise auf offene Stellen.
    • Individuelles Bewerbungscoaching:
      • Bewerbungsunterlagencheck, Unterstützung bei der Formulierung von Anschreiben, Tipps für gezielte Arbeitsmarktrecherche, Beratung bei der individuellen Berufswegplanung.