Michel Foucault: Subjekt und Wahrheit

Seminar

In Hannover

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Hannover

  • Dauer

    10 Tage

Wir werden uns mit der antiken Philosophie (Epikur, Seneca, Marc Aurel) befassen. Aber die Frage, was das für unser heutiges Leben bedeuten könnte, wird dabei - ganz im Sinne Foucaults - im Vordergrund stehen. Ob das zu einer Philosophie der Lebenskunst' führt, ist eine andere Frage. In diesem Trimester werden wir die gemeinsame Lektüre der u. a. Vorlesung fortsetzen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Wedekindstr. 14, 30161

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Andreas  Becke

Andreas Becke

Leiter/n

(Philosoph; Trainer; Co)

Inhalte

Foucault geht es um die Beziehung, die man zu sich selbst hat und „wie das Individuum sich als vermeintliches moralisches Subjekt der eigenen Handlungen konstituiert“. Er stellt den Menschen, ‚das Subjekt’, in das Zentrum seines Forschens: es geht ihm nicht um eine Analytik der Macht (oder anderer abstrakter Prinzipien), sondern um eine Geschichte der verschiedenen Formen der Subjektivierung des Menschen - wie der Mensch zum Subjekt wird. „Wir nennen »Philosophie« jene Form des Denkens, die danach fragt, was dem Subjekt den Zugang zur Wahrheit ermöglicht, jene Form des Denkens also, die Bedingungen und Grenzen des Zugangs des Subjekts zur Wahrheit zu bestimmen versucht.“ (S. 32) Wie kann der Mensch zur Wahrheit gelangen?

Wir werden uns mit der antiken Philosophie (Epikur, Seneca, Marc Aurel) befassen. Aber die Frage, was das für unser heutiges Leben bedeuten könnte, wird dabei - ganz im Sinne Foucaults - im Vordergrund stehen. Ob das zu einer ‚Philosophie der Lebenskunst’ führt, ist eine andere Frage. In diesem Trimester werden wir die gemeinsame Lektüre der u. a. Vorlesung fortsetzen. Neuhinzukommende sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt! Vielleicht haben wir auch noch die Zeit, uns mit weiteren, abgelegenen Texten Foucaults zu beschäftigen.

Literatur: Michel Foucault, Hermeneutik des Subjekts: Vorlesung am Collège de France (1981/82), Frankfurt am Main 2009, stw 1935, € 20,--

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten: € 64,-- / ermäßigt € 48,-- / € 32,-- bei Vorlage des Hannover-Aktiv-Passes € 20,--
Maximale Teilnehmerzahl: 11

Michel Foucault: Subjekt und Wahrheit

Preis auf Anfrage