Modul - Interkulturelles Training im Gesundheitsbereich

Ikud
In Göttingen und Darmstadt

880 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 4 Standorten
Dauer 3 Tage
Beschreibung

Das Modul vermittelt Ihnen, wie Sie speziell für eine Klientel aus der Gesundheitsbranche qualitativ hochwertige Trainings eigenständig konzipieren und durchführen können. Sensibilisiert werden Sie in besonderem Maße für die Thematik im Gesundheitswesen. Die Themenbereiche 'Krankheit' und 'Gesundheit' sind kulturell geprägt mit Ihrem neuen Wissen können Sie Teilnehmern in Weiterbildungen dies aufzeigen und speziell anhand von Kritischen Ereignissen interkulturelle Kompetenz für die alltägliche Arbeit mit Patienten und Kollegen vermitteln.
Gerichtet an: Angesprochen sind Personen, die als interner oder externer interkultureller Trainer (m/w), Coach oder Berater/in in der Gesundheitsbranche arbeiten oder dies zukünftig tun möchten. Das Aufbau-Modul in Kombination mit der Trainerausbildung und/oder dem Einführungsseminar ist ideal für Mitarbeiter/innen von Kliniken, Krankenhäusern und Arztpraxen, sowohl auf der Ebene Arzt / Pflegepersonal als auch Verwaltung und Weiterbildung. Ebenso angesprochen werden Mitarbeiter/innen und Dozent/innen von Pflegefachschulen und Hochschulen, die thematisch mit interkulturellem Lernen betraut sind.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Darmstadt
Haardtring, 100, 64295, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Göttingen
Lange Geismar-S, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Göttingen
Groner-Tor-Straße 33, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Darmstadt
Haardtring, 100, 64295, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Göttingen
Lange Geismar-S, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Göttingen
Groner-Tor-Straße 33, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Da es sich um ein spezielles Aufbau-Modul handelt, werden Kenntnisse im Bereich interkulturelles Training/interkulturelle Kommunikation vorausgesetzt. Teilnehmen können Absolventen der „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ sowie der Veranstaltung „Interkulturelles Training – Einführung in Methoden“. Somit wird die Vermittlung redundanten Wissens vermieden und es kann direkt eine Konzentration auf die Thematik „Interkulturelle Kommunikation in der Gesundheitsbranche“ erfolgen.

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
0.0
Project-Id-Version: PACKAGE VERSION Report-Msgid-Bugs-To: POT-Creation-Date: 2018-02-20 16:02:46 PO-Revision-Date: 2018-02-20 16:02:46 Last-Translator: Language-Team: LANGUAGE MIME-Version: 1.0 Content-Type: text/plain; charset=UTF-8 Content-Transfer-Encoding: 8bit
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Ausbildung zum interkulturellen Trainer in 5 Modulen

K
Klaus Petersem
0.0 13.10.2009
Das Beste: Ja, sehr praxisbezogen und viele professionelle Materialien, die man sofort einsetzen kann. Das erste Modul ist eine klassische Einführung ins Thema mit diversen Methoden zu unterschiedlichen Bereichen. Am 2. Wochenende werden die zentralen Modelle vorgestellt und der Einsatz davon im Training. Das 3. Wochenende werden insb. Simulationen und der Einsatz der Fallmethode thematisiert. Diese 3 Wochenenden sind die Grundlage für die Entwicklung eines eigenen Trainingskonzeptes, das mit Leitfäden, Anleitungen und viel Kreativität seitens der Seminarleitung unterstützt wird.
Sehr professionelle aber immer persönliche Betreuung während der gesamten Kursdauer. Die Seminarleiter sind immer ansprechbar und hilfbereit, sei es wenn es um die Buchung von Unterkünften, die Anreise oder Hilfestellungen in Bezug auf die Entwicklung von eigenen Trainingskonzepten geht. Mir hat auch gut gefallen, dass neben den Veranstaltungen viel unternommen wurde und informell viele Anregungen gegeben wurden. Desweiteren wurde eine breite Palette an Literatur vorgestellt. Die Mischung aus Wissenschaftlichkeit (Hintergrund Universität Göttingen) und hohem Praxisbezug sind für mich genau das richtige.
Zu verbessern: Es könnten gerne 15 Tage sein - unter dem Strich bräuchte man noch mehr Zeit und könnte noch mehr Modelle durchnehmen, dies würde dann natürlich auch teurer werden. Immer eine Balanceakt...
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Dozenten

Irena Angelovski
Irena Angelovski
Mediation

Themenkreis

IKUD Seminare bietet in Kooperation mit KomMedikus das Modul „Interkulturelles Training im Gesundheitsbereich" an. Mit dieser Kooperation gelingt die auf dem Markt einzigartige Verknüpfung von Know-how des interkulturellen Trainerausbilders IKUD® Seminare und Spezialisten mit Praxiserfahrung aus der medizinischen Branche.

Dieses Modul vermittelt Ihnen die wesentlichen theoretischen und praktischen Kompetenzen für die Durchführung interkultureller Trainings in der Gesundheitsbranche. Der spezielle Input für den Kontext Klinik, Arztpraxis und Pflege(-Ausbildung) befähigt Sie, genau auf diesen Bereich zugeschnittene Fort- und Weiterbildungen durchzuführen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Alexander Reeb

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen