Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung

Personzentriert-integrativer Gesundheitscoach

Universität Heidelberg - Wissenschaftliche Weiterbildung
In Heidelberg

4.650 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Ort Heidelberg
Unterrichtsstunden 340h
Dauer 18 Monate
  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Heidelberg
  • 340h
  • Dauer:
    18 Monate
Beschreibung

Die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt, bedingt durch Faktoren wie Globalisierung, Digitalisierung oder Arbeitsplatzunsicherheit sorgen für zunehmende Belastungen im beruflichen Kontext. Mitarbeitende müssen sich an ständig wandelnde Arbeitsbedingungen und zunehmend komplexer werdende Arbeitsprozesse flexibel anpassen können. Diese Entwicklungen führen neben steigenden fachlichen Herausforderungen auch zu gesundheitlichen Belastungen. Der Bedarf an professioneller Beratung im Gesundheitssektor wächst kontinuierlich.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Heidelberg (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Bergheimer Straße 58 A, Gebäude 4311, 2. Og, 69115

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Die Weiterbildung Personzentriert-integrativer Gesundheitscoach richtet sich an Selbstständige in eigener Praxis sowie Führungskräfte und Mitarbeitende aus Wirtschaft, Verwaltung und Organisationen, die in Beratungskontexten oder in beratungsnahen, pädagogischen, personalverantwortlichen, psychosozialen oder medizinischen Feldern tätig sind.

· Voraussetzungen

- akademischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikationen entsprechend dem DQR (Niveau 6) - einjährige, einschlägige Berufserfahrung in beratungsrelevanten Arbeitsfeldern - weiterbildungsbegleitende und dokumentierfähige Coachingpraxis - Aufnahmegespräch zur Feststellung der persönlichen Eignung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Beratung
Beratungskompetenz
Coaching
Gesundheitscoach
Achtsamkeit
Resilienz
Gesundheitsmanagement
Gesundheitsförderung
Personzentrierter Ansatz
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Betriebliche Gesundheitsförderung
Führungskonzepte
Führungskompetenz
Profiling-Methoden
Kommunikationsmodelle
Synergetik
Selbstorganisation

Dozenten

Dr. Ariane Wahl
Dr. Ariane Wahl
Beratungswissenschaft, Coach

Dipl.-Betriebswirtin, Master Beratungswissenschaft Personzentrierte Beraterin (GwG), Focusing-Begleiterin und Trainerin (DFG), Somatic Experiencing® (Advanced Level), Coach personzentriert (DFG), Erlebensbezogene Concept-Coach (GwG), Systemische Beraterin (IGST), Yoga-Lehrerin Mitglied im Ausschuss für Organisationsberatung und Coaching der GwG Vorstand im Dachverband für Beratung (DGfB)

Themenkreis

Die Teilnehmenden erwerben Kompetenzen, um Klienten als Coach im beruflichen Kontext bei der Förderung der psychosozialen Gesundheit und Steigerung der psychischen Widerstandsfähigkeit zu unterstützen. Im Fokus steht dabei das Zusammenwirken zwischen Gesundheit, Karriere und Persönlichkeit.
Die Weiterbildung zum Personzentriert-integrativen Gesundheitscoach basiert auf einem Gesundheitsmodell aus der Theorie der Synergetik, das auf dem Prinzip der Selbstorganisation beruht. Dieses verbindet auf der Prozessebene humanistische, körperorientierte und lösungsorientierte Ansätze sinnvoll miteinander und erfasst auf der Fachebene relevante gesundheitsspezifische Themen wie Achtsamkeit, Resilienz, Karriere und Gesundheitsmanagement.