Informatik

In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Graz (Österreich)

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Informatik-Know-how ist auf nahezu allen Gebieten des menschlichen Tuns - von der Industrie über den Dienstleistungssektor bis hin zu öffentlichen Verwaltung sowie Lehre und Forschung - einsetzbar. Konkret beschäftigen sich InformatikerInen mit der Unterstützung beim Modellieren, Entwerfen, Implementieren, Beurteilen und Anwenden komplexer Softwaresysteme.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Graz (Österreich)
Karte ansehen
Rechbauerstrasse 12, 8010

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

-Reifezeugnis -Nachweis über das absolvierte Bachelor- oder Diplomstudium [Diplom, Transcript of Records mit Angaben der Prüfungsgegenstände, Noten und Credits, Curriculum] -Bestätigung einer anerkannten Universität des Staates in dem das Bachelor- oder Diplomstudium abgeschlossen wurde, über das Recht auf unmittelbare Zulassung zum gewählten Masterstudium für das beantragte Semester[Muss nicht nachgewiesen werden, wenn das Bachelor- bzw. Diplomstudium in einem EU Staat erworben wurde]

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Das ingenieurwissenschaftliche Masterstudium Informatik umfasst vier Semester. Der Gesamtumfang beträgt 120 ECTS-Credits. Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums wird der akademische Grad „Diplom-Ingenieurin“ bzw. "Diplom- Ingenieur", abgekürzt: „Dipl.-Ing.“ oder „DI“ verliehen. Dieser akademische Grad entspricht international dem „Master of Science“, abgekürzt: „MSc“.

Inhalt

Der Inhalt dieses Studiums baut auf dem Inhalt eines wissenschaftlichen Bachelorstudiums mit geeigneter fachlicher Ausrichtung gem. § 64 Abs. 5 UG 2002 auf, zum Beispiel auf dem Bachelorstudium Informatik der TU Graz. Dieses Bachelorstudium muss einen Umfang von zumindest 180 ECTS-Credits aufweisen. Um einen Gesamtumfang der aufbauenden Studien von 300 ECTS-Credits zu erreichen, ist die Zuordnung ein und derselben Lehrveranstaltung sowohl im zur Zulassung berechtigenden
Bachelorstudium als auch im gegenständlichen Masterstudium ausgeschlossen. Je nach Vorbildung der Studienbewerberin bzw. des Studienbewerbers können im Rahmen dieses Masterstudiums bis zu 15 ECTS-Credits aus den Lehrveranstaltungen des Informatik Bachelorstudiums festgelegt werden. Die festgelegten Lehrveranstaltungen
reduzieren den im Curriculum festgelegten Aufwand für Wahlfächer in
entsprechendem Umfang.


Aufbau des Studiums

Das Masterstudium Informatik besteht aus

1. einem Pflichtfach (31.5 ECTS-Credits),

2. sowie 2 Wahlfachkatalogen (aus denen insgesamt 45 ECTS-Credits gewählt werden müssen, pro Wahlfachkatalog jedoch mindestens 20 ECTS-Credits),

3. freien Wahllehrveranstaltungen (8.5 ECTS-Credits),

4. einem Diplomanden-Seminar (5 ECTS-Credits) und der

5. Masterarbeit (30 ECTS-Credits). Die Masterarbeit muss dem Pflichtfach oder einem der gewählten Wahlfachkataloge zuzuordnen sein.

6. Insgesamt sind im Rahmen des Masterstudiums 54 Semesterstunden zu absolvieren, davon 8.5 innerhalb der Freien Wahllehrveranstaltungen.

Sprache Deutsch Englisch

September und Oktober bzw. ab Mitte Februar und März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: *Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. *Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. *Studierende aus Ländern wie z. B. Australien, Kanada, Japan, Russland, Südkorea und USA zahlen den Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie den ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 pro Semester.
Preis auf Anfrage