Kurs derzeit nicht verfügbar

Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken

Seminar

In Bremen ()

1.590 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

Den Schwerpunkt des Seminars bilden die fundierte Unterscheidung zwischen wahrheitsgemäßem und täuschendem Antwortverhalten innerhalb eines Befragungsgespräches, die taktische Gesprächsführung zur Sachverhaltsaufklärung sowie die forensische Dokumentation der Gesprächsergebnisse.
Der Kurs Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken ist speziell auf die Bedürfnisse der erfolgreichen Führung von Konfliktgesprächen ausgelegt. Beispielhaft seien hier die Aufklärung von firmenschädigendem Mitarbeiterverhalten, Mobbingfällen und Konfliktursachen sowie Integritätsüberprüfungen genannt. Die Besonderheit des Seminars ist, dass die Inhalte nicht nur durch Vortrag, sondern praxisnah durch aktive Übungen und Rollenspiele vermittelt werden.

Hinweise zu diesem Kurs

Führungskräfte, Revisoren, Personalverantwortliche, Manager, Trainer und alle interessierten Personen, die sich spezielle Kenntnisse in forensischen Befragungstechniken und -taktiken aneignen möchten.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

2020

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 11 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Gesprächsführung
  • Körpersprache

Inhalte

Wahrnehmung - Eigenwahrnehmung - Fremdwahrnehmung - Die Eigenwahrnehmungsfähigkeiten maximal steigern und optimieren - Wahrnehmung von Manipulationsversuchen - Die Rolle der eigenen Körpersprache in der Befragungstaktik - Wie man mit Körpersprache manipulieren und manipuliert werden kann - Die richtigen Schlussfolgerungen aus der Körpersprache des Befragten ziehen - Den Fokus auf die befragungsrelevante Wahrnehmung lenken - Das Einbinden der Wahrnehmung in den Befragungskontext - Die verschiedenen Persönlichkeitstypen bei Befragungen - Die Wahrnehmung analysieren und taktisch nutzen Taktische Befragung - Allgemeine Fragearten - Spezielle Fragearten - Fragetypen - Befragungsmethoden - Abstimmen der Befragungsmethode auf die Denkweise des Befragten - Abstimmen der Befragungsmethode auf den Charakter des Befragten - Abstimmen der Befragungsmethode auf den individuellen Typ des Interviewers - Abstimmen der Befragungsmethode auf den individuellen Sachverhalt - Verbinden aller Einzelelemente der forensischen Befragung zu einem homogenen Ganzen - Konzeptionelles taktisches Vorgehen während der gesamten Befragungsdauer - Die taktische Bedeutung des Vorgespräches und wie man dieses richtig führt - Vorermittlungen und Vorbereitungen zum Befragungsgespräch Warnhinweise - Warnhinweise für täuschendes Verhalten des Befragten (Argumentationsbezogen) Glaubwürdigkeitshinweise - Glaubwürdigkeitshinweise für glaubhaftes Antwortverhalten (Argumentationsbezogen) Allgemeine Punkte zur Gesprächsführung und -taktik - Ermitteln von Vorinformationen - Befragungsörtlichkeit wählen - Befragungszeitpunkt wählen - Gesprächsatmosphäre herstellen - Vorgespräch planen und durchführen - Gesprächsleitfaden erstellen und anwenden - Befragungshilfsmittel bereitstellen - Beweise vorbereiten - Zeugen bereitstellen/in das Gespräch einbinden - Komplotte erkennen und aufdecken - Gesprächsergebnisse beweisbar machen - Wie man die erlernten Techniken übt und automatisiert - Geeignete Mittel und Möglichkeiten der weiteren Fortbildung - Rechtliche Rahmenbedingungen

Zusätzliche Informationen

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Glaubwürdigkeitsüberprüfung bei Konfliktgesprächen durch kriminalistische Befragungstaktiken

1.590 € zzgl. MwSt.