An Privatleute: Seminar am Samstag und Sonntag = 40% günstiger

Kosten- und bilanzanalyse in der praxis ein neues verfahren für die praktische kostensenkung mit kennzahlen an hand von kostenvergleichen (16 kostenarten) aus datenbanken und kennzahlenvergleichen mit wettbewerbern (120 mio) rationale und...

In Aachen, Hannover, Chemnitz und an 16 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage
  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

1. Kennzahlen in der Bilanzanalyse

2. Die Bilanzanalyse - Bedeutung und Inhalte

3. Die Gewinn- und Verlustrechnung

4. Die Analyse – Ziele der Bilanzanalyse

5. Die Bewegungsbilanz und die Kapitalrechnung

6. Die Rentabilität

7. Vermögen und Wachstum

8. Kreditwürdigkeit

9. Bilanzanalyse – Bedeutung und Nutzung für den Verkauf

10. Die 10 wichtigsten Bilanzkennzahlen nach 3 Unternehmenstypen auswählen

11. Die verschiedenen Kennzahlen-Typen:

A. Verkaufskennzahlen u.a.
Preisindex, Preisstruktur,Preisformeln, Preisabweichung, Rabatte,
Zinsrechnungen, Verkaufsgewinn, BWL-Alternativentscheidungen
wie Skonto gegen Rabatt, Rabatt gegen Nebenbedingungen,
Verkaufsbudget, Verkaufsstruktur, Verkaufsleistung, Verkaufs-
volumen, Risikoquoten u.v.m.

B. Bilanzkennzahlen
Bilanzinhalt, Kapitalkennzahlen, Vermögenskennzahlen,
Finanzierungsverhältnisse, Bilanzvergleich und -vorschau,
Gewinnkennzahlen, Ergebnisanalyse, Rentabilitätsdiagramm,
Gewinnverwendung, Unternehmenswert u.v.m.

C. Kostenrechnungs-Kennzahlen

D. Wertschöpfungskontrolle

E. Statistische Größen und Kennzahlen

F. Lagerwirtschaftliche Größen

G. Logistik-Kennzahlen

H. Formeln und Tabellen als Anhang

I. Praktisches Vorgehen:

Was soll gemessen werden?

12. Drei verschiedene Kennzahlen-Systeme abhängig vom Unternehmenstyp

13. Gemeinkosten - die erheblichen Einsparpotentiale nutzen.
> Gemeinkostenanalyse
> Die Schwerpunkte und Gewinnpotentiale ermitteln
> Einzelgemeinkostenblöcke wie Fuhrpark, Büroausstattung, Versicherungen etc.
> Datenbanken des Internets nutzen
> Praktisches Vorgehen bei der Reduktion der Gemeinkosten

14. Kostenvergleich per Datenbank ( 16 Kostenarten) sortiert nach Größenklassen

15. Kennzahlenvergleich mit den Hauptwettbewerbern per Jahresabschluss-Datenbank
mit 120 Millionen aktiven Unternehmen weltweit

16. Auf Basis von Punkt 14 und 15 Bildung von nachprüfbaren, rationalen
Kostensenkungszielen

Neuer Ansatz:

Einrichtungen

Lage

Beginn

Aachen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel IBIS, 52070

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
nach WahlAnmeldung nicht möglich
Berlin
Karte ansehen
Landhotel Potsdam

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Chemnitz (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Mercure Kongress, 09111

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Königshof, 01219

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Hotel Novotel City, 60486

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Hamburg (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
Hotel Alsterkrug, 22297

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
nach WahlAnmeldung nicht möglich
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Hotel Park Inn, 30659

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
nach WahlAnmeldung nicht möglich
Kassel (Hessen)
Karte ansehen
Schloss Bad Wilhemshöhe, 34131

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Hotel Mercure

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel Mercure Severinshof

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Lindner, 04179

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
Karte ansehen
Hotel NH, 39179

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
München (Bayern)
Karte ansehen
Hotel Holiday Inn

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Hotel Mercure an der Messe

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Osnabrück (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel Mönte-Meyer, 49074

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Hotel Sonne, 18055

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Hohenwart Forum

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Trier (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Hotel Golden Tulip

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Ulm (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Hotel Rössle

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Alle ansehen (19)

Zu berücksichtigen

649.99 Euro zzgl. MwSt. pro Tag und Teilnehmer

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Gewinn
  • Versicherungen
  • BWL
  • Kennzahlen
  • Fuhrpark
  • Logistik
  • Datenbank
  • C
  • C+
  • C++
  • C#
  • Datenbanken
  • Jahresabschluss
  • Gewinn und Verlustrechnung
  • Bilanzanalyse
  • Rabatte
  • Verkauf

Themenkreis

1. Kennzahlen in der Bilanzanalyse

2. Die Bilanzanalyse - Bedeutung und Inhalte

3. Die Gewinn- und Verlustrechnung

4. Die Analyse – Ziele der Bilanzanalyse

5. Die Bewegungsbilanz und die Kapitalrechnung

6. Die Rentabilität

7. Vermögen und Wachstum

8. Kreditwürdigkeit

9. Bilanzanalyse – Bedeutung und Nutzung für den Verkauf

10. Die 10 wichtigsten Bilanzkennzahlen nach 3 Unternehmenstypen auswählen

11. Die verschiedenen Kennzahlen-Typen:

A. Verkaufskennzahlen u.a.
Preisindex, Preisstruktur,Preisformeln, Preisabweichung, Rabatte,
Zinsrechnungen, Verkaufsgewinn, BWL-Alternativentscheidungen
wie Skonto gegen Rabatt, Rabatt gegen Nebenbedingungen,
Verkaufsbudget, Verkaufsstruktur, Verkaufsleistung, Verkaufs-
volumen, Risikoquoten u.v.m.

B. Bilanzkennzahlen
Bilanzinhalt, Kapitalkennzahlen, Vermögenskennzahlen,
Finanzierungsverhältnisse, Bilanzvergleich und -vorschau,
Gewinnkennzahlen, Ergebnisanalyse, Rentabilitätsdiagramm,
Gewinnverwendung, Unternehmenswert u.v.m.

C. Kostenrechnungs-Kennzahlen

D. Wertschöpfungskontrolle

E. Statistische Größen und Kennzahlen

F. Lagerwirtschaftliche Größen

G. Logistik-Kennzahlen

H. Formeln und Tabellen als Anhang

I. Praktisches Vorgehen:

Was soll gemessen werden?

12. Drei verschiedene Kennzahlen-Systeme abhängig vom Unternehmenstyp

13. Gemeinkosten - die erheblichen Einsparpotentiale nutzen.
> Gemeinkostenanalyse
> Die Schwerpunkte und Gewinnpotentiale ermitteln
> Einzelgemeinkostenblöcke wie Fuhrpark, Büroausstattung, Versicherungen etc.
> Datenbanken des Internets nutzen
> Praktisches Vorgehen bei der Reduktion der Gemeinkosten

14. Kostenvergleich per Datenbank ( 16 Kostenarten) sortiert nach Größenklassen

15. Kennzahlenvergleich mit den Hauptwettbewerbern per Jahresabschluss-Datenbank
mit 120 Millionen aktiven Unternehmen weltweit

16. Auf Basis von Punkt 14 und 15 Bildung von nachprüfbaren, rationalen
Kostensenkungszielen

Neuer Ansatz:


Dieses Seminar verbindet die traditionelle Bilanzanalyse (Theorie) mit:


A) Kostenvergleich per Datenbank ( 16 Kostenarten) sortiert nach Größenklassen


B) Kennzahlenvergleich mit den Hauptwettbewerbern per Jahresabschluss-
Datenbank mit 120 Millionen aktiven Unternehmen weltweit


Und führt dadurch zu tatsächlicher Praxis und:


C) Auf Basis von Punkt A und B Bildung von nachprüfbaren, rationalen
Kostensenkungszielen

Zusätzliche Informationen

MKT - The Purchasing Company nimmt keine Bildungsgutscheine der AA an
Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen