„Mobbing am Arbeitsplatz“ Stressbewältigung durch erfolgreiches Konfliktmanagement und gute Rhetorik

In Hannover, Chemnitz, Aachen und an 15 weiteren Standorten

Preis auf Anfrage
  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Was ist Mobbing?

Ursachen von Mobbing im Unternehmen
- Betriebliche und sonstige Ursachen
- Innerbetrieblicher Machiavellismus und andere destruktive
Verhaltensweisen (das "Schuldigmachen", das "Don-Corleone-Prinzip" u.a.)
- Auf Seiten des Gemoppten
- Auf Seiten des Moppers
Die Folgen des Mobbings für das Opfer
- Die Verlaufsform / Ausgrenzung des Gemoppten

Konfliktmanagement
> Typologie von Konflikten
? nach Streitgegenständen
? nach Erscheinungsformen
? nach Eigenschaften der Konfliktparteien
> Dynamik der Eskalation
> Phasenmodell der Eskalation
> Interventionen der Konfliktbehandlung
> Die fünf Diagnosedimensionen als Ansatzpunkt für Interventionen
> Allgemeine Prinzipien für Interventionen
> Strategiemodelle der Konfliktbehandlung
> Verschiedene Strategiemodelle im Detail aus der Praxis
> Übungen mit Video-Kamera

Grundlagen der Rhetorik
> Redemittel und Sprechtechnik
> Zielgruppen und Redeziele
> Redevorbereitung – Manuskript oder Stichwortzettel
> Umgang mit der Redezeit
> Schwächen ausgleichen – mit Schwächen leben
> Psychologische Hilfsmittel –kleine/große Gruppen
> Körpersprache und ihre Ausdrucksmittel

Was ist Stress?
1.) Die äußere Ursache und Auslöser des Stresses: Mobbing
2.) Die innere Ursachen: Angst vor Ablehnung, geringes Selbstwert-
gefühl, mangelnde Delegationsfähigkeit,
schlechte Zeiteinteilung, perfektionistische
Anforderungen, geringes Durchsetzungs-
vermögen, Angst vor Verantwortung,
schlechte Körperhaltung, falsche Ernährung
Suchtmittelabhängigkeit, Angst vor
Kontrollverlust, Denkgewohnheiten
3.) Stressthermometer
4.) Welcher Stresstyp bin ich?
5.) Perception is reality ?
6.) Gesunde und schädliche Reaktionen auf Stress
6.1 gesunde Reaktionen
> Orientierung, Aktivierung, Anpassung,
Erholung
6.2 schädliche Reaktionen
> sich unter Druck setzen, ignorieren
körperlicher und seelischer Alarmsignale,
Aufputschmittel, Suchtmittel, ungesunde
Ernährung
7.) Änderung der Wahrnehmung

Einrichtungen

Lage

Beginn

Aachen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel IBIS, 52070

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Chemnitz (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Mercure Kongress, 09111

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Königshof, 01219

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Hotel Novotel City, 60486

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Hamburg (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
Hotel Alsterkrug, 22297

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Hotel Park Inn, 30659

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Kassel (Hessen)
Karte ansehen
Schloss Bad Wilhemshöhe, 34131

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Hotel Mercure

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel Mercure Severinshof

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Hotel Lindner, 04179

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Magdeburg (Sachsen-Anhalt)
Karte ansehen
Hotel NH, 39179

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
München (Bayern)
Karte ansehen
Hotel Holiday Inn

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Hotel Mercure an der Messe

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Osnabrück (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Hotel Mönte-Meyer, 49074

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)
Karte ansehen
Hotel Sonne, 18055

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Hohenwart Forum

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Trier (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Hotel Golden Tulip

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Ulm (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Hotel Rössle

Beginn

nach WahlAnmeldung nicht möglich
Alle ansehen (18)

Zu berücksichtigen

599 € ohne MwSt pro Tag (zwei Tage = 1.198 € ohne MwSt)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Kamera
  • Druck
  • gute Rhetorik
  • Körpersprache
  • Mobbing
  • Rhetorik
  • Konfliktmanagement
  • Ernährung

Inhalte


Was ist Mobbing?

Ursachen von Mobbing im Unternehmen
- Betriebliche und sonstige Ursachen
- Innerbetrieblicher Machiavellismus und andere destruktive
Verhaltensweisen (das "Schuldigmachen", das "Don-Corleone-Prinzip" u.a.)
- Auf Seiten des Gemoppten
- Auf Seiten des Moppers
Die Folgen des Mobbings für das Opfer
- Die Verlaufsform / Ausgrenzung des Gemoppten

Konfliktmanagement
> Typologie von Konflikten
? nach Streitgegenständen
? nach Erscheinungsformen
? nach Eigenschaften der Konfliktparteien
> Dynamik der Eskalation
> Phasenmodell der Eskalation
> Interventionen der Konfliktbehandlung
> Die fünf Diagnosedimensionen als Ansatzpunkt für Interventionen
> Allgemeine Prinzipien für Interventionen
> Strategiemodelle der Konfliktbehandlung
> Verschiedene Strategiemodelle im Detail aus der Praxis
> Übungen mit Video-Kamera

Grundlagen der Rhetorik
> Redemittel und Sprechtechnik
> Zielgruppen und Redeziele
> Redevorbereitung – Manuskript oder Stichwortzettel
> Umgang mit der Redezeit
> Schwächen ausgleichen – mit Schwächen leben
> Psychologische Hilfsmittel –kleine/große Gruppen
> Körpersprache und ihre Ausdrucksmittel

Was ist Stress?
1.) Die äußere Ursache und Auslöser des Stresses: Mobbing
2.) Die innere Ursachen: Angst vor Ablehnung, geringes Selbstwert-
gefühl, mangelnde Delegationsfähigkeit,
schlechte Zeiteinteilung, perfektionistische
Anforderungen, geringes Durchsetzungs-
vermögen, Angst vor Verantwortung,
schlechte Körperhaltung, falsche Ernährung
Suchtmittelabhängigkeit, Angst vor
Kontrollverlust, Denkgewohnheiten
3.) Stressthermometer
4.) Welcher Stresstyp bin ich?
5.) Perception is reality ?
6.) Gesunde und schädliche Reaktionen auf Stress
6.1 gesunde Reaktionen
> Orientierung, Aktivierung, Anpassung,
Erholung
6.2 schädliche Reaktionen
> sich unter Druck setzen, ignorieren
körperlicher und seelischer Alarmsignale,
Aufputschmittel, Suchtmittel, ungesunde
Ernährung
7.) Änderung der Wahrnehmung

Massnahmen und Verhalten auf Seiten des Mobbing-Opfers :

- Aufbau einer strategischen Ausgangsbasis

- Die Hauptfehler des Opfers

- Durchbrechung des Kreisdenkens

- Möglichkeiten effektiver Mobilisierung von Hilfe

- Das Mobbingtagebuch

Die Gefahr arrangierter voreiliger "Gütegespräche" durch Helfer

- Die Nichtvergleichbarkeit der Mobbingkonflikte mit jedweder anderer Art
innerbetrieblicher Konflikte
- Die Hauptfehler der Helfer
- Kommunikative Möglichkeiten (bspw. die Shuttle-Diplomatie)
- Das misslungene "Gütegespräch am runden Tisch" als Brandbeschleuniger
und die oft irreparablen Folgen für das Mobbingopfer
- Nach dem gescheiterten "Gütegespräch": Möglichkeiten der
Schadensminimierung (Opfer-Krisenintervention)
Weitere Lösungsansätze und Gegenmassnahmen

- Massnahmen der Führungsebene
- Massnahmen des Betriebsrats/Personalrats
- Corporate Identity
- Die Betriebsvereinbarung (Besprechung einzelner Vereinbarungen)
- Rechtsnormen als Abwehrinstrument gegen Mobbing
- Besprechung mehrerer Gerichtsurteile
- Juristische Massnahmen gegen Mobber
- Aspekte zur Beweislastproblematik

Zusätzliche Informationen

Dasselbe Seminar wird auch an Wochenenden angeboten. Der Preis würde jedoch 499 pro Tag (998,00 € ) ohne MwSt betragen.
Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen