Kurs derzeit nicht verfügbar
COMCAVE.COLLEGE GMBH

Modulare Qualifizierung für Akademiker: Datenschutzbeauftragte/r (TÜV) (Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz oder Telelearning)

COMCAVE.COLLEGE GMBH
In Augsburg ()

Preis auf Anfrage

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Unterrichtsstunden 10h
Dauer 1 Monat
  • Kurs
  • 10h
  • Dauer:
    1 Monat
Beschreibung

* Überblick Datenschutzrecht
* Das BDSG und seine Anwendungsbereiche
* Begriffe der Auftragsdatenverarbeitung
* Vorgaben im europäischen Recht
* Die Erlaubnisnormen im BDSG
* Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
* Datenschutz-konforme Geschäftsprozesse
* Rechte auf Berichtigung, Sperrung und Löschung
* Kooperation mit der Geschäftsführung, Fachabteilungen und Betriebsrat
* Datenschutzmanagement
* Informationssicherheit
* Gefährdungen, Schwachstellen und Bedrohungen
* Maßnahmen (technisch und organisatorisch)
* Handlungsempfehlungen der Datenschutzbehörden

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Deutsch in Wort und Schrift. Gute PC-Kenntnisse. Ein internes Auswahlverfahren im Rahmen eines Fachgespräches ist mit "gut geeignet" zu bestehen. Ausnahmen sind in Absprache mit dem COMCAVE.COLLEGE® und dem Kostenträger möglich. Des Weiteren gelten die Zugangsvoraussetzungen des Kostenträgers.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
12 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Geschäftsführung
Planung
Tüv
Verkaufstraining
Vertrieb
Verkaufstechniken
Kommunikation
Verkäufer
Handelsvertreter
Akquise
Betreuung von Kunden
Handelsreisende
Kundenbeobachtung
Kundenkontakt
Verkäuferin
Verkaufen
Verkauf
Argumentationsmodelle
Bedarfsanalyse
Verkaufsprozesse
Präsentation
Verhandlungstraining
verkaufstraining außendienst
account management
Akquirieren
handel
key account
Key Account Management
Verkaufsgespräch
Außendienst

Themenkreis

  • Überblick Datenschutzrecht
  • Das BDSG und seine Anwendungsbereiche
  • Begriffe der Auftragsdatenverarbeitung
  • Vorgaben im europäischen Recht
  • Die Erlaubnisnormen im BDSG
  • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutz-konforme Geschäftsprozesse
  • Rechte auf Berichtigung, Sperrung und Löschung
  • Kooperation mit der Geschäftsführung, Fachabteilungen und Betriebsrat
  • Datenschutzmanagement
  • Informationssicherheit
  • Gefährdungen, Schwachstellen und Bedrohungen
  • Maßnahmen (technisch und organisatorisch)
  • Handlungsempfehlungen der Datenschutzbehörden


Die Qualifizierung wird mit der Zertifizierungsprüfung durch den TÜV abgeschlossen.

Fachpraktische Anwendung

Die fachpraktischen Anwendungen vertiefen den Praxisbezug und ergänzen unmittelbar die tägliche fachliche Kenntnisvermittlung. Die Teilnehmer werden auch während dieser Anwendungs-Phase fachlich betreut.

Zusätzliche Informationen

Unterrichtsformen: Dozentengeleitete Vollzeit, wahlweise Präsenz, Telelearning 50 % oder Telelearning 100 % (ortsunabhängig)

Unterrichtszeiten:
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Präsenz: Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 50 %: Während der Präsenzphase von Montag bis Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr. Im Anschluss findet die Schulung über "GECS®" in vollständiger Telelearning-Umgebung statt.
  • Dozentengeleitete Vollzeit in Telelearning 100 %: Der Unterricht findet über "GECS®" jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 - 16:45 Uhr statt.
Weitere Informationen GECS®

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen