ecoprotec Akademie

Lebenslanges Lernen - Arbeiten und Lernen mit 50+

ecoprotec Akademie
In Inhouse

1.275 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Methodologie Inhouse
Ort Inhouse
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Inhouse
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Lernen hört heute nach Schule, Ausbildung oder Studium noch lange nicht auf.
Gerade in den nächsten Jahren wird die Weiterbildung und Qualifizierung älterer Mitarbeiter immer wichtiger. In diesem Seminar widmen wir uns diesem wichtigen Thema und unterstützen Sie dabei Ihren persönlichen Prozess des Älterwerdens zu gestalten und so mehr Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit und Gesundheit zu erleben.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Inhouse
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Inhouse
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Wir werden immer älter und arbeiten immer länger und wohl jeder wünscht sich, so lange wie möglich gesund und leistungsfähig zu bleiben. In unserem Workshop widmen wir uns diesem wichtigen Thema und möchten auf diese Weise einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen ihren persönlichen Prozess des Älterwerdens gestalterisch in die Hand nehmen und so mehr Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit und Gesundheit erleben.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Führungskräfte und Mitarbeiter

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lebenslanges Lernen
Alter
Arbeiten mit 50+
Neue Technologien
Salutogenese
Achtsamkeit
Prozess des Älter werdens
Selbstreflexion
Zürcher Ressourcen Modell
Digitalisierung

Dozenten

Fachreferent der ecoprotec Akademie
Fachreferent der ecoprotec Akademie
Kommunikation

Themenkreis

  • Salutogenese – eine wohltuende Perspektive
  • Achtsamkeit als Voraussetzung der Selbstfürsorge
  • den persönlichen Prozess des Älter werdens gestalten
  • Selbstreflexion/Dialog in der Gruppe
  • Bewältigung von Belastungen
  • Praxistransfer auf Grundlage des Zürcher Ressourcen Modells
  • Feedbackgespräche

Zusätzliche Informationen

2-tägiger Lehrgang

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen