Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH

Persönlichkeit und Führungsverhalten – Neue Wege für Führung und Kommunikation

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Überlingen, Nürnberg-Boxdorf, Karlsruhe und an 4 weiteren Standorten

2.797 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 7 Standorten
Dauer 4 Tage
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Führungskräfte und Projektleiter, die ihre eigenen. und die Kommunikations- und Verhaltensmuster anderer. besser verstehen wollen, um sich selbst und. andere souveräner zu führen.

Einrichtungen (7)
Wo und wann

Lage

Beginn

Hofbieber (Hessen)
Karte ansehen
Fohlenweide 1, 36145

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Amalienbadstraße 16, 76227

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Lenggries (Bayern)
Karte ansehen
Münchner Str. 25, 83661

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Niedernberg (Bayern)
Karte ansehen
Leerweg, 63843

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Nürnberg-Boxdorf (Bayern)
Karte ansehen
Steinacher Straße 6-10, D-90427

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Wesel (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Am Tannenhäuschen 7 , 46487

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Überlingen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Christophstr. 2, 88662

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
Alle ansehen (7)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfteentwicklung
Persönlichkeitsentwicklung

Dozenten

Alexander Höhn
Alexander Höhn
Führung, Coaching

Jasmine Harde
Jasmine Harde
Gruppendynamik, Kommunikation, Coaching

Marita Koske
Marita Koske
Persönlichkeitsentwicklung, Führung

Themenkreis

Spüren Sie, dass irgendetwas Sie antreibt und zugleich hemmt? Können Sie nicht lockerlassen? Müssen Sie immer der oder die Beste sein? Oder ziehen Sie sich zurück und überlassen anderen das Feld, ohne es zu wollen? Erleben Sie eine unsichtbare Wand, gegen die Sie immer wieder laufen?
In diesem Seminar identifizieren Sie die Erfahrungen, die Ihr Denken und Handeln prägen. Sie erkennen, was Sie ans immer gleiche Verhaltensschema fesselt. Sie lernen, persönliche Kommunikations- und Verhaltensmuster besser zu verstehen, begegnen Automatismen und erleben, wie sich plötzlich unzählige neue Lösungswege und Möglichkeiten eröffnen. Denn mit diesem Wissen können Sie hinderliche Gewohnheiten ablegen und Ihren Umgang mit anderen bewusster gestalten. Sie stimmen Ihren Führungsstil auf Ihre Persönlichkeit ab, wirken glaubwürdig, authentisch und selbstbewusster. So gelingt es Ihnen, Ihre Mitarbeiter bei anstehenden Herausforderungen besser zu unterstützen, zielorientiert zu führen und zu motivieren. Durch eine neue, wertschätzende Feedback-Kultur schaffen Sie ein konstruktives Miteinander in Ihrem Team und im Unternehmen.

Ihr Nutzen

  • Sie erkennen, wie unbewusste Antreiber und Bremser Ihre Handlungen beeinflussen und Sie in immer gleiche Verhaltensschemata lenken.
  • Sie befreien sich von Automatismen und gestalten den Umgang mit anderen neu.
  • Sie gewinnen für Ihre Führungsrolle Gelassenheit im Denken und Handeln.

Inhalte

  • Ihr Führungsverhalten und Ihre Werte reflektieren
  • Ihre Wirkung als (Führungs-)Persönlichkeit
  • Persönlichkeits-, Kommunikations- und Konfliktmuster im Führungsalltag
  • Eine wertschätzende innere Grundhaltung entwickeln und Zugang zum Gesprächspartner finden
  • Unbewusste wiederkehrende Muster erkennen und Handlungsalternativen entwickeln
  • Wie Sie Ihren Kompetenzen vertrauen und Ihre Stärken wirkungsvoll einsetzen
  • Natürliche Autorität erlangen und die eigene Persönlichkeit in den Führungsstil integrieren
  • Vertrauen, Feedback-Kultur und offene Kommunikation im Team schaffen

Methode
Trainer-Input, Arbeit mit dem Transaktionsanalysemodell, systemische Beratungsstrategien, Feedback, systemische Strukturaufstellungen, Skulpturarbeit, Ambivalenzarbeit, Einzel- und Gruppenarbeit sowie Bearbeitung individueller Anliegen der Teilnehmer.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12