Filmhaus Köln

      Mikrofonsprechen für Hörbuch und Hörspiel - Grundkurs

      Filmhaus Köln
      In Köln

      290 
      MwSt.-frei
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0221-... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Köln
      Dauer 3 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Köln
      • Dauer:
        3 Tage
      Beschreibung

      Neben der Arbeit an Stimme, Sprechtechnik und den Besonderheiten beim Sprechen vor dem Mikrofon, werden Einblicke in dieses Sprecher-Einsatzgebiet vermittelt und persönliche Neigungen ausprobiert. Die Anforderungen an Sprecher/Schauspieler sind hierbei, den Text künstlerisch zu interpretieren und (Sprech-)Rollen zu füllen.
      Gerichtet an: Schauspieler, Sprecher, Sprecherzieher, die noch keine bis wenig Mikrofonerfahrung in dem Genre haben mit dem Ziel, die Eigen- u. Gegebenheiten der Studioproduktion und Sprecheranforderungen kennen zu lernen

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Köln
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Köln
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Interesse an Hörbuch- und Hörspielarbeiten

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Dozenten

      Antje Brandenburg
      Antje Brandenburg
      Sprecherziehung, Schauspiel

      Antje Brandenburg (Dipl. Sprechwiss., Sprecherzieherin, Schauspielerin, Journalistin, Sprecherin) hat nach ihrer Ausbildung als Sprecherzieherin an der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale eine Schauspielausbildung an der ETAGE in Berlin gemacht. Sie unterrichtet seit 1999 als Dozentin für Bühnensprechen (Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch", ARTURO Schauspielschule Köln) und ist außerdem seit 2002 als Journalistin für Sender wie den WDR und Sat.1 tätig.

      Themenkreis

      Neben einer Einführung zu den Besonderheiten beim Sprechen vor dem Mikrofon, werden an den drei Tagen Texte zu den Genres Hörbuch, Hörspiel und Werbung im Studio geprobt. Dazu ergänzen Übungen zu sprecherischen Mitteln und zur Texterarbeitung die Studio-Praxis. Mit individuellen Hinweisen wird mit jedem Teilnehmer - soweit im Rahmen der Gruppe möglich - persönlich gearbeitet. Das Feedback dient dabei, sich selbst besser einschätzen zu können, sowie Gelassenheit und sprecherische Authentizität in der Studiosituation zu erreichen. Die Kenntnis der eigenen Mittel schafft die Voraussetzung ein Sprechercasting zu meistern und letztendlich besetzt zu werden. Die Aufnahmen können unbearbeitet den Teilnehmern auf CD zur Verfügung gestellt werden.

      Inhalte:

      • Sprechtechnik vor dem Mikrofon: Haltung, Atmung, Stimme, Artikulation, Stimm-warm-up
      • Arbeit am Text: persönliches Durchdringen und Gestalten, Sprechhaltungen finden, Gestaltungsmittel einsetzen
      • Methode für die eigenständige Textanalyse und sprecherische Erarbeitung
      • verschiedene Textgenres und deren unterschiedliche Sprecheranforderungen: Lyrik, Prosa, Dialog, Werbung
      • Typische Studiosituation: Zusammenarbeit mit Sprecherkollegen

      Zielgruppe: Schauspieler und Sprecher mit dem Ziel, die Sprecheranforderungen diesbezüglich kennen zu lernen. Die Arbeit richtet sich an Schauspieler, Sprecher, die bisher in den Bereichen keine oder fast keine Erfahrung haben.

      Zusätzliche Informationen

      Maximale Teilnehmerzahl: 10
      Kontaktperson: Petra Wersch

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen