Masseur/ medizinischer Bademeister (m/w) (staatlich geprüft)

In Rostock

180 €/Monat
  • Tipologie

    Berufsausbildung

  • Ort

    Rostock

  • Dauer

    2 Jahre

  • Beginn

    01.08.2021

Beschreibung

Schulische Ausbildung zum Masseur/ medizinischer Bademeister (m/w); eine staatliche Förderung ist möglich. Wir beraten Sie gern!

kostenfreie InfoHotline: (0800) 593 77 77
Weitere Informationen: www.ecolea.de

Wichtige informationen

Dokumente

  • InfoBlatt »Masseur/med. Bademeister«

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Einrichtungen

Lage

Beginn

Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Parkstraße 52, 18119

Beginn

01.Aug. 2021Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Erlangen des Berufsabschlusses "Staatlich anerkannter Masseur/med. Bademeister" (m/w)

Zugangsvoraussetzungen: - Berufs­reife (Haupt­schul­ab­schluss) - gesund­heit­li­che Eig­nung Persönliche Voraussetzungen: - Kontakt- und Kommunikationsbereitschaft - keine Scheu vor engem körperlichen Kontakt mit kranken und gesunden Menschen - Einfühlungsvermögen - Freude an Bewegung

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Ausbildung an der ecolea | Private Berufliche Schule. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich ausführliches Informationsmaterial zusenden. kostenfreie InfoHotline: 0800 | 593 77 77 Weitere Fragen: info@ecolea.de Weitere Informationen: www.ecolea.de

Wer die Aus­bil­dung zum Mas­seur/ med. Bade­meis­ter erfolg­reich absol­viert hat, kann noch einen Schritt wei­ter gehen: Das "Gesetz über die Berufe in der Phy­sio­the­ra­pie" ermög­licht für Mas­seure und medi­zi­ni­sche Bade­meis­ter eine ver­kürzte, berufs­be­glei­tende Qua­li­fi­zie­rung oder ver­kürzte Voll­zeit-Qua­li­fi­zie­rung zum Staat­lich aner­kann­ten Phy­sio­the­ra­peu­ten.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Masseur
  • Medizinischer Bademeister
  • Heilung
  • Prävention
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Präventivmedizin und öffentliche Gesundheit
  • Massagetherapie
  • Reflexzonenmassage
  • Elektrotherapie
  • Wellness

Dozenten

ecolea | Private Berufliche Schule

ecolea | Private Berufliche Schule

Bildungseinrichtung

Inhalte

Beruf des Mas­seurs/ med. Bade­meis­ters
Der Beruf des Mas­seurs und medi­zi­ni­schen Bade­meis­ters gehört zu den phy­sio­the­ra­peu­ti­schen Beru­fen und ist Teil unse­res moder­nen Gesund­heits­we­sens.

Aufgabenbereich
Die Mas­seure und medi­zi­ni­schen Bade­meis­ter beherr­schen zahl­rei­che Mas­sa­ge­tech­ni­ken wie bei­spiels­weise klas­si­sche Mas­sa­gen, Reflex­zo­nen­the­ra­pien und wei­tere Son­der­for­men der Mas­sage. Im Rah­men der Hydro­the­ra­pie füh­ren Mas­seure unter­schied­lichste Was­ser­an­wen­dun­gen durch (u.a. Kneipp­sche Güsse, medi­zi­ni­sche Bäder und Unter­was­ser­mas­sa­gen). Auch Wärme- und Käl­te­an­wen­dun­gen spie­len eine große Rolle (z.B. Fango oder Eisthe­ra­pien). Ergän­zende Behand­lungs­for­men wie Bewe­gungs- und Elek­tro­the­ra­pie gewin­nen zuneh­mend an Bedeu­tung.

Der Beruf zählt zu den nicht­ärzt­li­chen Heil­be­ru­fen. Das hat zur Folge, dass der Mas­seur und medi­zi­ni­sche Bade­meis­ter sowohl mit als auch ohne ärzt­li­che Ver­ord­nung behan­deln kann. Das Betä­ti­gungs­feld für die­sen Beruf ist daher nicht nur auf das öffent­lich finan­zierte Gesund­heits­we­sen beschränkt, son­dern schließt die prä­ven­ta­ti­ven und reha­bi­li­ta­ti­ven Berei­che mit ein. Zum Behand­lungs­spek­trum gehö­ren ebenso rheu­ma­ti­sche Erkran­kun­gen wie die Nach­sorge von Band­schei­ben­vor­fäl­len, Sport- oder Unfall­ver­let­zun­gen. Im Rah­men von Fit­ness- und Well­ness­an­ge­bo­ten behan­deln Mas­seure und medi­zi­ni­sche Bade­meis­ter auch gesunde Men­schen.

Aus­bil­dungs­be­ginn
August eines jeden Jah­res

Aus­bil­dungs­dauer
2-jäh­rige schu­li­sche Aus­bil­dung

Abschluss
Staat­lich aner­kann­ter Mas­seur/ med. Bade­meis­ter (m/w)

Prak­tika
Inte­grierte Prak­tika; im Anschluss 6-mona­ti­ges Aner­ken­nungs­prak­ti­kum

Zusätzliche Informationen

Welcher Beruf passt am besten zu meinen Interessen? Wie sehen die Berufschancen aus? Wo finde ich die richtige Ausbildungseinrichtung? Wer nach der Schule eine Ausbildung beginnen möchte, hat eine Menge Fragen.

Eine gute Orientierungsmöglichkeit bieten die regelmäßigen InfoTage der ecolea an unseren Standorten in SchwerinRostock und Stralsund. Interessierte Schüler und Eltern haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die Theorie- und Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu den Ausbildungen zu stellen, sich mit Dozenten und Schülern auszutauschen und natürlich auch ihre Bewerbungen einzureichen. 


InfoTage 2020/2021:
 (10:00 Uhr - 13:00 Uhr) 

Samstag, 19. September 2020
Samstag, 24. Oktober 2020
Samstag, 28. November 2020
Samstag, 30. Januar 2021
Samstag, 27. Februar 2021
Samstag, 20. März 2021
Samstag, 24. April 2021
Samstag, 29. Mai 2021
Samstag, 12. Juni 2021

Ihr könnt neben der Teilnahme an einem InfoTag uns auch auf zahlreichen Messen in Norddeutschland besuchen. Alle aktuellen Termine zu unseren InfoTagen und Messen findet ihr hier: www.ecolea.de
180 €/Monat