Technische Universität Graz (TU Graz)

Mathematik*

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
31687... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Graz (Österreich)
Beginn nach Wahl
  • Bachelor
  • Graz (Österreich)
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Sie haben Freude am Lösen mathematischer Problemstellungen, interessieren sich für die Analyse komplexer Zusammenhänge und arbeiten gerne mit Computern? Im Bachelorstudium „Mathematik“ setzen Sie Ihre Fähigkeiten in den verschiedensten Disziplinen der Mathematik ein und beschäftigen sich intensiv mit den Vertiefungsfächern Ihrer Wahl.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Graz
Rechbauerstrasse 12, 8010, Steiermark, Österreich
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Graz
Rechbauerstrasse 12, 8010, Steiermark, Österreich
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Qualifikation

Abschluss: Bachelor of Science (BSc)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mathematik
Algebra

Themenkreis

Inhalte

Sie erhalten eine solide Grundausbildung in mathematischen Gebieten, die für die berufliche Tätigkeit in Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft von besonderer Bedeutung sind:

  • Sie machen sich mit der Sprache der Mathematik vertraut.
  • Sie befassen sich mit grundlegenden mathematischen Theorien und Methoden.
  • Sie erlernen mathematische Beweistechniken.
  • Sie eignen sich Abstraktions- und Analysefähigkeit an.
  • Sie befassen sich mit mathematischen Modellen.
  • Sie lernen, logisch und algorithmisch zu denken.
  • Sie bearbeiten mathematische Modelle computerunterstützt.
  • Sie lernen, Resultate kritisch zu interpretieren
  • Soft Skills: Sie üben, Ergebnisse schriftlich und mündlich zu präsentieren und arbeiten in Teams. Sie erlernen die Kommunikation mit anderen naturwissenschaftlichen und technischen Fachrichtungen.

Sie erlernen die Grundlagen folgender Kerngebiete der Mathematik:

  • Differential- und Integralrechnung in einer und mehreren Veränderlichen
  • Lineare Algebra und Analytische Geometrie
  • Algebraische Strukturen, Diskrete Mathematik
  • Numerische Methoden und Optimierung
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
  • Differentialgleichungen
  • Komplexe Analysis
  • Funktionalanalysis
Inhalte

Sie erhalten eine solide Grundausbildung in mathematischen Gebieten, die für die berufliche Tätigkeit in Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft von besonderer Bedeutung sind:

  • Sie machen sich mit der Sprache der Mathematik vertraut.
  • Sie befassen sich mit grundlegenden mathematischen Theorien und Methoden.
  • Sie erlernen mathematische Beweistechniken.
  • Sie eignen sich Abstraktions- und Analysefähigkeit an.
  • Sie befassen sich mit mathematischen Modellen.
  • Sie lernen, logisch und algorithmisch zu denken.
  • Sie bearbeiten mathematische Modelle computerunterstützt.
  • Sie lernen, Resultate kritisch zu interpretieren
  • Soft Skills: Sie üben, Ergebnisse schriftlich und mündlich zu präsentieren und arbeiten in Teams. Sie erlernen die Kommunikation mit anderen naturwissenschaftlichen und technischen Fachrichtungen.

Sie erlernen die Grundlagen folgender Kerngebiete der Mathematik:

  • Differential- und Integralrechnung in einer und mehreren Veränderlichen
  • Lineare Algebra und Analytische Geometrie
  • Algebraische Strukturen, Diskrete Mathematik
  • Numerische Methoden und Optimierung
  • Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik
  • Differentialgleichungen
  • Komplexe Analysis
  • Funktionalanalysis
Vertiefungsfächer

Sie wählen eines der folgenden Vertiefungsfächer:

  • Angewandte Mathematik:
    Weiterführende Kenntnisse der mathematischen Modellierung, der Stochastik, der Numerischen Mathematik, der Differentialgleichungen und deren Anwendungen.
  • Diskrete Mathematik und Algorithmentheorie:
    Weiterführende Kenntnisse der Algebra und Diskreten Mathematik, sowie ihrer Anwendungen in der Kryptographie, der kombinatorischen Optimierung und der theoretischen Informatik.
  • Finanz- und Versicherungsmathematik:
    Weiterführende Kenntnisse der Stochastik und Differentialgleichungen und deren Umsetzung in grundlegenden Modellen der Finanz- und Versicherungsmathematik.
  • Technomathematik:
    Weiterführende Kenntnisse der Differentialgleichungen und der Numerischen Mathematik, Grundkenntnisse der Mechanik und Elektrotechnik.

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen