Gestaltung von Werkzeugen in der Stanztechnik und im Formenbau

Kurs

In Dortmund

95 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Dortmund

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Lehrgangsthemen: Werkzeug- und Werkstücktoleranzen. Schwindung und ihre Berücksichtigung auf die Werkzeugmaße. Stempel- und Schneidplattenmaße nach VDI 3368. Lage des Kräftemittelpunktes.
Gerichtet an: In der Feinwerktechnik (Maschinenbau, Werkzeugbau, Feinme-chanik) und im Metallbau werden zunehmend neue bzw. wei-terentwickelte Verfahren und Techniken eingesetzt. Wir führen in unseren modern eingerichteten Metall-Werkstätten eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Aus- und Weiterbildung durch.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Ardeystraße 93-95, 44139

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Die Herstellung von Schneid- und Spritzgießwerkzeugen erfolgt im Allgemeinen in Einzelfertigung. Um Herstellungskosten zu sparen, werden dabei vielfach Bauelemente in standardisierter Form verwendet. Die Abmessungen solcher Bauteile sind meist in DIN-Normen festgelegt. Anders sieht es bei den funktionsabhängigen Maßen, die durch das Produkt bestimmt sind, aus. Hier muss der Werkzeugmacher je nach Erfordernis eigene Berechnungen vornehmen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Werkzeugbau
  • Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin
  • Metallbau

Dozenten

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent

themenbezogen

Inhalte

Gestaltung von Werkzeugen in der Stanztechnik und im Formenbau

Die Herstellung von Schneid- und Spritzgießwerkzeugen erfolgt im Allgemeinen in Einzelfertigung. Um Herstellungskosten zu sparen, werden dabei vielfach Bauelemente in standardisierter Form verwendet. Die Abmessungen solcher Bauteile sind meist in DIN-Normen festgelegt. Anders sieht es bei den funktionsabhängigen Maßen, die durch das Produkt bestimmt sind, aus. Hier muss der Werkzeugmacher je nach Erfordernis eigene Berechnungen vornehmen.

Lehrgangsthemen:

§ Werkzeug- und Werkstücktoleranzen

§ Schwindung und ihre Berücksichtigung auf die Werkzeugmaße

§ Stempel- und Schneidplattenmaße nach VDI 3368

§ Lage des Kräftemittelpunktes

Gestaltung von Werkzeugen in der Stanztechnik und im Formenbau

95 € MwSt.-frei