Lebensräder - Diagnoseinstrumente für die pädagogische Arbeit

Seminar

In Münster

146 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Praktisches Seminar

  • Ort

    Münster

  • Unterrichtsstunden

    12h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

In der pädagogischen Begleitung von Jugendlichen und Erwachsenen fehlt es manches Mal an plausiblen (befriedigenden/überzeugenden) Erklärungen, warum jemand seinen Platz im Leben nicht einnehmen kann und das Leben stagniert.
Die VIER SCHILDE, das Lebensrad der amerikanischen Pyscholog*innen Foster/Little, eignet sich hervorragend als „Diagnoseinstrument“.
Mit wertschätzendem Blick legt das Rad den Fokus auf die Übergänge rund um Kindheit, Jugend und den Übergang ins erwachsene Leben.
Das Seminar stellt kompakt die VIER SCHILDE vor und zeigt die Möglichkeiten der praktischen Arbeit mit dem Modell.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Achtermannstraße 10-12, 48143

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Das Seminar wendet sich an Menschen, die in (sozial-)pädagogischen Feldern arbeiten und an Trainer, Coaches, die beratend und begleitend in der Arbeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen tätig sind.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Lebensräder
  • Das theoretische Modell der VIER SCHILDE
  • Lebenszyklen
  • Orientierungsmodell Lebensrad
  • Prozessbegleitung
  • Selbsterfahrung
  • Praktische Anwendungen der Theorie
  • Anwendungsbereiche des Modells in der beruflichen Praxis
  • Praktische Übungen
  • Beratungskompetenz
  • Methodenkompetenz

Dozenten

Heike Talea Esch

Heike Talea Esch

Theaterpädagogin (BUT/TPZ Köln), Initiatische Prozessbegleiterin®

Jg. 68, Theaterpädagogin, Kultur- und Projektmanagerin (bbw Berlin), langjährige Erfahrung in Gruppenleitungen. Initiatische Prozessbegleiterin® (ausgebildet am Eschwege Institut). Pädagogische Mitarbeiterin im Sobi und tätig als Prozessbegleiterin u.a. für draussenzeit e.V..

Inhalte

Lebensräder - Diagnoseinstrumente für die pädagogische Arbeit

Lebensräder sind Anschauungsmodelle, die sowohl die Zyklen in der Natur als auch die der menschlichen Entwicklung detailliert beschreiben.

Auf altem Wissen beruhend, beschreiben Lebensräder die Entwicklung des Menschen im Wandel der aufeinanderfolgenden Lebensphasen. Kindheit, Jugend, erwachsenes Leben und Alter - in jedem Abschnitt stehen wir vor neuen Herausforderungen, die - wenn sie nicht bewusst durchlebt und vollzogen werden - zu handfesten Krisen anwachsen können.

Krisenzeiten sind die „Turbulenzzonen“ des Lebens: Übergangszeiten, in denen sich Körper, Geist und Seele neu ordnen und - manches Mal mit Wachstumsschmerzen - in einen neuen Lebensabschnitt entwickeln.

In der pädagogischen Begleitung von Jugendlichen und Erwachsenen fehlt es manches Mal an plausiblen (befriedigenden/überzeugenden) Erklärungen, warum jemand seinen Platz im Leben nicht einnehmen kann und das Leben stagniert.

Die VIER SCHILDE, das Lebensrad der amerikanischen Pyscholog*innen Foster/Little, eignet sich hervorragend als „Diagnoseinstrument“.
Mit wertschätzendem Blick legt das Rad den Fokus auf die Übergänge rund um Kindheit, Jugend und den Übergang ins erwachsene Leben.

Das Seminar stellt kompakt die VIER SCHILDE vor und zeigt die Möglichkeiten der praktischen Arbeit mit dem Modell.

Inhalte werden sein:

- Einführung in die Historie der Lebensräder - Landkarten
natürlicher Entwicklungsprozesse

- Praktische und theoretische Einführung in das Modell „Die vier Schilde“ nach Foster/Little

- Praktische Arbeit mit dem Modell in der pädagogischen Begleitung von Jugendlichen und Erwachsenen (dazu ist die Bereitschaft zur Selbsterfahrung hilfreich).

Termin: Fr/Sa 5./6.4.19 Fr 17-21h, Sa 10-18h

Lebensräder - Diagnoseinstrumente für die pädagogische Arbeit

146 € inkl. MwSt.