HP. physio - der sektorale Heilpraktiker Beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie

In Dresden

420 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Dresden

Beschreibung

Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP?

Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen
eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept
rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept
keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Freiberger Straße 39, 01067

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Freiberger Straße 39, 01067
Uhrzeiten: 09:00 - 18:00

Beginn

24.Feb. 2021Anmeldung möglich
13.Sep. 2021Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Physiotherapeuten (Mindestalter 25 Jahre) aus Sachsen

Physiotherapeuten (Mindestalter 25 Jahre) aus Sachsen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Orthopädie
  • Basis authentischer Beweglichkeit
  • Sicherheit
  • Umsatzsteuer
  • Physiotherapie
  • Heilpraktiker
  • Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept
  • Keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept
  • ##rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung
  • Seminar mit Prüfung zur Antragstellung nach "Aktenlage

Dozenten

Lehrteam - eos-Institut

Lehrteam - eos-Institut

Dozenten

Paul Inama

Paul Inama

Heilpraktiker

Leiter eos-Institut für naturnahe Medizin, www.eos-institut.de

Inhalte

Welche Vorteile bringt mir der sektorale HP?

  • Unabhängigkeit von gesundheitspolitischen Veränderungen und Verordnungen
  • eigenständiges Diagnostizieren und Behandeln ohne Rezept
  • rechtliche Sicherheit in der physiotherapeutischen Behandlung eines Patienten ohne Rezept
  • keine Umsatzsteuer bei Folgebehandlungen ohne Rezept


Welche Behandlungen darf ich anwenden?

  • Sämtliche Behandlungen und Therapien, die im Rahmen der Physiotherapieausbildung gelehrt wurden, dürfen eigenverantwortlich angewendet werden.


Welche Behandlungen sind nicht erlaubt?

  • Osteopathie, manipulative Techniken, Akupunktur u.a. invasive Verfahren

Zusätzliche Informationen

Fortbildungspunkte Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

HP. physio - der sektorale Heilpraktiker Beschränkt auf den Bereich der Physiotherapie

420 € MwSt.-frei