Industriemeister Elektrotechnik IHK (m/w)

Seminar

In Aschaffenburg, Potsdam, Berlin und an 31 weiteren Standorten

5.299 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Würden Sie gerne mehr Führungsverantwortung übernehmen und Mitarbeiter sowie Auszubildende aktiv betreuen? Dann sind Sie hier richtig, wenn Sie nach einer neuen beruflichen Herausforderung suchen! Nach dieser Weiterbildung zum „Industriemeister Elektrotechnik IHK (m/w)“ steht Ihnen der nächste Karriereschritt kurz bevor. Auf emagister.de stellt Ihnen die FAIN wichtige Informationen zur Verfügung.

Als Industriemeister werden Sie in Unternehmen eine Schlüsselstellung einnehmen, denn Sie befinden sich an der Schnittstelle von Planung und Fertigung und vermitteln daher zwischen den Facharbeitern und dem Management. Insbesondere Sie, als zukünftige/r Industriemeister Elektrotechnik IHK werden als industriell-technische Führungskräfte mit erweiterten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen ausgebildet. Sie werden als Koordinator/in agieren und sind somit für einen reibungslosen betrieblichen Ablauf, das Personal und die Produktqualität zuständig.

Diese Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik IHK befähigt Sie dazu, bedeutende Führungsaufgaben in Ihrem Betrieb zu übernehmen. Hier erwerben Sie das notwendige Wissen, um als fachliche/r Vorgesetzte/r und leitende Elektrofachkraft in den Bereichen Instandhaltung, Produktion, Projektmanagement und Energieversorgung Verantwortung zu übernehmen.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Aschaffenburg (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Berlin
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Bochum (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Bonn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Braunschweig (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Darmstadt (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Duisburg (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
47167

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Essen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Gießen (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hanau (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Heidelberg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Heilbronn (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
50677

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Leverkusen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Ludwigsburg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Mainz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Pforzheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Potsdam (Brandenburg)
Karte ansehen
14469

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Reutlingen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Tübingen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Ulm (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Wiesbaden (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Wolfsburg (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Wuppertal (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Alle ansehen (34)

Hinweise zu diesem Kurs

Übernehmen Sie dank des Industriemeisters Elektrotechnik eine leitende Position in Ihrem Unternehmen, bei der Sie eigenverantwortlich koordinierende Tätigkeiten abwickeln. Die nötigen Kompetenzen, inklusive betriebswirtschaftlichen Wissens, erhalten Sie bei uns an der FAIN Meisterschule Aschaffenburg.

Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Industriemeister Elektrotechnik vorbereitet.

Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Chemieberufen zugeordnet werden kann oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Geprüfter Industriemeister / Geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung Elektrotechnik

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Elektrotechnik
  • Industriemeister Elektrotechnik
  • Industriemeister
  • Berufs- und arbeitspädagogische Eignung
  • AEVO
  • ADA
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Ausbildung planen
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Ausbildung durchführen
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitssicherheit
  • Datenschutz
  • Organisationsentwicklung
  • Betriebsklima
  • Führungsverhalten
  • Kommunikation
  • Informationstechnik
  • Qualitätsmanagement

Dozenten

Dozententeam FAIN

Dozententeam FAIN

Fach- und Industriemeisterschule

Mit unseren Dozenten (m/w) bieten wir eine solide Qualifikation für unsere Teilnehmer (m/w). Durch unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozess in der Organisation sowie der Lehrmethodik, wollen wir uns am Bildungsmarkt weiterhin behaupten.

Inhalte

Als Industriemeister Elektrotechnik sind Sie für Mitarbeiter und Führungsebene eine wichtige Schnittstelle, ohne die reibungslose Abläufe im Unternehmen nahezu unmöglich wären. Sie erhalten an der FAIN, vorbereitend auf die Abschlussprüfung der IHK, wichtige Einblicke in neue fachliche Entwicklungen, lernen aber auch betriebswirtschaftliche Prozesse kennen. So übernehmen Sie im Betrieb wichtige Aufgaben:
  • Koordinator: Sie organisieren und verteilen wichtige Aufgaben und übernehmen die Kontrolle der Produktqualität. Nur mit Ihrer Hilfe laufen alle Prozesse im Betrieb reibungslos ab. Außerdem sind Sie sowohl für die Führungsebene, als auch für Ihre Mitarbeiter ein wichtiger Ansprechpartner, da Sie als Industriemeister Elektrotechnik in beiden Bereichen erfahren sind.
  • Ausbilder: Junge Mitarbeiter sind die Zukunft eines jeden Unternehmens. Damit diese gesichert ist, bilden Sie Berufseinsteiger zu kompetenten und verantwortungsvollen Mitarbeitern aus, die jede Aufgabe mit einem geschulten Blick erledigen.
  • Führungskraft: Als Industriemeister Elektrotechnik sind Sie außerdem in einer führenden Position. Diese bringt nicht nur Privilegien mit sich, sondern auch Pflichten Ihren Mitarbeitern gegenüber. Sie lösen Konflikte, geben Feedback und neue Anreize für betriebliche Weiterentwicklungen.
Wir von der FAIN bereiten Sie mit unserem Lehrgang zum Industriemeister Elektrotechnik gewissenhaft auf Ihre neuen Aufgabenfelder vor. So werden Sie zu einem fachlichen Vorgesetzten und einer leitenden Elektrofachkraft in den Bereichen Instandhaltung, Produktion, Projektmanagement und Energieversorgung.

Ein Blick auf unsere Inhalte zeigt, dass Sie im Rahmen Ihrer Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik Kenntnisse aus zahlreichen Fachbereichen verbinden. Neben der Berufs- und Arbeitspädagogik, die Sie vor allem bei einer effektiven Konfliktlösung und Teamkoordination unterstützt, lernen Sie unter anderem mehr über naturwissenschaftliche und technische Gesetzmäßigkeiten, sowie die Anwendung verschiedener Methoden im Bereich der Information, Kommunikation und Planung. Selbstverständlich gehen wir im Rahmen der Weiterbildung auch auf handlungsspezifische Qualifikationen im Bereich der Technik, Organisation und Führung ein.

An der FAIN erhalten Sie eine umfassende Weiterbildung, die Sie auf der Abschlussprüfung der IHK, aber vor allem auf das Berufsleben vorbereitet. Mehr Informationen zu diesem und weiteren Lehrgängen finden Sie auf unserer Webseite. Wenden Sie sich außerdem an unsere Bildungsberatung, wenn Sie noch Fragen haben oder sich für einen unserer anderen Lehrgänge interessieren.

Sie bilden unsere Zukunft aus: Mit unserer Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik ein kompetenter Ausbilder werden

Als Industriemeister Elektrotechnik übernehmen Sie Verantwortung für Ihren Betrieb – nicht nur als Mitarbeiter. Als Ausbilder sorgen Sie dafür, dass junge Berufseinsteiger zu qualifizierten, motivierten und kompetenten Fachkräften ausgebildet werden. Sie ebnen damit nicht nur die berufliche Zukunft dieser jungen Leute, sondern auch die Weiterentwicklung Ihres Betriebes.

Im Rahmen der Weiterbildung zum Industriemeister Elektrotechnik lernen Sie, wie Sie Wissen effektiv und spannend vermitteln. Sie sind dafür zuständig, dass die Auszubildenden motiviert bleiben und ihre Liebe zum Beruf entdecken. Zudem sorgen Sie dafür, dass die Auszubildenden nicht nur im Betrieb, sondern auch in der Schule erfolgreich ihr Wissen anwenden können. Eine verantwortungsvolle Aufgabe – doch als Industriemeister Elektrotechnik sind Sie herausragend darauf vorbereitet.

Inhalte:
1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)
Berufs- und Arbeitspädagogik
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
- Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
- Ausbildung durchführen
- Ausbildung abschließen

2. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation
Rechtsbewusstes Handeln
- Individuelles Arbeitsrecht
- Betriebsverfassungsrecht
- Sozialversicherungsrecht
- Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz
- Umweltrecht
- Datenschutz/Produkthaftung

Betriebswirtschaftliches Handeln
- Volkswirtschaft
- Aufbau- und Ablauforganisation
- Organisationsentwicklung
- Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
- Kostenrechnung, Kalkulationsverfahren

Zusammenarbeit im Betrieb
- Beurteilen und Fördern der beruflichen Entwicklung
- Beurteilen und Berücksichtigen des Einflusses von Arbeitsorganisationen und Arbeitsplatz auf Sozialverhalten und Betriebsklima
- Beurteilen von Einflüssen der Gruppenstrukturen auf das Gruppenverhalten
- Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
- Führungsverhalten, Umsetzen von Führungsgrundsätzen
- Anwenden von Führungsmethoden und -techniken
- Förderung der Kommunikation und Kooperation

Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
- Erfassen, Analysieren, und Aufbereiten von Prozess- und Produktionsdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten
- Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten
- Anwenden von Präsentationstechniken
- Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen
- Anwenden von Projektmanagementmethoden
- Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel

Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
- Chemie
- Physik
- Elektrotechnik
- Statistik

3. Handlungsspezifische Qualifikationen
Technik
- Automatisierungs- u. Informationstechnik

Organisation
- Betriebliches Kostenwesen und Controlling
- Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
- Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
- Qualitätsmanagement

Führung und Personal
- Personalführung
- Personalentwicklung

Zusätzliche Informationen

Lernen Sie in Teilzeit oder Vollzeit neue fachliche, aber auch betriebswirtschaftliche Bereiche Ihres Unternehmens kennen. Unsere vielseitigen Lehrpläne bereiten Sie hervorragend auf anspruchsvolle Einsatzbereiche vor. Auch komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge sind Teil Ihrer Ausbildung, damit Sie sich erfolgreich neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen können. Entscheiden auch Sie sich für diesen Schritt und informieren Sie sich noch heute bei unserer Bildungsberatung!

Hinweis zu Aufstiegs-Bafög:

AZAV: Die FAIN ist als Träger zertifiziert. Hierdurch sind alle Maßnahmen nach dem Aufstiegs-BAföG förderfähig.  

Aufstiegs-BAföG:Dank Aufstiegs-BAföG sparen Sie einen Großteil der Kosten für die Weiterbildung ein, unabhängig von Vermögen, Einkommen und Alter. Der verbliebene Eigenanteil lässt sich dann über eine günstige Finanzierung realisieren. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten der Förderung für die Weiterbildung.

Industriemeister Elektrotechnik IHK (m/w)

5.299 € inkl. MwSt.