CETPM GmbH - Institut an der Hochschule Ansbach

Lean Production Master Advanced

CETPM GmbH - Institut an der Hochschule Ansbach
In Herrieden

1.250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Ort Herrieden
Dauer 2 Tage
Beginn 16.03.2020
weitere Termine
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Herrieden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    16.03.2020
    weitere Termine
Beschreibung

An drei Tagen lernen Sie in der Lehrfabrik von unserem Lean Experten die fortgeschrittene Methode der Lean Production. Erfahren Sie, wie Sie diese Profi-Methode richtig anwenden und nachhaltig verankern.
Mit diesem Know-How werden Sie kürzere Produklebenszaklen, kleine Losgrößen, wechselnde Auslastung und verkürzte Lieferzeiten noch besser in den Griff bekommen und gleichzeitig wirtschaftlich sowie flexibel produzieren.

Einrichtungen (2)
Wo und wann
Beginn Lage Uhrzeiten
16.März 2020
21.Sep. 2020
Herrieden
Schernberg 34, 91567, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr, 2. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr
auf Anfrage
Herrieden
Schernberg 34, 91567, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
-
Beginn 16.März 2020
21.Sep. 2020
Lage
Herrieden
Schernberg 34, 91567, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr, 2. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr
Beginn auf Anfrage
Lage
Herrieden
Schernberg 34, 91567, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten -

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

■ Einsatzmöglichkeiten von fortgeschrittenen Lean Werkzeugen kennenlernen ■ Herstellkosten bei steigender Qualität weiter reduzieren ■ Erfolgreiche Führung vor Ort (Gemba) anwenden können ■ Wertstrommethodik mit Problemlösungstechniken verknüpfen ■ Lean-Methoden in der Organisation nachhaltig verankern

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Ausbildungsprogramm eignet sich insbesondere für Fach- und Führungskräfte aus der Produktion sowie Verbesserungsbeauftragte (Lean, TPM, Kaizen etc.), die ihre Ausbildung in Lean-Themen komplettieren wollen.

· Voraussetzungen

Als Voraussetzung für dieses Seminar empfehlen wir dringend den erfolgreichen Abschluss des Seminars „Certified Lean Production Master“ oder eine vergleichbare Qualifikation.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten von unserem Serviceteam per E-Mail oder auf Wunsch auch postalisch weitere Informationen zum Seminar. Ihren Wunschtermin können Sie dann über unsere Webseite oder unser Servicecenter buchen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

LEAN
Produktion
Lean Production
Toyota
Flexible Produktion
Reichweitenberechnung
Shopfloor Management
Problemlösung
KATA
Qualität steigern
Herstellkosten minimieren
Führung vor Ort
Wertstrom
Rüstaufwand
Losgrößen

Dozenten

Friedrich Dürst
Friedrich Dürst
Lean, Kata, OPEX

Prof. Dr. Jörg Lux
Prof. Dr. Jörg Lux
Dozent,Shopfloor

Themenkreis

Inhalte

■ Erfassung des Ausgangszustands der Linie mit Kreidekreis (Sehen Lernen)
■ Analyse des tatsächlichen Kundenbestellverhaltens
■ Abhängigkeit des Rüstaufwandes bei der Losgrößenermittlung
■ Reichweitenberechnung über EPEI (Every Part Every Interval)
■ Verschiedene Linienbetriebsmodelle von One-Piece-Flow
■ Herausforderung „Glätten und Nivellieren“ des Kundenbestellverhaltens
■ Auslegen der Intervallscheibe (Schicht-, Tages- oder Wochenscheibe)
■ Auslegung eines Supermarkts nach EPEI
■ Optimierung der Linienversorgung (Milkrun)
■ Shopfloor Management und Problemlösungstechniken mit dem ProblemSchredder
■ KATA in einer geglätteten Produktion

Zielgruppe

Dieses Ausbildungsprogramm eignet sich insbesondere für Fach- und Führungskräfte aus der Produktion sowie Verbesserungsbeauftragte (Lean, TPM, Kaizen etc.), die ihre Ausbildung in Lean-Themen komplettieren wollen.

Zusätzliche Informationen

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung.
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmer.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen